Ibanez S470DXQM

von Tinu_CH, 13.02.06.

  1. Tinu_CH

    Tinu_CH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    24.09.11
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Hünibach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.06   #1
    Hallou Leude!

    Ich bin sehr knapp davor mir nach 6 Jahren Gitarrenspiel endlich eine neue Gitte zu kaufen, un das soll definitiv eine Ibanez sein!

    da ich ein 16-Jähriger Gymnasiast bin und für die neue Gitarre über ein Jahr verteilt verschiedene Jobs machen muss, ist mein Budget nicht sehr gross...

    An dieser Stelle nöchte ich auch zu Spenden aufrufen, ihr investiert in die Zukunft der Musik!!! :D :p

    Aber schluss mit Lustig und zu meiner Frage...
    Was sind die grössten Unterschiede zwischen ner prestige S und ner "normalen" S470dxqm?? (meiner Meinung nach ist die bis auf die Inlays eh viiiiiiel schöner als die prestige)

    Also ich zähle mal auf was ich selbst rekonstruieren kann...
    - Dimarzio IBZ's
    - D-tuner
    - Teureres Holz am Hals
    - Ein wenig mehr Handarbeit

    Denkt ihr nun es ist Wert für diese Features 1000.- Schweizer Franken mehr zu zahlen?? (und 1 Jahr länger zu arbeiten?)

    thx für Meinungen...
    Mfg tINU
     
  2. darkdude

    darkdude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #2
    also sehr viel teurer ist der hals der prestige jetzt nicht unbedingt... maple, also ahorn, ist so ziemlich eins der billigsten klanghölzer. zu bubinga kann ich jetzt nichts sagen, aber so der unterschied wirds kaum sein...

    zu den "vorteilen" der prestige: die vermeintlichen dimarzio pickups sind nur "dimarzio ibz" abnehmer, dass heisst: sie sind mit der authorisation von dimarzio von ibanez produziert worden, und werden demnach nicht sehr viel besser sein, als die INFs in der s470, welche auch schon nicht schlecht sind. dann: spielst du oft dropped tunings bzw wechselst oft zwischen zwei tunings, als dass du unbedingt einen d-tuner brauchst? das runterstimmen wird ja nicht so das problem sein, ausserdem hast du ja noch ne zweitgitarre :) . und "handarbeit" musst nicht unbedingt ein vorteil sein...


    meiner meinung nach solltest du dir das mit der prestige aus dem kopf schlagen, da hast du definitiv nichts von. und gerade weil du schüler bist, solltest du vor allem kosten und nutzen abwägen. mit der s470 hast du ne spitzen gitarre, an der kaum was auszusetzen ist... ich selber hab ne ibanez SZ320bk für 450 euro, also eine "mittelklassen gitarre", qualitätsmäßig in etwa so wie die s470, und ich sag dir, die SZ is der hammer! :) also hör auf von edeläxten zu träumen und denk praktisch :) .

    nix zu danken ;) .

    darkdude
     
  3. Tinu_CH

    Tinu_CH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    24.09.11
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Hünibach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #3
    Gut dass mir das mal jemand gesagt hat :great:
    Du hast ja Recht... Also ich geh dann mal... hmm wo fang ich bloss an??

    - Bei nem Theater 4x die woche Plätze anweisen
    - In nem Restaurant jobben
    - Müllmann spielen... :D

    Und dann hab ich bald mal das Geld zusammen :p

    mfg Tinu
     
  4. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 14.02.06   #4
    Ich kann die SZ-Serie auch nur wärmstens empfehlen. Habe selber eine SZ320 und spiele öfter auf Ihr als auf meiner fast doppelt so teueren RG.

    Die Dimarzio IBZ werden übrigens von Dimarzio in den USA für Ibanez gebaut und sind daher nicht Dimarzio-designed, sondern oriinale. Dimarzio. Über den Sound kann man sich zwar streiten, aber ich hätte mir meine RG mit den Dimarzio IBZs gekauft. Leider gabs meine RG damals noch nicht mit den PUs.

    An deiner Stelle würde ich aber zur Not später die PUs austauschen, die du nicht magst. Ist billiger als der Aufpreis zur Prestige.
     
  5. Tinu_CH

    Tinu_CH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    24.09.11
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Hünibach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #5
    Nee.. ich find die SZ ne echt schöne Gitarre, will aber unbedingt ein Trem haben... ist einfach ein Muss!!! Das ZR Trem ist ja auf der Pretsige bis auf den D-tuner auch dasselbe, und da ich selbst NIE Drop-Tunings spiele ist sollte mir das herzlich egal sein...

    vielleicht kauf ich mir so n Jahr später ein Paar evolution PU's, mal schauen wie weit die Knete reicht :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping