Improvisieren zu Powerchords ....

von Blumenhund, 09.10.03.

  1. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 09.10.03   #1
    Hi
    Also ich hab so mal mitbekommen das Powerchords weder Dur noch Moll ist , was bitte improvisiert man dann dazu ?
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 09.10.03   #2
    Was immer du willst :-)
     
  3. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 10.10.03   #3
    Wenn du nur den absolut einen Powerchors hast, z.b. D5, dann spielst du Dmoll Tonleiter drüber.Wenn du aber mehrere Akkorde hast ( auch Powerchords) musst du halt gucken aus welcher Tonleiter die sind.
    Powerchords sind deshalb weder Dur noch Moll da in ihnen die Töne die dur und moll ausmachen, nicht vorkommen.
     
  4. scoop!

    scoop! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 10.10.03   #4
    also angenommen, du hast G5, A5, D5 und E5.
    dann ist es wahrscheinlich, dass das G-Dur/E-Moll is. demzufolge is A dann moll und D Dur...
    (fast) alle powerchord-stücke sind an sich nicht geschlechts-/tonartenlos, sondern nur in pcs gespielt, weils verzerrt besser klingt...
    scoop!
     
  5. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 10.10.03   #5
    Es gibt kein Stück das " Geschlechtlos " ist. Meistens ist es Moll. Bei 90 oder mehr % der Rocklieder.
     
  6. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 11.10.03   #6
    stimmt.vom gefühl her würd ich auf moll tippen,obwohl ja die grosse oder kleine terz fehlt.verstehn tu ichs allerdings nicht. :?:
     
  7. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.03   #7
    du kannst ja aus
    | Am | C | F | G | (um mal vor kreativität zu strotzen *g*)
    einfach
    | A5 | C5 | F5 | G5 |
    machen...
    und improvisieren tuste dann zu den eigentlichen akkorden
     
  8. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 12.10.03   #8
    Dann wäre es C-Dur. Als mögliche Tonarten kommen also C_Dur und G-Dur in Frage. Auch F-Dur ,dann wären es die Klänge Am(7) , C(7), Dm(7) und Em(7b5). Mann könnte also in Dm-pentatonik, Am Pentatonik, Em-Pentatonik, auch in den gleichnamigen Pentatoniken also bei der Tonart G-Dur mit der G-Moll Pentatonik, bei C-Dur in C-Moll Pentatonik und bei F-Dur in der F-Moll Pentatonik improvisieren.
    Weitere Möglichkeiten wären Imrpo in G-Ionisch, G-Dorisch und G-Mixolydisch. Arpeggios natürlich noch,...ich denke es gibt noch ein paar Möglichkeiten.... :rolleyes:
     
  9. Logan

    Logan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Villach / Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 12.10.03   #9
    Ach, im Prinzip brauchst nur ne dazupassende Pentatonik drüberhaun, das passt immer! ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping