Ibanez Pickups austauschen...... WTF

von Stairway to Hell, 03.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Stairway to Hell

    Stairway to Hell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.09
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    291
    Erstellt: 03.11.09   #1
    Hallo Forum,

    nach tegelangem suchen dachte ich, dass ichs endlich begriffen hab, wie ich meinen INF 4 Pickup gegen einen Sh-6 tauschen muss....

    In den ganzen Beiträgen hier im Forum und auf diversen anderen Seiten war aber immer von eimem INF4 mit 4 Adern die Rede.
    Also dachte ich mir verlötest den Pick einfach nach diesem Schema:

    Sh-6........................................ INF4
    schwarz --------kommt auf------> rot
    weiß ------------kommt auf------> schwarz
    rot --------------kommt auf------> weiß
    grün + blank--- kommt auf------> grün

    Jetzt hab ich gerade das erste mal meine Gitarre aufgeschraubt und siehe da.... 3 Adern...
    Rot
    Weiß
    Schwarz

    Jetzt würd ich gern wissen wie ich den Sh-6 verlöten muss ? :gruebel:
    Ich will die normale Schaltung von Ibanez behalten, also:
    1 = HB
    2 = HB + S
    3 = S
    4 = S + HB
    5 = HB

    Ich bin kompletter Anfänger auf dem Gebiet also verzeiht....
    Verzeiht auch das ich keine Gedult/Kraft/Nerven mehr fürs suchen hab....
     
  2. jf.alex

    jf.alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    4.819
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    3.088
    Kekse:
    40.977
    Erstellt: 04.11.09   #2
    Eins der Kabel geht zum Switch und ist Phase, eins geht an Masse. Das dritte ist wahrscheinlich entweder ein Coilsplit oder ein zweites Massekabel - wenn's an Masse geht, ist es ein Massekabel; wenn es zu einem Push / Pull, einem Miniswitch oder auch zum Schalter geht, ist es ein Coilsplit.

    Kannst du ein Foto von der Elektrik machen?

    Alex
     
  3. Ar3ku

    Ar3ku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    3.05.17
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Haigerloch
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    860
    Erstellt: 04.11.09   #3

    Das ist sehr kompliziert mit dem Ibanet 5 Way switch, weil die PUs auch ganz anders zu verkabeln sind....
    besorg dir einfach noch einen neuen 5 way oder 3 way switch, geht einfacher, schneller und funktioniert auch tadelos, werd ich auh bei meiner neuen S machen...vllt gibt dir jemanden noch nen guten Tip, aber so sah es bis jetzt schon bei all meinen Ibanez Klampfen aus bzw hatte ich bis jetzt nur Ibanez xD lol
     
  4. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 04.11.09   #4
    Nein, so ein Unsinn. :mad: Die HSH Gitarren haben einen ganz normalen Standard 5-Wege-Schalter. https://www.musiker-board.de/vb/tec...l-lobos-lustige-leitungen-81.html#post3929780 Bei den HSH Gitarren führt Ibanez nur drei Kabel raus und zwar hot (bei Inf weiß), Spulenverbindung (bei den Inf rot) und cold+Masse (blank oder schwarz).
    Bei den V ist demgegenüber rot und weiß vertauscht.
    Du brauchst also nur weiß gegen schwarz, rot gegen weiß+rot und blank gegen grün und Masse vertauschen.

    In Ibanez HH Gitarren sind zumeist 4adrige PUs. Die haben dann auch einen anderen Schalter https://www.musiker-board.de/vb/userthreads/190547-ibanez-userthread-797.html#post3814607
    Schaut eigentlich mal jemand auf http://ibanez.com/support/wiringdiagrams.aspx ?
    Ich glaub ich muss mal nen Thread dazu aufmachen, da die Fragen ständig kommen und immer Unsinn behauptet wird.
     
  5. Stairway to Hell

    Stairway to Hell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.09
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    291
    Erstellt: 04.11.09   #5
    woa vielen vielen Dank, du nimmst mir ein Stein vom Herzen

    heißt also ich muss nur den roten und den weißen zusammenlöten und an den alten platz vom roten oder ? sozusagen aus 4 Adern 3 machen....
    Kann ich dadurch die alte HSH Schaltung behalten?
    also z.B. auf switch 2 mit HB + S


    (und ja ich war sehr viel auf der Ibanez seite und lobos-lustige-leitungen unterwegs.... bloß für nen Anfänger ist das alles meißt nur Spanisch :rolleyes: )
     
  6. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 04.11.09   #6
    Ganz genau. In den Zwischenstellungen (z.B. 2) ist der Humbucker allerdings gesplittet, so dass die dem SC zugewandte Spule aktiv ist. http://ibanez.com/support/wiring/W97043.gif, http://resources.ibanez.com/resourc...tchingSystems/zoom/HSH_SPLIT_5WAYLEV_1V1T.jpg, http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=1h_1s_1h_1v_1t_5w_as

    Allerdings fällt mir dabei ein, dass als ich in meine S470 einen SD TB-4 eingebaut habe ich die Adern des mittleren PUs vertauscht habe, da es sonst out-of-phase war. Das war in dem Fall sinnvoll, weil ich den Hals PU auch ausgetauscht habe (vermutlich ist der SD andersrum gewickelt als der Ibanez) (allerdings gegen einen Dimarzio).
    Sollte das so sein, ich vermute ja, dass in der Zwischenstellung nach o.g. Verkabelung ein recht leiser, dünner, schriller und nicht brummfreier Ton kommt, solltest du gegenüber der Ibanez-Schaltung weiß gegen weiß, schwarz+grün gegen rot und rot und blank gegen blank machen. Dann ist nämlich der Humbucker genau andersrum durchflossen, du behältst beim Split aber trotzdem die innere Spule :great:, vgl. http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=color_codes
    Im Zweifelsfall geht also probieren über studieren.

    Das hat aber wie gesagt nicht mit dem Schalter, sondern mit den Tonabnehmern zu tun.
     
  7. Stairway to Hell

    Stairway to Hell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.09
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    291
    Erstellt: 04.11.09   #7
    Ehrlich gesagt will ich auch mein neckpickup auswechseln.... undzwar mit einem sh-2. Den Singelcoil rühr ich nicht an.
    Meinst du das wird auch Probleme machen oder wie soll ich deiner Meinung nach vorgehen?

    Achja es hadelt sich hier um eine RG 350EX :rolleyes:
     
  8. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.596
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.572
    Kekse:
    61.067
    Erstellt: 04.11.09   #8
    Warum sollte das besser sein?
    Ich habe seinerzeit um mir Hirn- und Lötarbeit zu ersparen, bei meiner RG-470 die Humbucker einfach um 180° gedreht, damit die äußere Spulen mit der mittleren arbeiten, weil die Abstände so eher denen einer Strat entsprechen.

    Und auch weil ich mir einen Schalter eingebaut habe, der die mittlere Spule einfach abschaltet und ich somit in den Positionen 2 und 4 nur jeweils die eine Spule des Humbuckers hatte.

    Heute würde ich es allerdings besser machen. ;)

    Der Unterschied zw. 4 und 3 Adern ist dieser:
    Code:
    
    +  o----/\/\/\/\/---+
                        |
    -  o----------------+
    
    +  o----------------+
                        |
    -  o----/\/\/\/\/---+
    
    
    
    +  o----/\/\/\/\/---+
                        |
                        |
     - o----------------+
                        |
                        |
    -  o----\/\/\/\/\---+
    
    Wenn man also beim 4-adrigen die 2 Drähte zusammenlötet hat man genau dasselbe wie beim 3-adrigen, das wurde aber schon geklärt. ;)

    Bei 4-adrigen könnte man noch die Phase innerhalb des Tonabnehmers drehen, sowie Seriell- Parallelschaltungen implementieren. Bei 3-Adrigen geht nur eine Spule kurzschließen, also was im allgemeinen unter Splitten verstanden wird.
     
  9. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 04.11.09   #9
    Was heißt besser? Dem TE ging es darum die Ibanezschaltung zu erhalten. Zudem gibt die innere Spule beim Split in Kombination mit dem SC afaik mehr quack.
    Kann man machen, wenn es gefällt. In diesem Fall stände dann aber der SD Schriftzug auf dem Kopf. Und das kann man ja je nach Verkabelung und magnet. Polarität der Spulen vermeiden.
    Ok. Ich habe es bei meiner S470 anders gelöst, indem ich statt Autosplit die Humbucker per PP-Poti manuell splitte und zwar so, dass ich die jeweils halsnähere Spule aktiv habe und die Zusammanschaltung mit den SC brummfrei ist.
    Man kann natürlich auch den Split anders lösen: http://static.zoovy.com/img/guitarelectronics/-/wdu_hsh5l11_01
    Hängt alles davon ab, was man will und dann können immernoch viele Wege nach Rom führen.
    Richtig. Bis auf eine Tatsache: Ich nehme an, du meinst mit + den Anfang der Spule und mit - das Ende. Dann werden die Spulen aber gegenphasig seriell verschaltet. In Kombination mit der unterschiedlichen magnet. Polarität der Spulen ergibt sich dann wieder ein gleichphasiges Nutzsignal. Das (Sound)Ergebnis deiner Zeichnung wäre out-of-phase (= gegenphasig). Richtig wäre also:

    Code:
    A= Anfang, E= Ende
    
    A  o----/\/\/\/\/---+
              N         |
    E o----------------+
    
    E  o----------------+
              S         |
    A  o----/\/\/\/\/---+
    
    
    A  o----/\/\/\/\/---+
              N         |
                        |
    E o-----------------+
                        |
              S         |
    A  o----\/\/\/\/\---+
    
    Deshalb werden, vgl. http://www.seymourduncan.com/support/wiring-diagrams/schematics.php?schematic=color_codes, auch die"Enden" der Spulen miteinander verbunden und nicht Anfang und Ende wie man es bei einer gleichphasigen Verschaltung erwarten würde.
    *klugscheissmodus on* Theoretisch möglich wäre noch parallel und phasenverkehrt. *Klugscheiss off* Aber das ist wohl kaum in irgendeiner Form brauchbar... Passiert aber, wenn die Colorcodes der dreiadrigen Versionen von Ibanez V und Inf verwechselt werden ;)
     
  10. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.596
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.572
    Kekse:
    61.067
    Erstellt: 04.11.09   #10
    Das ist auch genau so. Die Spulen werden a) seriell verschaltet und b) gegenläufig. Durch die Gegenläufige Polung der Magneten arbeitet die beiden Abnehmer wieder in die gleiche Richtung. Ich habe in meiner Zeichnung Plus und Minus so hingemalt wie es wirkt (prüfbar mit Multimeter und einem Gegenstand aus Eisen).

    In deiner Zeichnung hätten die Humbucker ohne Split, 2 Plus-Pole und keinen Minus. ;)

    Aber eventuell hätte ich das Nord, Süd Zeugs weglassen sollen, hat für mich sowieso keine Aussage, außer dass es 2 verschiedene Spulen sein sollen.

    Edit: Nord, Süd is weg. ;)
     
  11. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 04.11.09   #11
    Hab ich doch gesagt.
    Das habe ich so nicht verstanden, sondern als Anfang und Ende. Definitionssache. Insofern halte ich das für verwirrend. Aber ok, die Phasenlage des Nutzsignals als + oder - zu bezeichnen macht Sinn. Dann sind wir uns ja einig.
     
  12. Ar3ku

    Ar3ku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    3.05.17
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Haigerloch
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    860
    Erstellt: 04.11.09   #12
    @cikl

    sorry -_- aber nach 2 tagen dum,men rumsuchen hatte ich nur die erklärung bekomen ich müsste einen neuen 5way switch nehmen, was ich dann auch gemacht habe (2 mal für 2 kumpels denen ich EMGs reingemacht hatte)....
    jetzt will ich auch in meine S320 welche reinmachen, kannst DU mir dann bitte sagen wie ich die an den switch verkabeln muss?!?!?

    Mit Lötkolben kann ich umgehen^^ brauche nur die genaue anweisung ums richtig zu machen, wäre echt genial....

    sollen einfach nur nen 81er und 85 dran und der orginal 5 Way switch eben dran bleiben, vorallem weil es auch sein kann das anstatt einem 85 ein 89er reinkommt......^^
     
  13. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 04.11.09   #13
    Vielleicht sollten sich einige Leute besser an den Leitsatz "Wer keine Ahnung hat,.." (ich mein jetzt nicht im speziellen dich) halten - ach lassen wir das...
    Deine S320 hat den speziellen Ibanez Schalter für HH-Schaltungen, vgl. http://ibanez.com/support/wiring/2006/W04012W.gif der so verschaltet ist [​IMG]
    Oben ging es aber um eine andere Schaltung und zwar HSH mit einem Standardschalter.

    Da der normale EMG 81 und 85 nicht splittbar oder parallel schaltbar sind, kannst du deinen 5-Wegeschalter nicht sinnvoll verwenden. Da wäre es wirklich das beste ihn gegen einen Tele-3-Wege-Schalter auszutauschen. Zu anderen EMG-Schaltungen mit Splitmöglichkeit z.B. 81 TW und 89 kann ich leider nicht viel sagen, da bist du bei mir an der falschen Adresse. Wird aber sinngemäß mit den Verkabelungsanweisungen von der EMG Seite und den entprechenden Schaltern auch gehen, z.B. mit Standardschalter https://www.musiker-board.de/vb/tec...l-lobos-lustige-leitungen-81.html#post3929282. Ich vermute, dass parallel bei den aktiven EMG eh keinen Sinn machen würde.

    Ich würde persönlich den Schalter drinlassen und lieber entsprechende passive PUs verwenden.
     
  14. Ar3ku

    Ar3ku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    3.05.17
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Haigerloch
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    860
    Erstellt: 04.11.09   #14
    im frühjahr kommt eine andere klampfe mit aderen passiven PUs,

    aber die S WIRD 100% auf aktive EMGs gerüstet ;) da mach ich keinen schritt mehr zurück.

    naja ich dachte mir das ich mir wahrscheinlich eben den 89er noch einsetzen werde und der hat ja extra "2" paar kabel dran für den SA und den 85 die da ja drin stecken, dann bräuchte ich ja auf jeden fall den 5 way switch......
    hmm trotzdem schonmal danke für deine hilfe....

    https://www.musiker-board.de/vb/tec...320-auf-active-emgs-umr-sten.html#post4243188

    Mach dann eh hier auch ne kleine Doku wie ich meiner dünnen S auch ein Batteriefach gönne ;) was auch ein problemchen für viele ist aber das kann ich auf jedenfall lösen ;)
     
  15. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 04.11.09   #15
    Ja entweder lötest du beide Humbucker so wie zuerst beschrieben ein (weiß-> schwarz...) und vertauschst die Kabel des Singlecoil oder wie zuletzt beschrieben (weiß->weiß...) und lässt den Singlecoil so. Dann sollte es passen. Wenn du die Humbucker noch nicht drinhast würde ich zweite Variante nehmen. Probier es einfach aus.
     
  16. Stairway to Hell

    Stairway to Hell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.09
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    291
    Erstellt: 05.11.09   #16
    Ok Danke, wobei ich ja die erste Methode wesentlich verständlicher finde.... und wenns dann wirklich out of phase sein sollte einfach die beiden Singlecoil Adern tauschen und gut is..... hoffentlich:D
    Ich probier einfach mal alles durch:great:

    Mit dem Löten fang ich erst am Wochenende an(scheiß arbeit:evil:), wenns dann Probleme geben sollte meld ich mich einfach nochmal

    Eine kleine Frage hätt ich noch: mit wie viel C° löte ich den so am besten ? Hab ne station wo ichs einstellen kann.
     
  17. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.596
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.572
    Kekse:
    61.067
    Erstellt: 05.11.09   #17
    Kommt darauf an, was tu machst:

    Schau einmal hier diesen Lötkurs an: http://www.elexs.de/loet1.htm
     
  18. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.04.18
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 05.11.09   #18
    Ich denke mit 250°C solltest du recht gut fahren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping