In Ear Abnahme im Proberaum!!!!

von maxsdrum, 14.04.06.

  1. maxsdrum

    maxsdrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    27.02.11
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #1
    Ich hab mir letztens die Shure e3 zugelegt, die übrigens sehr geil klingen und benutze sie bis jetzt im Proberaum nur für den Klick ( Metronom-Kopfhörerverstärker-Kopfhörer). Als nächstes würde ich gern meine Bassdrum über die Kopfhörer laufen lassen weil, wie die meissten Drummer ja wissen die im Proberaum vom Bass immer gut weggedrückt wird.

    Meine Frage lautet jetzt: Was für equitment abgesehen vom Kopfhörer und Bassdrummikro brauch ich dazu?
    Reicht es wenn ich das Mikro über das Mischpult vom Sänger laufen lasse (das müsste es sein: https://www.thomann.de/de/behringer_ub1204fxpro_eurorack.htm), und wie lass ich dann Klick und Bassdrum gleichzeitig über die Kopfhörer laufen?

    Danke schon mal für eure qualifizierten Antworten!!!!!!!!!!!!:rock:
     
  2. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 14.04.06   #2
    du musst die bassdrum abnehmen (http://www.musik-service.de/Mikrofon-Shure-Beta-52-A-prx395501166de.aspx), dieses signal zusammen mit deinem metronom in ein mischpult geben und das dann per kopfhörerverstärker auf deine ohren..
    sofern du ein mic hast reicht also ein kleines pult, oder du klaust ein paar kanäle vom sänger und gehst per auxweg in den kopfhörer-amp:great:
     
  3. maxsdrum

    maxsdrum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    27.02.11
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #3
    Na hört sich ja simpel an, aber meinst du das die bassdrum dann auch schön knackig-punchig klingt weil am Mischpult kann ich ja nicht viel am Sound machen, nicht das die Bass sich dann wie Pappkarton im Schwimmbad anhört oder so.
    Oder holt ein gutes Bassdrummikro da schon ein guten sound raus der schön definiert klingt?
     
  4. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 14.04.06   #4
    Am wenigsten Aufwand hättest du wohl mit nem Grenzflächenmikro. Da brauchst eigentlich kein Gate oder so mehr
     
Die Seite wird geladen...

mapping