Im Sitzen oder im Stehen üben?

von ...timur°°°, 23.01.06.

  1. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 23.01.06   #1
    Ein "Profi" hat mir mal gesagt: "Du musst immer im Sitzen üben, wenn du z.B. an deinem Speed und an ähnlicher Spieltechnik arbeitest, denn da kannst du viel schneller und präziser spielen!"
    Jo. Stimmt ja auch. Aber was bringt es mir, daß ich im Sitzen besser spielen kann, wenn ich dann auf der Bühne oder bei der Bandprobe (= im Stehen) nicht mehr so gut spielen kann bzw. es mir dann wesentlich schwerer fällt? Denn da kommt es doch drauf an, wie gut man ist! (und im Stehen spielen IST viel schwieriger, da hatte der Typ schon recht!) Deswegen übe ich IMMER im STEHEN.
    Was sagt ihr dazu?
     
  2. kingkaktus

    kingkaktus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    27.06.06
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #2
    ich würde so üben wie es mir am besten gefällt im stehen hat den vorteil das du dann auf der bühne stehend spielen kannst wenn man sich richtig reinhängt kann mann doch auch im stehen gut üben
     
  3. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 23.01.06   #3
    Im Stehen!
    Ich scheine wohl nie sowas anspruchsvolles zu spielen, denn beides ist bei mir ungefähr gleich...
    Im Zweifel Gitarre höher hängen! :)
     
  4. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 23.01.06   #4
    Ich würde auch sagen im Stehen - also so, wie man es später vorführt. Zumindenst ich muss es so tun...

    Gruß,
    /Ed
     
  5. Shapeshifter

    Shapeshifter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    125
    Erstellt: 23.01.06   #5
    Naja, die Songs die du mit deiner BAnd übst, solltest du im stehen üben, wenn du das noch nicht kannst.
    Fingerübungen/neue Sachen lernen etc würd ich aber im sitzen machen, wenn dus so besser kannst. Es sei denn du willst mal auf der Bühne mit ner feschen Fingerübung auftrumpfen ;).
     
  6. SUPAHELD

    SUPAHELD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    21.03.11
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #6
    ich mach beides...mal dies mal jenes...wenn ich natürlich grad irgendwas unbedingt im stehen können muss, üb ichs halt auch so, aber sonst setz ich mich auch ganz gern hin...
     
  7. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 23.01.06   #7
    wenn es darum geht einen song, melodie oder lick zu lernen, sitze ich immer, so lange bis ich es kann. dann wird die ganze sache im stehen geübt.
     
  8. Aegrotus

    Aegrotus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    170
    Erstellt: 23.01.06   #8
    Ich sehe im Stehen eine Steigerung des Sitzens. Ich spiele immer solange im Sitzen, bis ich denke, ich schaffe es im Stehen, und dann stehe ich auf. Es wäre auch ungemütlich, stundenlang im Stehen zu üben. Mein Rat: wenn du etwas im Sitzen "perfekt" kannst (im groben Sinne, natürlich hat Herr Petrucci eine andere Definition von Perfektion), solltest du aufstehen. Wenn du merkst, es ist im Stehen kein Problem, kannst du dich wieder hinsetzen.
    Ps: jo, ich bin faul.
     
  9. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.026
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 23.01.06   #9
    Ist bei mir ähnlich.
    Habe auch die Erfahrung gemacht, dass Sachen im Sitzen funktionieren und im Stehen nicht mehr oder schlechter. Und auf der Bühne sitzen, das will ich ja nun nicht gerade (jedenfalls, bevor ich nicht neunzig bin).
    Andererseits mache ich recht viel Fingerübungen etc. und kann das vor der Glotze hockend einfach besser bzw. bequemer machen.

    Habe mich jetzt entschieden, so einfache Übungen weiter im Sitzen zu machen, aber mindestens die Hälfte der Zeit im Stehen zu Üben.

    Schau´n mer mal, dann seh´n mer schon,

    x- Riff :cool:
     
  10. Willeke

    Willeke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #10
    zwischenfrage:
    ich hab meistens das problem . meine gitarre ... epiphone sg 400 vintage hat die aufhänger ziemlich blöde ... heißt, wenn man das ding im stehn spielt kippt das regelmäßig so links den hals runter also der schwerpunkt.
    weiß einfach was man tun kann, kann man den nüppen abhaun und weiter oben wieder dranmachen lassen ?
     
  11. ...timur°°°

    ...timur°°° Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 23.01.06   #11
    Das nennt man Kopflastigkeit. Bevor du jetzt gleich den Gurthalter umsetzen läßt, probier doch mal so einen breiten, innen aufgerauhten Ledergurt. Damit gehts schon viel besser
     
  12. B?la B?

    B?la B? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    191
    Ort:
    London, 1979
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 23.01.06   #12
    Ich spiele im sitzen, simuliere aber im sitzen das spielen im stehen und zwar mit einer Fussbank. So wie ich es auch von der Musikschule gewohnt bin. Das ist das selbe wie im stehen.
     
  13. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 23.01.06   #13
    ich üb immer im sitzen, erst wenn ichs dann kan spiel ichs im stehen.

    Aber bei mir ists so, klingt zwar absurd aber, was ich im sitzen kann,
    kann ich dann im stehen auch, manchmal sogar besser
     
  14. Namenlos

    Namenlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    734
    Erstellt: 23.01.06   #14
    Hallo,
    ich machs im Sitzen allein schon aus Bequemlichkeit, bei der Probe gibts manchmal kleine Probleme, aber das legt sich schnell. Ansonsten man spielt ja nicht nur um Übung zu bekommen, sondern auch als Freude und zur Entspannung, das erfüllt sich bei mir im Sitzen eher.

    Grüße
     
  15. KILLsomesuckER

    KILLsomesuckER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 24.01.06   #15
    also wenn ich neue song spielen will (ob nun nachgespielt oder eigene) dann über ich erst im sitzen um mit alles einzuprägen ... ka aber das fällt mit im sitzen einfach leichter ... und danach wenn ichs auswendig kann übe ich das ganze im stehen und nur noch im stehen. ;) wenn ihr versteht was ich meine :D
     
  16. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.026
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 24.01.06   #16
    :rolleyes:
    Verstehe ich nicht wirklich:
    Ziehst Du denn auch ein Bein hoch, wenn Du im Stehen spielst?
    Wo liegt die Simulation? :cool:
     
  17. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 24.01.06   #17
    ich spiel beim üben auch im sitzen... wenn ich dann aber irgendwas relativ gut kann, spiel ich meist im stehen, macht mir mehr spass :D
     
  18. Fun Tom

    Fun Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    429
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 24.01.06   #18
    Fakt ist, dass die meisten im Stehen mehr Probleme haben.
    Zu denen gehöre ich auch.
    Wenn ich Rhythmus spiele ist das noch nicht weiter wild, (obwohl sich bereits da einige Changes anders anfühlen als im Sitzen)

    Aber richtig kriminell wirds bei Legato-Läufen: Hier zwinge ich mich zur klassischen Haltung (Daumen hinterm Hals), um mir nicht langfristig was Limitierendes anzugewöhnen.
    Und DAS ist im Stehen definitiv anders als im Sitzen, (es sei denn, man schnallt sich die Klampfe unters Kinn.)
    Also fange ich im Sitzen an, wo man diese Haltung ganz entspannt hinbekommt und sich auf die Technik konzentrieren kann. Wenn das von selber läuft, übe ich im Stehen, bis es auch da geht.
    Es gibt dafür auch Tricks, das Sitzen zu simulieren: für schwierige Läufe Gitarre mit dem Anschlagarm etwas hochdrücken, theatralisch nach hinten biegen, Fuß auf Monitor stellen...

    --
    Tom
     
  19. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.026
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 24.01.06   #19
    :great:
    Definitely true,
    Thanx,

    x-Riff
     
  20. B?la B?

    B?la B? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    191
    Ort:
    London, 1979
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 24.01.06   #20
    Den einen Fuss, legst du auf die Bank, somit ist er erhöht. Die Gitarre muss dann noch zwischen die Beine genommen werden, dann ist das wie beim spielen im stehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping