Ich will mir eine E-Gitarre zulegen, nach folgendem Angebot.

von Royaliste, 04.04.06.

  1. Royaliste

    Royaliste Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Halle (Saale)
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.868
    Erstellt: 04.04.06   #1
    Jo, hallo erstmal liebe Musiker.

    Also ich spiele seit einem halben Jahr Akustik-Gitarre, da ich aber ausschließlich Power/Progressive-Metal höre, wünsche ich mir schon eine E-Gitarre.

    Nun gibt es bei uns im Lidl folgendes Angebot:

    http://www.lidl.de/de/home.nsf/pages/c.o.20060406.p.E-Gitarren-Set.ar22


    So. Nun habe ich mich mal schlau gemacht, oder zumindest probiert, denn ich habe keine Eterna 112 gefunden. Nichtmal auf der Hp von Yamaha. Mir ist aber aufgefallen, dass die Eterna verdammte Ähnlichkeit mit der Pacifica 112 hat, die in eurem "Welche E-Gitarre"-Thread ja eine sehr gute Bewertung bekommen hat.

    Da wir ja hier zuhause keinen Dukatenscheisser haben, mache ich mir nun also ernsthaft Gedanken. Schließlich können wir es uns nicht leisten jeden Tag ne neue E-Gitarre zu kaufen. So, stelle ich mir dann also nun sehr viele Fragen und diese würde ich gern in diesem Forum hier loswerden.


    1. Was sollte man von der Gitarre an sich, dem Verstärker und diesem Set generell halten? Was haltet ihr davon?
    2. Wie ist denn der Klang einer Pacifica? Da ich ja sehr gern Metal höre, möchte ich dementsprechend auch gern solche Lieder spielen/üben. Ist das, als Anfänger der ich ja nun bin, viel zu hoch gegriffen? Reicht da eine ich sage mal (und ich habe eigentlich nicht wirklich Ahnung von E-Gitarren) Rock-Gitarre eigentlich vollkommen?
    3. Irgendwann möchte man ja auch mal in einer Band spielen. Taugt da eine Pacifica?
    4. Habt ihr bereits irgendwelche Erfahrungen in diese Richtung gemacht? Würde ich sehr gern hören.

    Ja das wars erstmal. Wäre wirklich nett, wenn ihr mir da ein wenig weiterhelfen könntet. Und falls es das alles schonmal irgendwo gab, entschuldige ich mich, aber das Forum hier ist riesig und ich wollte nicht Abende damit verbringen hier alles zu durchwühlen etc. :/


    Gruß,
    Royaliste.
     
  2. Fishguts

    Fishguts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.06   #2
    wie isn deine postleitzahl? ich muss nämlich meine postleitzahl auf der lidl page eingeben und weil lidl die gitarre bei mir in der umgebung nicht im sortiment hat, kann ich sie mir nicht angucken
     
  3. Royaliste

    Royaliste Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Halle (Saale)
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.868
    Erstellt: 04.04.06   #3
    Oh, jo meine Postleitzahl ist 14473.
     
  4. kamykaze

    kamykaze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    6.07.10
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    625
    Erstellt: 04.04.06   #4
    ich denke von so einem angebot solltest du lieber abstand nehmen...

    spar lieber ein wenig und kauf dir ne pac und nen microcube, da haste länger was von und der wiederverkaufswert sollte auch höher sein als bei diesem billig set, welches sicherlich nicht von dauerhafter freude für dich währe
     
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.04.06   #5
    1. Was sollte man von der Gitarre an sich, dem Verstärker und diesem Set generell halten? Was haltet ihr davon?

    Ich halte davon nicht viel, da dies wohl eine stark abgespeckte Version der Pac112 ist. Ebenso würde ich mir niemals ein Instrument in einem Supermarkt kaufen und in so einer Preisklasser erst recht nicht ohne die Gitarre mit anderen Instrumenten verglichen zu haben.

    2. Wie ist denn der Klang einer Pacifica? Da ich ja sehr gern Metal höre, möchte ich dementsprechend auch gern solche Lieder spielen/üben. Ist das, als Anfänger der ich ja nun bin, viel zu hoch gegriffen? Reicht da eine ich sage mal (und ich habe eigentlich nicht wirklich Ahnung von E-Gitarren) Rock-Gitarre eigentlich vollkommen?

    Durch die Singlecoils recht drahtig und klar, mit dem Humbucker am Steg kannst du aber auch Rocksounds produzieren. Ist zwar nicht das idealste Instrument (gut, da werden mir einige widersprechen :D), aber man kann mit der Tonabnehmerkombi Rock/Metal spielen.

    3. Irgendwann möchte man ja auch mal in einer Band spielen. Taugt da eine Pacifica?
    Da kommst dann mehr auf einen guten Verstärker (50 Watt+), eine stimmstabile Gitarre und Tonabnehmer an, die kein Feedback produzieren. Die normale Pac112 dürfte vielleicht reichen, aber die hier... kann ich mir nicht vorstellen.

    Wieviel kannst du denn ausgeben? Ich würde an deiner Stelle lieber in einen richigen Musikladen gehen und mir eher ein Pac 112 holen oder eine Ibanez GRG170 (dürfte zu deinem Stil auch eher passen). Als Verstärker dann wohl den Roland Micro Cube oder einen Peavey Rage.
     
  6. RokhA

    RokhA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    297
    Erstellt: 04.04.06   #6
    Hey, sie hat sogar einen "Eingang für ein Klinkenkabel". Also dann würd ich sie nehmen.

    Im Ernst, warum sollte sie schlechter sein als die Keipers und Freunde? Sie hat einen Erlekorpus, Ahornhals mit Palisandergriffbrett, soll "Qualitätsmechaniken für mehr Stimmstabilität" und ein "hochwertiges Tremolo" haben. Und es handelt sich um eine Markengitarre. Kann man sie ausprobieren?
     
  7. Konsti

    Konsti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.04.14
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    571
    Erstellt: 04.04.06   #7
    von der yamaha et 112 hab ich noch nie was gehört, möglicherweise ne sonderanfertigung für lidl? ich würde mich aber davor hüten meine gitarre in nem lebensmittelladen zu kaufen. ich kauf mein auto auch nicht beim metzger.

    wenn du gerne powermetal hörst, dann wird die yamaha sowieso nicht gerade das beste für dich sein denke ich. bei metal ist ibanez da sehr gut und hat das beste preisleistungsverhältnis

    schau dir mal diese hier an:
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-GRG-170-DXBKN-prx395749868de.aspx
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-GSA-60-BKN-Gio-prx395360971de.aspx
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-RG-321-MHWK-prx395749891de.aspx

    ok sie sind zwar alle über 200 euro, aber allesamt sehr gute instrumente, die man nich nach nem jahr wegschmeissen muss und es gibt ja auch die möglichkeit eine gitarre in raten abzuzahlen...
     
  8. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.04.06   #8
    Hast du den Aldi-PC schonmal mittem im Laden ausgepackt und angeschlossen? Ich noch nicht :D
    Außerdem, wenn sie so ist wie die Keper vermutlich sein werden würde ich mir die Gitarre auch nicht kaufen ;)
     
  9. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 04.04.06   #9
    Anfänger E Gitarre

    Und auch sonst ein sehr interessanter Thread, steht allerhand drin, auch geeignete Verstärker. Von Komplettpackete ist "in der Regel" abzuraten.

    Edit:

    Ach ich seh grad, den hast du wohl schon gelesen :)


    Nuja, die Yamaha Pacifica ist eine sehr gute Gitarre (hab sie selbst), kann sie nur empfehlen.
    Von Komplettpacketen würde ich eher abraten, vielleicht sieht die Gitarre wie ne Pac aus, aber das heißt nichts.
    Holz ist nicht gleich Holz, das gibt es immer in unterschiedlicher Qualität (Trocknungsverfahren etc).

    Die Yamaha kann ich jedenfalls empfehlen, zur Not auch gebraucht (anspielen ist immer wichtig, auch bei Neukauf, also besser kein Ebay, da gibts auch kein Rückgabrecht, weil Privatverkauf, bei Onlinestores ist dies ohne weiteres möglich), dann kommste mit nem microcube zB in etwa auf den gleichen Preis.
     
  10. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 05.04.06   #10
    Wär's sogar besser du holst dir ne Harley Benton, weil ich kenne manche die solch Super Markt Gitarren haben. Die Dinger sind naja halt nicht gut.

    Harley Benton ist ne tolle Marke für Einsteiger,
    ich persönlich hab'n 7 Saiter von Harley Benton.

    Find da nichts zum meckern dran!

    Also ich würd dir abraten von dem Set.
     
  11. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 05.04.06   #11
    also mein vater hat sich auch so ein set (im baumarkt!!!) von yamaha geholt (bin mir sicher es ist das gleiche set). der verstärker ist 100% der gleiche und er ist furchtbar! habe ihn selber gespielt und kann ihn nicht empfehlen. einfach schrecklicher klang. die gitarre ist auch nicht so das wahre, die bespielbarkeit und verarbeitung lassen zu wünschen übrig. vor allem die tonabnehmer sind schrott, die brummen nur und machen wirklich keinen spass...

    also wie schon oben genannt, geh lieber in ein gutes musikgeschäft und such dir was passendes raus. ansonsten wie immer: Microcube und ne Yamaha Pacifia 112 oder ne Ibanez. damit machste nix falsches!
     
  12. difso

    difso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #12
    Im Web fällt die Ähnlichkeit der Lidl Yamaha "Eterna ET 112" mit der Yamaha "EG 112" auf. Design, Material und technische Details scheinen identisch zu sein.

    Hier die Links dazu:

    Auf der Yamaha USA Seite wird die "Eterna ET 112" beschrieben:
    http://www.yamaha.com/guitars/electrics/0,,CTID%253D600001%2526CNTYP%253DPRODUCT,00.html

    Auf der Yamaha Europe Seite findet man die "EG 112":
    http://www.yamaha-europe.com/yamaha_europe/uk/10_musical_instruments/30_guitars_basses_amps/60_electric_guitars/10_electric_guitars/70_eg_erg_packs/10_EG112/index.html

    Noch mehr Details zur "EG 112" im Thomann Webshop:
    https://www.thomann.de/thoiw4_artikel-169331.html

    Und in diesem Forum gibts die Meinungen von etwa 70 "EG 112" Besitzern:
    http://www.harmony-central.com/Guitar/Data4/Yamaha/EG_112-01.html

    OK, der Verstärker scheint nicht das Gelbe vom Ei zu sein, aber wäre das Lidl Modell von der Gitarre her nicht doch brauchbar für einen Anfänger, der sich eben doch noch keine Traumgitarre leisten kann? Einen besseren Verstärker kann man sich ja auch mal später zum Geburtstag schenken lassen, und so schlecht lesen sich die obigen 70 Meinungen zum Instrument gar nicht.
     
  13. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 05.04.06   #13
    Die Kommentare sind für die EG, die nochmal was anderes sein wird als die ET. Auch wenn oberflächlich die gleichen Materialien benutzt werden, die Qualität wird nicht die gleiche sein.
     
  14. Royaliste

    Royaliste Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Halle (Saale)
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.868
    Erstellt: 05.04.06   #14
    So, also vielen Dank für die zahlreichen Meinungen. Ich habe mich jetzt mit meinen Eltern unterhalten und im Internet noch Rezensionen gesammelt und nun was bestellt.

    Eine Ibanez GRG 170 (inklusive Tasche) und einen Roland Microcube. Ich hoffe, dass ich damit die richtige Wahl getroffen hab und glücklich werde. :) (Genügend Garantie und so is alles mit drin, wird schon.)

    Gruß,
    Royaliste.
     
  15. Selbstfinder

    Selbstfinder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #15
    Dann Glückwunsch zu der Klampfe, die hab ich auch, und ich find sie sehr genial (und ist auch für einen Anfänger eine gute Wahl). Mit dem Microcube hast du sicherlich nichts falsch gemacht!
     
  16. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 05.04.06   #16
    Sei froh, eine gute Entscheidung und Du wirst es nicht bereuen, den ich habe nur gute Erfahrungen mit der Gitarre gemacht. :)
     
  17. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 05.04.06   #17
    Ich wünsch die viel Spaß mit der Gitarre und an dem Gitarre spielen! ;) :great:
     
  18. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 05.04.06   #18
    jo, auch von mir glückwünsche zur neuen gitarre und amp. wirst sicherlich spass haben!!! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping