Ibanez RG-170

  • Ersteller Son of Satan
  • Erstellt am
S
Son of Satan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.03
Registriert
11.10.03
Beiträge
8
Kekse
0
Hi, was haltet ihr von der Ibanez RG-170, meint ihr die taugt was?
Ich fang gerade erst mit dem spielen an, soll also ne Einsteigergitarre werden. Ich bae vor vor allem Metal zu spielen.

Ibanez_RG170_DX_BK.jpg


Und dann bräuchte ich noch nen Übungsamp für rund 100-120?, habt ihr da auch konkrete Empfehlungen oder Erfahrungsberichte?

Dankeschön :redface:
 
Eigenschaft
 
Test the Best
Test the Best
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.08
Registriert
05.09.03
Beiträge
373
Kekse
54
Mit Ibanez kannste nix falsches machen aber benutz doch mal suchfunktion !

Test the Best
 
Gothic
Gothic
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.08
Registriert
30.08.03
Beiträge
998
Kekse
266
Ort
Eppelheim
mit ibanez kann man scho was falsch machen,muss jeder für sich entscheiden ob ihm die hälse usw liegen.
 
Test the Best
Test the Best
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.08
Registriert
05.09.03
Beiträge
373
Kekse
54
Das habe ich für preis/Leistung und qualität geschrieben, bevor man kauft sollte man sie schon in der Hand haben und schauen ob es einem von spielgefühl her gefällt Test the Best
 
S
Son of Satan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.03
Registriert
11.10.03
Beiträge
8
Kekse
0
Eben das ist schwer für einen Anfänger wie mich, ich hatte noch nie vorher ne E-Gitarre in der Hand.
 
kosh
kosh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.21
Registriert
09.10.03
Beiträge
603
Kekse
1.686
Ich denke wenn Du Metal spielen willst, bist Du mit der Gitarre schon ganz gut beraten. Hängt natürlich auch davon ab, wiewiel sie Dich kosten soll.
An und für sich ist die Bespielbarkeit bei sämtlichen RGs recht gut und man kann später die Gitarre mit Tonabnehmern und vielleicht einem neuen Hals aufrüsten.

Mein Problem mit den günstigen RGs sind eigentlich nur die Pickups, da die oft recht dünn klingen. Reicht für den Anfang aber mir gings im Vergleich zu "heissen" Tonabnehmern wie nem ToneZone von Dimarzio etwas auf den Keks.

Anyway, die RG 170 ist ne gute Gitarre für einen (normalerweise) moderaten Preis...

Bei Übungsamps könnte ich Hughes&Kettner empfehlen. Klingt alles recht gut und die Dinger sind fast immer Kugelsicher, sprich recht haltbar...

Greetz,


Kompound Kosh
 
Test the Best
Test the Best
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.08
Registriert
05.09.03
Beiträge
373
Kekse
54
Biste noch nie in ein Gitarrengeschäft gegangen ? ... dann wird es Zeit :D
Musst net viel spielen können um etwas zu testen. Schau erstmal ob sie dir gefällt, gut "in der Hand liegt" ( probiere mal verschiedene aus ) und den sound an. Musst halt vergleichen !! aber wie schon gesagt Ibanez ist schon gut.
oder nimmst erstmal A-gitarre (is billiger ) oder leihe eine E aus und schaue ob es dir überhaupt gefällt. auch wenn es mit amp "nur" 400€ sind ist es zuviel um es liegen zu lassen

Test the Best
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
Son of Satan schrieb:
Eben das ist schwer für einen Anfänger wie mich, ich hatte noch nie vorher ne E-Gitarre in der Hand.

Eben deshalb ist nicht schwer. Ausprobieren. Du merkst sehr schnell, was dir liegt, selbst wenn du nur drei Akkorde spielst.

Ansonsten ist es ziemlich wurscht, was du kaufst. In dieser Preislage ist Ibanez, Yahama, epiphone oder Squier ziemlich ähnlich.

Und unabhängig vom Style, den du mal spielst: erst mal steht üben auf dem Programm. Lass dir bloss nicht einreden, du bräuchtest diese oder jene Form, diesen oder jenen Pick UP.

Bis du mal auf einer grossen Bühne stehst, wo sowas entscheidend ist, ist das gehupft wie gesprungen.

Für den Verstärker gilt das noch mehr. In der Klasse gibts keine Metalcombos oder super Acousticamps.

Gitarrengeschäft gehen, ausprobieren, beraten lassen, wieder ausprobieren, fertig.
 
S
Son of Satan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.03
Registriert
11.10.03
Beiträge
8
Kekse
0
Ich war schon in mehreren Musikläden und Foren, aber überall sagen sie was anderes. Das Problem ist dass ich garkeine Akkorde kann, und Akkustik Gitarre hätte ich zwar zur Verfügung von meiner Mutter, aber ich mag da die Musik nicht so, ich üb aber im Moment etwas daran.
Ich brauch für einen Griff aber fast ne Minute, das ist verdammt schwer am Anfang.
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
Son of Satan schrieb:
Ich war schon in mehreren Musikläden und Foren, aber überall sagen sie was anderes. Das Problem ist dass ich garkeine Akkorde kann, und Akkustik Gitarre hätte ich zwar zur Verfügung von meiner Mutter, aber ich mag da die Musik nicht so, ich üb aber im Moment etwas daran.
Ich brauch für einen Griff aber fast ne Minute, das ist verdammt schwer am Anfang.
---

Ich würde ein Klampfe nehmen, die sowohl äusserlich, als auch von der Bestückung her, kein Extrem ist. Wer weiss, was man nach einem Jahr spielt...

Z.B.

Pick Ups: HSS: kann man schön ausprobieren, was einem auf Dauer mehr zusagt, v.a. auch im cleanen Bereich. (verzerrt wird sich das an einem 15 Watt Übungscombo ziemlich gleich anhören)

Hals. Nicht zu breit oder schmal, je nach Handgrösse die Mensur wählen, ich würde her erst mal zu eienr grossen Fender-ähnlichen gehen. 24 oder 22 Bünde ist erst mal wurscht.

Mit nem Standard oder Flyod Rose Tremolo, damit man üben kann, wie sich das so spielt und um überhaupt rauszufinden, ob man ein Tremolo braucht oder nicht. Festklemmen geht immer, aber nachträglich einbauen kostet...

Aussehen: sollte gefallen. Immerhin wirst du das Ding täglich in der Hand haben, wenn du wirklich dabei bleibst. Und soundmässig wird in der Preisklasse nicht sooooooo der Unterschied sein. Da darf man, nach erfolgtem Hörtest, bei Unentschlossenheit, auch ein wenig nach dem Gefühl gehen.

Ibanez RG*.* wäre IMHO eine gute Wahl, da kann man gut probieren. Paulas und Strats sind Extremfälle.

Aber auch ne Yamaha Pacifica HSS o.ä.
 
S
Son of Satan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.03
Registriert
11.10.03
Beiträge
8
Kekse
0
Ein Musikladen hat mir eine Cort G 210 empfohlen, die scheint aber unbekannt zu sein. Taugt die was?
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
Son of Satan schrieb:
Ein Musikladen hat mir eine Cort G 210 empfohlen, die scheint aber unbekannt zu sein. Taugt die was?

Auch ein nettes Anfängerteil. Cort stellt Gitarren mit gutem Preis-Leistungsverhältnis her.

Und ganz und gar nicht mehr unbekannt. Die G290 ist ein ziemlich netter Feger...
 
S
Son of Satan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.03
Registriert
11.10.03
Beiträge
8
Kekse
0
Vor allem ist das Teil 100 Euro billiger als die Ibanez, also nicht zu verachten.
Ich werd mal verschiedene Modelle in die Hand nehmen und mir vorspielen lassen, das sagt sicher was aus.
 
franky_fish2002
franky_fish2002
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.13
Registriert
11.10.03
Beiträge
305
Kekse
0
hi,
ich habe die EDR 170 und die ist für einsteiger sehr gut (ich bin auch einer !).
ich spiel damit auch metal, punk und irgendwelche russischen lieder von meinem Gitarrenlehrer !!!! :D

also du solltest die ibanez ersteinmal an spielen. lass dich am besten gut beraten von jemandem der sich mit sowas auskennt.
 
N
NeXuS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.05
Registriert
20.08.03
Beiträge
91
Kekse
0
hab sie mir auch als erste Gitarre gekauft (bei Thomann). Bin damit echt zufrieden. Damit kanste echt alles spielen :D
 
S
Son of Satan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.03
Registriert
11.10.03
Beiträge
8
Kekse
0
Fein, dann geh ich sie mal am Montag anspielen und schauen was sie im heimischen Musikgeschäft kostet. Dann gibts nen Preisvergleich und ich werd schauen wo ich sie kauf wenn sie mir liegt.

Was für Amps empfehlt ihr mir denn, so für grob 100-120 Euro?
 
N
NeXuS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.05
Registriert
20.08.03
Beiträge
91
Kekse
0
Der Marshall MG 15 soll nicht schlecht sein.
http://www.netzmarkt.de/thomann/marshall_mg15cd_prodinfo.html
 
Crusher
Crusher
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
06.03.16
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.799
Kekse
80
Ort
Deutschland
Bist du das Scavenger??

Naja, amps, die gut sein sollen:

- der bereits erwähnte Marshall MG15
- Peavy Rage 158
- Crate gfx 15
 
S
Son of Satan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.03
Registriert
11.10.03
Beiträge
8
Kekse
0
Crusher schrieb:
Bist du das Scavenger??

Naja, amps, die gut sein sollen:

- der bereits erwähnte Marshall MG15
- Peavy Rage 158
- Crate gfx 15

http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Marshall_MG15_CD_Combo.htm

http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Peavey_Rage_Transtube_158_II.htm

http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Crate_GX15.htm

Das sind auch genau die 3 Teile zwischen denen ich mich entscheiden muss :(
 
S
Son of Satan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.03
Registriert
11.10.03
Beiträge
8
Kekse
0
Mhm, keiner ne Idee welcher davon am meisten taugt?
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben