Idee für Effektschleife

von herbieschnerbie, 17.04.05.

  1. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 17.04.05   #1
    Moin

    Hier meine Idee um per Volumenpedal eine Verzerrung Stufenlos reinregeln zu können... von leichtem Rotz bis zur fiesen Distortion quasi
    Nur bin ich mir halt nicht sicher wie man das Signal splittet und nachher wieder zusammenfügt. 2 A/B-Boxen? Macht das Sinn?
    Mir macht das ganze insofern Sorgen ob das ganze ordentlich klingt.

    Bild 2 Ist noch ein Wah dabei, wobei ich mir aber nicht sicher bin ob das klug platziert ist.
     

    Anhänge:

    • idee1.jpg
      Dateigröße:
      13,2 KB
      Aufrufe:
      139
    • idee2.jpg
      Dateigröße:
      13,9 KB
      Aufrufe:
      143
  2. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.04.05   #2
    die zerre vor den amp. und volume pedal in nen aufgespliteten weg? des würde ich in den vollen weg hängen.
     
  3. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 17.04.05   #3
    ?? Und wie kann man dann die stärke der verzerrung regeln?
     
  4. PocketPilit

    PocketPilit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 17.04.05   #4
    Die Stärke? Nur über das Effektgerät selbst, da kann ein Volumepedal nichts dran ändern. Das kann nur die Lautstärke anpassen..
     
  5. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 17.04.05   #5
    Der seperate Effektweg ist dafür da um die Verzerrung mit dem Volumen Pedal reinzuregeln... wird hier aneinander vorbeigeredet? :)
     
  6. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 17.04.05   #6
    ich glaub nicht, dass deine idee was bringt, weil:
    der sound ändert sich ja durch den grad der verzerrung, insofern bringt dir das volume-pedal da garnichts... evtl. könnte man den drehregler für die verzerrung so modifizieren, dass man dafür nen pedal nehmen kann, also dass man das effektgerät umbaut.
     
  7. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 17.04.05   #7
    Bei nem Röhrenamp würds gehn.. und beim Sansamp gehts auch.. da bestimmt halt die Eingangslautstärke in Verbindung mit dem Gainregler den Grad der Verzerrung...

    Edit:

    Dafür müsste das Volumepedal allerdings natürlich VOR den Effekt.. machen einige Gitarristen glaub ich so (oft auch einfach mit dem Volumepoti) dass sie dadurch die Stärke der Übersteuerung des Amps regeln...
     
  8. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 17.04.05   #8
    Ok, das wort "stärke" war wohl falsch eingesetzt, aber habs schon verstanden.
    Ich denke schon das das funktioniert.
    Was hier gesteuert wird ist die Lautstärke der Verzerrung, wie sie ins ausgangssignal einfließt. Sprich:
    Voll aufgedrehtes Vulume-Pedal gleich 50% verzerrung und 50% clean (das meiste was bei der steuerung geht).
    Dreht man das volume pedal runter, ändert sich der verzerrte anteil, so das man nur einen "leicht angezerrten" bis cleanen sound machen kann.
    Der vorteil dabei ist (vorrausgesetzt man findet den 50 / 50 sound gut), dass man in einem lied einen cleanen teil spielen und dann die verzerrung einfaden kann. Ist halt ein schöner übergangen dazwischen und nicht nur "verzerrt an/ verzerrt aus).
    Allerdings sollte das jedes multi mit pedal auch können.

    Wer über röhre spielt kann sich das eh sparen, da gain den grad der verzerrung regelt. Will man aber seine lautstärke dabei nicht ändern ist die steuerung aber auch nicht verkehrt. (ich weiß, lässt sich auch anders regeln ;-) ).

    Hab ich das so richtig verstanden?
     
  9. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 18.04.05   #9
    Das Problem dürfte sein, dass der gesamte Pegel durch das Volumenpedal verändert wird. D.h. es wird lauter, wenn die Verzerrung dazugemischt wird.

    Wenn dies gewünscht ist oder nichts ausmacht kann zum Auftrennen des Signals hinter dem Bass/Wah und zum Zusammenführen hinter dem Volumenpedal jeweils ein Adapterkabel verwendet werden (Monoklinke auf 2-mal Monoklinke bzw. umgekehrt). Allerdings wird dadurch der Sound möglicherweise negativ beeinflusst. Besser wäre deshalb der Verzerrer+Volumenpedal in einem parallelen Effektweg des Amps aufgehoben.

    Eine A-B-Box mit der üblichen Schaltung funktioniert nicht, da sie zwischen zwei Wegen umschaltet. Benötigt wird hier aber eher die Möglichkeit, den Verzerrerweg dazu zu schalten (so was haben spezielle Umschaltboxen, bei denen man zwei Wege getrennt ein- und ausschalten kann).

    Im Endeffekt wäre wie schon von anderen erwähnt ein Multieffektgerät mit Volumepedal am einfachsten.
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.04.05   #10
    ich würde eher einen linearen poti an der stelle verwenden, an dem beide signale wieder zusammen geführt werden, und diesen dann als pedal konstruieren, dann kannst du praktisch "überblenden" zwischen zerre und clean!
    außerdem solltest du beide signale bei der zusammenführung gegenander entkoppeln! (am besten wäre natürlich ein mini-pult)
     
  11. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 18.04.05   #11
    Neenee, die Lösung wäre doch ganz einfach ein Pedal mit nem Cross-Fader. Während das verzerrte Signal lauter wird, wird das cleane automatisch rausgedreht. Am Ande des Pedalwegs ist dann nur noch Zerre drin, am Anfang des Pedalwegs nur clean.

    Gruß,

    Goodyear
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.04.05   #12
    dann frag ich dich: was ist denn ein crossfader, wenn kein linearer poti?
     
  13. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 18.04.05   #13
    Hi EDE,

    ein Cross-Fader besteht aus zwei Potis, die gegenläufig arbeiten. Die Bauform kann von mir aus auch kreisförmig sein. Außerdem ist dein Begriff "linear" hier irreführend, denn er könnte auch "nicht logarithmisch" bedeuten. Und das steht dann wieder auf nem anderen Blatt.

    Gruß,

    Goodyear
     
  14. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.04.05   #14
    sry, ja ich ich hätte überblendpoti schreiben sollen!
     
  15. Luggi

    Luggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Meeeeeeeeeeeenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #15

    Das Wah kommt immer als letztes Glied in die "Effekt" Kette.
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 19.04.05   #16
    wieso?
     
  17. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 19.04.05   #17
    Hi Luggi,

    *räusper*

    Das Wah kommt an die erste Stelle. Schau mal hier. dort steht:

    Standard-Reihenfolge:

    WahWah -> Kompressor -> Verzerrer -> Chorus -> Delay -> Volume -> Hall

    Gruß,

    Goodyear
     
  18. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 19.04.05   #18
    Dann war ich ja doch nicht so doof :p

    Ne aber sonst ist das ja echt ziemlich kompliziert...
    Vielleicht werd ich irgendwann mal eine Zerre mit einem Pedal verknüpfen... hab schließlich 2 Ingenieure in der Familie und der eine spielt auch Gitarre. :)
     
  19. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 19.04.05   #19
    Hat das mal einer ausprobiert? find ich ne gute/interesannte idee, auch wenn ichs nie verwenden werd' ^^
     
  20. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.536
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 20.04.05   #20
Die Seite wird geladen...

mapping