Ibanez RG321MH vs. Ibanez RGR321EX

von hatebreed123, 03.08.07.

  1. hatebreed123

    hatebreed123 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -18
    Erstellt: 03.08.07   #1
    Gibt es zwischen den beiden Gitarren einen hörbaren / qualitativen Unterschied, denn beide sind nämlich ziemlich ähnlich: RG321MH mit Mahagonikorpus und INF3/4 PU's und die RGR321EX mit Lindekorpus und EMG designed PU's. Genauer gesagt: Gibt es einen Unterschied zwischen den INF3/4 und den EMG designed PU's? Ich persönlich bin ja der Meinung, dass wo EMG drauf steht auch EMG drin ist, kann mich aber auch täuschen.

    RGR321EX: http://www.musik-service.de/ibanez-rgr-321-exbk-prx395759188de.aspx
    RG321MH:http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-RG-321-MHWK-prx395749891de.aspx
     
  2. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 03.08.07   #2
    ;) was soll daran ähnlich sein? allein schon der unterschied von linde und mahagony wird sich deutlich bemerkbar machen.

    wärmerer klang wirst du - wenn die infs das überhaupt zulassen - wohl mit der mahagoniegitarre haben.
    wenn du es ein wenig aggressiver willst würd ich vielleicht zur gitte mit lindenbody greifen.
     
  3. hatebreed123

    hatebreed123 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -18
    Erstellt: 03.08.07   #3
    und die PU's ? Gibts da nen Unterschied? Irgendwo müssen ja die 30 € mehr sein...
     
  4. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 03.08.07   #4
    das sind keine original EMGs sondern nur EMG designed die mit sicherheit nicht so gut sind wie die originale. da aber auch die inf3/4 nicht die creme della creme der PUs ist hast du somit die qual der wahl.
     
  5. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 03.08.07   #5
    Qual ist das keine; Die RGR gefällt mir viel besser, weil sie in hochglanz Schwarz und nicht in diesem Wheatered Black is.. Da bleibt die Farbe auch etwas länger drauf; und das Binding kommt auch sehr fein :D

    Edit: Angeblich sind das nur gecoverte Inf3/4.....
     
  6. Big A

    Big A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    631
    Erstellt: 03.08.07   #6
    Mein Kumpel hat die RGR und ich bin sehr beeindruckt von dem Teil für den Preis ... sehr aggresiver Sound, super verarbeitet, tolle Bespielbarkeit ...
    ich finde sie sieht auch viel besser aus als die Andere.

    Sätze die mit "angeblich" beginnen kann man in der Regel ignorieren. Warum sollte Ibanez sowas machen? EMG wird sicher nicht seinen Namen zum Spass riskieren.
     
  7. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 03.08.07   #7
    Man könnte diese Sätze aber auch als Denkanstoss nutzen.;)
    Denn "designed" kann ja auch das Äußere meinen.
    Wie gesagt nur so als Denkanstoss.:)
     
  8. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 03.08.07   #8
    EMG ist das völlig egal, sogar Johnson hatte EMG Designed Pickups. Das heißt soviel wie "EMG nachempfunden"...
     
  9. ali3454

    ali3454 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 03.08.07   #9
    Ich hatte in letzter zeit auch schon oft die möglichkeit die RGR auszutesten. Und ich muss mich den anderen anschliessen, für das Geld ist es eine Top Gitarre. Das einzige was mir nicht gefallen hat waren die Pu´s und das wars auch. Die Pickups kann man ja austauschen. Was ich damit sagen will ist halt das die Gitarre ne gute Basis bietet.

    gruß Ali
     
  10. hatebreed123

    hatebreed123 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -18
    Erstellt: 04.08.07   #10
    Ich glaube, ich habe mich für die rgr321EX entschieden. Wenn es keinen großen Unterschied zwischen den PU's gibt, dann geh ich auch meistens (wie bestimmt viele andere auch) nach dem Aussehen, und die rgr321EX sieht nun mal eine Klasse besser aus als die RG321MH ... wie aus einem Stück :D
     
  11. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 04.08.07   #11
    PUs machen allerdings sehr wenig vom Sound aus. ;)
     
  12. hatebreed123

    hatebreed123 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -18
    Erstellt: 04.08.07   #12
    du bist lustig ... ;)
     
  13. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 04.08.07   #13
    PUs sind austauschbar, allein das macht sie für mich nicht grade zu einem KO Kriterium wenns um die Auswahl der Gitarre geht.
     
  14. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 04.08.07   #14
    Holz (und somit Klang) ist da imo sehr viel wichtiger und natürlich auch die Bespielbarkeit.:great:
     
  15. Fenrir88

    Fenrir88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.07   #15
    Habe mir grad erst die RG321MH gekauft und bin ausgesprochen zufrieden.
     
  16. richi01

    richi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    15.10.11
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 05.08.07   #16
    Hatte beide schon mal längers beim Händler um die Ecke getestet und für mich haben beide ihren Reiz. Wobei die RG321 im Gegensatz zur RGR nen 5-Way Switch hat und mir dadurch etwas flexibler erscheint.
    Mir haben an der RGR die PU´s auch ned wirklich gefallen, weil die so dumpf klangen (tausch wäre da für mich angesagt)... Fand da die INF´s i`wie besser... Ansonsten lassen sich beide toll spielen, Ibaneztypisch verarbeitet und wenn ich die Kohle grad hätte würd ich mir beide holen... GAS läßt grüßen!:D

    Gruß, richi01.
     
Die Seite wird geladen...

mapping