Ibanez RG 2550 oder 3550?

M
Marss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.17
Registriert
26.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
Hi
ich habe für einen Neukauf die Ibanez RG 2550 ins Auge gefasst. Oder eben die 3550.
Mir ist der Unterschied der beiden Gitarren aber nicht klar. Außer natürlich die Pickups.
Bei einer 2550 würde ich ca. die selben Pickups einbauen wie bei der 3550 schon drin sind.
Von daher frage ich mich, gibt es sonst noch einen Unterschied der beiden Modelle? Sonst lohnt es sich ja allemal gleich die 3550 zu nehmen.

Ansonsten wäre ich auch für sonstige Kauftips in der Preis/Leistungsklasse sehr offen und dankbar.
Es sollte aber eine in der Art wie die Ibanez ST Prestige sein. Vor allem das ZPS3 gefällt mir gut. Vom ZPS2 habe ich schlechtes gehört (bricht).
Danke
 
digitalpig
digitalpig
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.15
Registriert
28.02.08
Beiträge
2.898
Kekse
22.563
Ort
Berlin
Hi
ich habe für einen Neukauf die Ibanez RG 2550 ins Auge gefasst. Oder eben die 3550.
Mir ist der Unterschied der beiden Gitarren aber nicht klar. Außer natürlich die Pickups.
Bei einer 2550 würde ich ca. die selben Pickups einbauen wie bei der 3550 schon drin sind.
Von daher frage ich mich, gibt es sonst noch einen Unterschied der beiden Modelle? Sonst lohnt es sich ja allemal gleich die 3550 zu nehmen.

Ansonsten wäre ich auch für sonstige Kauftips in der Preis/Leistungsklasse sehr offen und dankbar.
Es sollte aber eine in der Art wie die Ibanez ST Prestige sein. Vor allem das ZPS3 gefällt mir gut. Vom ZPS2 habe ich schlechtes gehört (bricht).
Danke

Hi,

die einzigen offensichtlichen Unterschiede zwischen diesen Modellen scheinen das Holz des Griffbretts (RG3550: Ahorn, RG2550: Palisander) und die Tonabnehmerbestückung (RG3550: DiMarzios, RG2550: IBZ/DiMarzio) zu sein. Generell kann man noch sagen, dass bei teureren Modellen besseres Holz verwendet wird, aber ich glaube ehrlich gesagt kaum, dass es zwischen der 2xxx und der 3xxx-Serie so große Unterschiede gibt.

Die günstigsten Preise, die ich finden konnte, waren 1289€ für die RG3550 in schwarz (Link) und 933€ für die RG2550 in weiß (Link), was also einen monetären Unterschied von 356€ ausmacht! Dafür kriegst du schon ein komplettes Set Boutique-Pickups deiner Wahl, wenn die IBZ/DiMarzio schlecht sein sollten (was sie aber nachdem, was ich gelesen habe, nicht sind).

Also wenn du mich fragst, such dir eine schöne RG2550 und tausche die Pickups aus, wenn es denn nötig sein sollte. :great:

Viele Grüße
Felix
 
M
Marss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.17
Registriert
26.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
Habe noch gefunden dass die 3550 im Gegensatz zur 2550 einen anderen Hals besitzt. Also den "Super Wizard" entgegen dem "Wizard". Der Super Wizard ist noch ein Stück dünner nach oben hin etc. soweit ich das sehen konnte. Soll sich wohl besser spielen lassen.
Pickups habe ich schon verglichen, auch anhand von Videotests. Den Unterschied hört man gut. Die IBZ Teile klingen gegen richtige DiMarzio ein gutes Stück dünner/billiger.
Für den Preis würde ich mir halt auch das Umbauen sparen. Und behalte die Garantie/Rückgaberecht für die Testphase.
Naja, aber die Entscheidung steht sowieso noch nicht richtig fest. Wie das so ist bei so einer Lebensveränderung ;)
Hast du deine Preise aus einer Suchmaschine/Preisvergleich? Oder einfach so gestöbert?
 
D
dibdabdudeludu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.01.11
Registriert
26.07.10
Beiträge
101
Kekse
306
Generell kann man noch sagen, dass bei teureren Modellen besseres Holz verwendet wird, aber ich glaube ehrlich gesagt kaum, dass es zwischen der 2xxx und der 3xxx-Serie so große Unterschiede gibt.
Kann mir nicht vorstellen, dass Ibanez innerhalb der Prestige Modelle unterschiedliche Holzqualitäten verwenden - weißt du das oder vermutest du es?


Die IBZ Teile klingen gegen richtige DiMarzio ein gutes Stück dünner/billiger.
Das ist Quatsch - die IBZ/Dimarzio sind hervorragende Pickups, ein paar der besten, die ich je gespielt habe. Sicher klingen sie anders als bsplw. die der RG 3550, welche "besser" sind, entscheidet bei so hochwertigen PUs aber ausschließlich der Geschmack!
 
M
Marss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.17
Registriert
26.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
Dann sehe mein Statement bitte als Geschmacksausdruck ;)

Ich tendiere jetzt mehr zur 3550.
Was mich nebenbei interessieren würde ist, gibt es zu den RG Modellen irgendwo schöne Pickguards?
Oder eventuell einfach selber besprühen? Habe keine Erfahrung in der Hinsicht.
 
digitalpig
digitalpig
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.15
Registriert
28.02.08
Beiträge
2.898
Kekse
22.563
Ort
Berlin
Der Super Wizard ist noch ein Stück dünner nach oben hin etc. soweit ich das sehen konnte. Soll sich wohl besser spielen lassen.

Hmmm... Der Super Wizard soll ja die Dimensionen vom originalen Wizard von anno 1987 haben und ich muss schon sagen, dass das ein verdammt dünner Hals ist. Mir war er sogar ZU dünn. Vielleicht solltest du gucken, dass du die Teile irgendwo mal in die Finger kriegst, bevor du was kaufst, was dir nicht (gut in der Hand) liegt.

Pickups habe ich schon verglichen, auch anhand von Videotests. Den Unterschied hört man gut. Die IBZ Teile klingen gegen richtige DiMarzio ein gutes Stück dünner/billiger.

Wirklich AUCH anhand von Videotests oder vielmehr NUR anhand von Videotests? ;) Die Qualität von Youtube-Videos ist grundsätzlich eher bescheidener Natur und sollte nie, nie, niemals als Referenz herangezogen werden!

Für den Preis würde ich mir halt auch das Umbauen sparen.

Für den Umbau würde ich mir lieber die 350€ extra sparen. ;)

Hast du deine Preise aus einer Suchmaschine/Preisvergleich? Oder einfach so gestöbert?

Google Produktsuche! Du gibst einfach "RG2550" in die Suchmaschine ein und klickst anschließend oben auf "Shopping". Hier ist sie. :great:

Viele Grüße
Felix
 
bomchickawahwah
bomchickawahwah
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.15
Registriert
18.09.07
Beiträge
56
Kekse
204
Leute, überredet mal Marss, dass er meine RG2550 kauft ;)
 
M
Marss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.17
Registriert
26.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
nun, ich habe mir inzwischen die RG3550 geholt, konnte noch etwas handeln etc.
bin eigentlich zufrieden damit, der hals zB braucht etwas gewöhnung aber mittlerweile habe ich mich damit schon mehr oder weniger vereint und finde ihn wirklich angenehm.

ich habe eher eine andere frage zu RG bzw. JEM gitarren.
man sieht ja das JEM einen wert haben und ihren wert auch kaum verlieren bzw. sogar manchmal steigen. (verbessert mich wenn ich falsch liege)
wie sieht das denn bei RG gitarren aus?
bzw. ist diese RG3550 ja wirklich eine neue klasse für sich in der RG reihe, zumindest über die letzten jahre gesehen. laut reviews endlich wieder gute qualität, relativ. wie damals die RGs aus japan, eben nun auch wieder in japan gefertigt etc. (alles nur wissen von mir aus reviews/anderen foren, also schlagt mich wenns nicht stimmt ;)
ich sehe zB dass die RG570 zur zeit für 250 EUR gebraucht rausgeht, da frage ich mich, was hat sie damals gekostet, und wie weit ist der wert gefallen. weil das ist ja auch keine schlechte gitarre... ich fand leider den alten ladenpreis von vor 15 jahren nicht.
 
Irondeath
Irondeath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
15.03.04
Beiträge
1.552
Kekse
2.395
nun ja, es kommt immer auf den zustand der gebrauchten gitarre an.
ich glaube kaum, daß eine sehr gut erhaltene 570er bzw. 550er für nur 250euro weggeht.
eher für das doppelte.
 
psywaltz
psywaltz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.17
Registriert
26.07.07
Beiträge
8.659
Kekse
44.800
Ort
Schwarzenbruck
die RG 570/550/565... haben um die 1200DM gekostet. Aber um 250€ bekommst noch keine gut erhaltene RG 5xx... da musst noch einen 100er drauflegen - warum soll eine Massengitarre an Wert gewinnen? Nicht mal die von Ibanez als limited Run auf den Markt geworfenen Gitarren werden zu Sammlerobjekten. Das hat weder was mit der Qualität zu tun, noch etwas mit dem Preis ... eher mit der Tatsache, dass sie unendlich oft gebaut wurden, massenkpompatibel sind - Ibanez hat übrigens immer in Japan produziert, ab der 5xx Serie sind das immer made in Japan.
Auch wenige JEMs sind wertsteigernd, nicht mal werterhaltend. Keine gebrauchte JEM geht für mehr als den Neupreis raus auch die unterliegen dem ganz normalem Preisverfall. Die einzige JEMs, die wertsteigernd sind, sind wohl die DNA und die Swirls .
 
M
Marss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.17
Registriert
26.08.06
Beiträge
29
Kekse
0
ok danke für die Aufklärung
gut zu wissen
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben