Ibanez Tcy10bk

von mYa, 12.05.07.

  1. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 12.05.07   #1
    Moinsen,

    denke drüber nach mir ne Westerngitarre zu kaufen. Allerdings nicht gleich, werd mir da nochmal genau Gedanken drüber machen ob ich da wirklich eine brauche oder ob ich wirklich die nur kaufe, weil ich se jetzt will. Ich mein in 1 1/2 Jahren ne Konzi, Egitte und ne Westerngitarre zu haben...is ja schon weng viel, oder?

    Habe schonmal mit dieser hier geliebäugelt. Fände eine etwas "rockigere" Form schon cool. In Richtung der Gitarre von Pick of Destiny. Allerdings nur in die Richtung.
    Bei Musicstore hab ich noch diese Infos zu dieser Gitarre gefunden:
    • Talman Single Cutaway Korpus
    • Boden & Zargen aus Mahagoni
    • Fichtendecke
    • Hals aus Mahagoni
    • verchromte Ibanez Smooth Tuner Mechaniken
    • Ibanez Under Saddle Pickup
    • AEQ201 Preamp
    • Mensur: 642mm
    • Sattelbreite: 42,4mm
    • Reiter und Sattel aus Ibanez Ivorex II
    • Finish: Black
    • inkl. Gigbag & Gurt
    Auf dem Bild von Musicstore sieht man an der Gitarre ein Locksystem, auf dem von Thomann nicht...aber müsste ja schon eins dran sein, ich mein wenn nen Gurt dabei ist? :D

    Denkt ihr die Gitarre taugt was? Hat die wer?
    Ich mein, is ne Ibanez, der Preis scheint in Ordnung...oder sollte ich höher gehen?
    Klingt die ohne Amp gut, ist der Tonabnehmer ok?
    Will jetzt net so Vorschläge wie: Ja geh in den Laden und probiers aus. :D Ich weiß auch das des am sinnvollsten ist, aber solche Gitarren gibts im Laden kaum, glaub ich, zumindest in dem wo ich sonst hingeh sind die Gitarren nicht so "exotisch".
    Wenn ich sie mir bestellen sollte, kann ich se ja zurück schicken wenn se nix taugt.

    Oder kennt ihr andere ähnliche Modelle? Hab bei Musik-Service.de gar nichts in der Richtung gefunden und bei Thomann nur dieses Modell.

    Vielen Dank schon im voraus,
    mYa :great:
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.05.07   #2
    Unplugged ist die sehr leise, blechern, hohl, basslos.........mit einem Wort: Mist.

    Am Akustik-Amp klingt sie aber ganz cool. Zumindest am Marshall AS-50. Wer nur elektrifiziert spielt, kann so ein Teil nehmen. Akustisch alleine kommt aber nicht viel raus.
     
  3. mjdee

    mjdee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    1.04.09
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.07   #3
    Servus,
    habe auch eine Talman. Was soll ich dazu sagen? Die Git ist klingt unverstärkt eher nicht so toll. Unverstärk ist sie halt eine "Nachbarschaftsgitarre", welche man auch um zwei Uhr in der Früh spielen kann.
    Verstärk finde ich sie schon sehr gut, des weiteren ist das Gewicht sehr leicht, was ich sehr gut finde.
    Bin damit sehr zufrieden

    lg
     
  4. MannmitGitarre

    MannmitGitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Tief im Süden: Oberschwaben - dort wo das legendär
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    101
    Erstellt: 16.05.07   #4
    Hi,
    Ray hat den Sound sehr gut beschrieben, unplugged absolut enttäuschend, aber auf der Bühne ok, v.a. pfeifft sie nicht so schnell, eben, weil sie nicht so tief ist.

    Gruß MannmitGitarre
     
  5. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 17.05.07   #5
    Mhh ich hab eine der ersten TCY10R. ICh muss sagen, dass sie mit bronze Saiten zwar nicht soo laut ist, aber sie ist schon besser als nur fürs Lagerfeuer und lässt sich gut bespielen. Ich spiel sie fast nur unplugged. Das schöne an ihr ist, dass sie nicht so groß und fett ist, aber wie schon gesagt dafür ist der sound dann nicht so breit.
     
  6. mYa

    mYa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 19.05.07   #6
    ok...mh, dann werd ich erst mal weiter schauen.
    Weil ich sie eher unplugged spielen würde. =)
    Falls ich ne Alternative gefunden habe, melde ich mich!

    Was ich mich gerade gefragt habe. Gibt es eigentlich Westerngitarre in SG-Form?

    Danke für eure Antworten!
    mYa
     
  7. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 19.05.07   #7
    Jop gibt es ich komm jetzt nichtmehr auf den Namen der Firma aber der Typ hieß Viper(ich meine nicht esp oder ltd). Mir war so als wenn es ovation oder hohner war, aber die Sertie gibts seit längerem schon nichtmehr
     
  8. mYa

    mYa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 19.05.07   #8
    @punkbeatle: hab mal gesucht, aber nichts gefunden. Allerdings war ich nicht so gründlich. Werde nachher nochmal suchen gehen!

    Mh, hab mir jetzt Gedanken gemacht, was ich denn genau haben will. :rolleyes:

    Alsooo, wie schon erwähnt wäre es super geil wenn se ne rockige Form hätte. SG-Form wäre z.B. der Hammer, aber nurn Wunschtraum. Kann türlich auch nur in die Richtung von meinem vorgeschlagenen Modell gehen.

    Sie muss eigentlich net soo basslastig sein. Also muss nicht klanglich wie ne Konzertgitarre klingen. Sondern vielleicht stählener etc. Aber ich denke das kann man ja mit den Saiten noch beeinflussen.

    Wäre toll, wenn se net so "dick" wie ne Konzertgitarre wär, sondern schmäler wie ne Egitarre (und auch ziemlich leicht...man hab ich Ansprüche). Aber sollte trotzdem was klanglich drauf haben, also net eben zuuu leise. Weil ich will se ja auch unplugged spielen können. Iwie so zwischen drin. :D
    Klar, der Hals am besten auch net zu fett, aber normalerweise sen ja die Hälse von Westerngitarren ja wie die von Egitarren, ne?

    Mh, Tonabnehmer wärn auch net übel. Halt welche die was taugen!

    Farblich...holzfarben wärn weng langweilig. Vielleicht schwarz, rot, blau...halt net "holzig" :D

    Preislich...bis 500€? Will mir die Gitte ja eh net heute oder morgen kaufen.

    Aber ich glaub, so ne Westerngitarre gibt es eh nicht. Aber naja, meine Wunsch-Westerngitarre. :D

    Wie sieht das eigentlich mit Akkustik-Combo aus. Kann man Westerngitarren auchg übern Egitarrencombo spielen? Also abgesehen davon, dass der Klang vermutlich net sooo der Oberhammer sein wird. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping