Ibanez RGR320EX

von N1tro, 18.02.07.

  1. N1tro

    N1tro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 18.02.07   #1
    So, nun hab ich mir das Modell gekauft...und bevor ich mein Review vollende stell ich hier grad schon einmal die kleinen Fehler zur show. Nach einem Tag intensivem spielens sind mir dann auch mal die kleinen mängel aufgefallen :rolleyes:

    Auf der hohen e Saite fehlt eindeutig Sustain. Der Ton hält grad mal ca eine sec. an...wenn überhaupt. Ähnlich auf der h Saite, aber da geht es noch. Was da das problem ist weis ich leider nicht. Glaub bei der RG370DX war das problem das man die picks anders ausrichten musste, ob das auch bei den D. by EMG geht, weis ich nicht.
    Andere Sache ist das meine Tiefen Saiten schnarren. Ich geb mal davon aus das sich die Edge III Bridge gesetzt hat oder so :p aber keine ahnung evtl muss ich an der bridge mal die Saitenhöhe neu ausrichten. Wenn wer ne idee hat oder ich falsch liege kann mit gerne sein Seinf dazu geben :great:
     
  2. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 18.02.07   #2
    Würdest du empfehlen die Gitte zu kaufen?
    sry für OT
     
  3. N1tro

    N1tro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 18.02.07   #3
    anfür sich ist die GItarre geil, wenn ich es mal so sagen soll ^^ ich würd auf sie nicht mehr verzichten wollen.
     
  4. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 18.02.07   #4
    Achso also bei meiner Gitte ist es so das man die Seiten ein bissl höhern stellen musste...dann schnarrt es nicht mehr so und es gab auch ein bissl mehr Sustain:great:
     
  5. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 18.02.07   #5
    Grundsätzlich mache ich auf neue Gitarre erstmal einen frischen Satz Saiten. Auch wenn die Ibanez mittlerweile alle mit D'Addario ausgeliefert werden, scheinen diese die Reisestrapazen (bzw. dann Lager- und Teststrapazen ;) ) nicht zu vertragen.
    Das mit dem Sustain der hohen Saiten könnte ich mir folgende Gründe denken:

    1. Die Saitenlage ist zu niedrig und / oder die Halskrümmung falsch eingestellt und deswegen scharren die Saiten mehr oder weniger stark an Bünden oder liegen sogar irgendwo auf, wo sie nicht sollen. Bei den tiefen Saiten hört man das Scharren meist sehr gut, bei den hohen allerdings manchmal fast garnicht. Halte ich für recht wahrscheinlich, da ja auch die tiefen Saiten bei dir scharren. Also neu einstellen (lassen)

    2. Die Tonabnehmer sind zu nah an den Saiten und beeinflussen mit ihrem Magnetfeld die Saitenschwingung. Das klingt komisch und hat auch negative Einflusse auf das Sustain. Wenn man die PUs dann etwas tiefer schraubt, sollte das Problem sich lösen. Das würde ich als erstes ausprobieren, da es am schnellsten geht und sich am einfachsten auch wieder rückgängig machen lässt.

    3. Worst case (und sehr unwahrscheinlich): Deine Gitarre hat keinen dead spot, sondern quasi ne ganze dead area. Der Grund wäre hier dann grottiges Tonholz. Das kann ich mir aber nicht vorstellen und ist mir bei keiner (noch-so-billigen) Ibanez untergekommen, generell eigentlich noch bei keiner Gitarre.
     
  6. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 18.02.07   #6
    Naja hört sich ja nicht so schlimm an....muss ich mir keine Sorgen machen um meine Gitarre...wo hast du deine geholt?
     
  7. N1tro

    N1tro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 18.02.07   #7
    @ Ach3ron danke für die antwort...also soweit ich das in erinnerung hab kann man bei der Edge III Brigde auch die Saitenlage einstellen,oder? Kann ja sein das sich die Bridge beim benutzen des Tremolos verstellt oder gesetzt hat...ist auch nur eine vermutung ^^

    @.nOx die Gitarre hab ich bei Musikhaus Horn in Siegen geholt.
     
  8. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 18.02.07   #8
    D'Addario !!!
     
  9. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 19.02.07   #9
    Uuups, garnicht gemerkt. Du hast natürlich recht. Habs geändert.
     
  10. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 19.02.07   #10
    hi !


    hab ne rg 320 FM die hat auch nen edge 3 tremund du kannst beim edge 3 so ziemlich alles einzustellen was du möchtest :)
    nein im ernst du kannst beidem alles einstellen also saitenhöhe usw.

    2tens. deadspots hatte ich bei bei einer Ibanez eigntlich noch nie !!!!
    geschweigedenn bei einer miener gitten !!!!
    nur einmal gehört bei BC RICH warlock serie soll wohl sowas schonmal vorgekommen sein !!




    Greetz darki !
     
  11. N1tro

    N1tro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 19.02.07   #11
    Also die Saitenhöhe der tiefen Saiten beträgt 2,3mm und die der hohen Saiten 2,0-2,1mm. Soll wert für die tiefen ist 2,3mm und der hohen ist 1,7mm...also denk ich mal nicht das ich es am tremolo einstellen sondern eher die Halskrümmung, obwohl die Saitenhöhe der tiefen Saiten ja ok ist. Naja wenns um sowas geht hab ich davon eh kein wirklichen plan. ^^
    aso ich hab am 14. Bundstäbchen gemessen...


    andererseits kann es ja auch sein das die picks zu nahe an den Saiten sind...dann kann ja auch schnarren auftreten,würde auch zumindest das mindere sustain auf der hohen e Saite erklären...
     
  12. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 19.02.07   #12
    seid wann kann schnarren auftreten wenn die pu`s zu dicht an den saiten liegen.......?!?!
     
  13. oiTzMeVirgo

    oiTzMeVirgo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 19.02.07   #13
    Würdest du denn sagen können, ob die RGR320 EX besser ist als die RG320 bzw RG321?
     
  14. N1tro

    N1tro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 19.02.07   #14
    steht in meinem Handbuch... aber ich denk mal nicht das es daran liegt, da die Saiten ja auch schnarren wenn die PU´s nicht aktiv sind...also wenn ich kein Amp dran hab.:)


    @ oiTzMeVirgo....ob die besser ist weis ich nicht, ich hab die RG´s noch nicht in der Hand gehabt. Also werde ich es unterlassen vorurteile gegen diese zu stellen :D
     
  15. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 19.02.07   #15
    ICh freu mich schon meine wurde heute los geschickt...
    Back2Topic:
    WEnn es nach dem höher stellen nicht besser ist, dann würde ich sie einstellen lassen im Geschäft
     
  16. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 20.02.07   #16
    So sie ist da....und sie ist geil...bis auf dieses schnarren aber ich denke das ist weil die tiefe e-saite zu niedrig ist
     
  17. N1tro

    N1tro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 20.02.07   #17
    das ist ja das kleinste problem...wird denk maö beim nächsten Saitensatz net mehr so schlimm sein... und wie ist es mit der hohen e Saite?? Gehts vom Sustain her... versuch mal nen Hammer on ob da was kommst? Vllt weis ich ja dann obs ne Modellkrankeit ist oder nicht :D
     
  18. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 20.02.07   #18
    Sustain ist gut bei mir...ja kann sein das es an den dünnen Saiten liegt...oder bei neuen Saiten soll das ja schlimm sein mit dem schnarren...
    Die kleinen Indonesier haben aber ein bissl schlampig gearbeitet beim Binding am Hals, aber wayne
    Mir gefällt das Teil ganz gut, nur das Schnarren stört, ich werde mir ein paar neue Saiten holen und die Saitenlage ein bissl höher machen...
     
  19. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 20.02.07   #19
    Also wenn die Saiten an den PUs scharren, dann sind die viel zu hoch. Dann würden die Saiten nämlich die PUs beim Schwingen berühren :eek:

    Es kann allerdings vorkommen, dass die Saiten durch das Magnetfeld der PUs beeinflusst werden. Dadurch hast du keine Sinusschwingung mehr und es klingt im Endeffekt komisch. Außerdem wird die Schwinung stärker gedämpft, folglich schwingt die Saite nicht mehr so lange.

    Da das Magnetfeld durch Permanentmagneten erzeugt wird, ist es immer da, den ganzen Tag, 24 Stunden lang, jede Sekunde, das ganze Jahr über.
    Es ist dem Magnetfeld daher auch vollkommen egal, ob der PU ausgewählt ist oder der Amp angeschaltet oder sonstwas. Das hat nichts miteinander zu tun.
    Btw: Das gleiche gilt für auch für aktive PUs. Das Aktiv bezieht sich lediglich auf einen integrierten Preamp um das Signal zu boosten.
     
  20. N1tro

    N1tro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 20.02.07   #20
    gut das wusste ich net und gut zu wissen ^^, aber die PU´s sind glaube net das die zu nah dran sin, weis es auch net, mann kann ja viel im I-net lesen wenn es um masse geht, aber Samstag werd ich merh wissen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping