In welchem Winkel hängt euer China?

von eisb, 08.08.05.

  1. eisb

    eisb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 08.08.05   #1
    Ich hab´ zwar selber (noch) keines, doch nachdem ich da jetzt ein bißchen drauf geachtet habe, habe ich Chinas in den unterschiedlichsten Winkeln gehängt gesehen: Von senkrecht bis fast waagrecht war alles dabei.

    Richtig und falsch wird es hier wohl wie so oft nicht geben. Aber mich würde mal interessieren, wie Eure Chinas hängen und ob es dafür jeweils einen bestimmten Grund gibt ...

    Danke
    Eisbär
     
  2. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 08.08.05   #2
    Tach!

    Ich habe es schon in sämtliche Variationen aufgehängt, d.h. alle Becken.
    Bin jetzt allerdings zu dem Schluß gekommen es wieder waagrecht zum Boden hinzustellen, sprich gerade, wie alle anderen Becken auch. Vom Spielgefühl und der Ansprache her gefällt es mir so am besten.
     
  3. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 08.08.05   #3
    Wenn man die Senkrechte als 0-Richtung ansieht, hängen meine Chinas in einem Winkel von etwa 25 Grad (= 50 gon) also relativ senkrecht.

    Flacher hat sich bei mir aus zwei Gründen als unvorteilhaft für meine Spielweise herausgestellt.
    1) reissen bei mir die Becken dann immer im Bereich der "Glocke" da ich sie fester anziehen muss wie für das Becken gut ist, speziell wenn das China für schwere Ride-Arbeit eingesetzt wird
    2) habe ich so die möglichkeit, beim ancrashen den oberen als auch den unteren Rand zu spielen, so das ich zwei leicht unterschiedliche Sounds zur verfügung habe.

    Steiler: dann baumeln die Dinger immer so seltsam rum ....

    Grüße

    Bob
     
  4. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 08.08.05   #4
    -WORD!- Und das macht denke ich (allgemein wie auch bei mir) ziemlich viel Sinn!

    Lim
     
  5. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 08.08.05   #5
    ich habe meine großen (18 bzw. 22") fast senkrecht stehen, das kleine (14"), wie ein Crash liegend leicht zu mir geneigt.
    Die großen Chinas benutze ich überwiegend als Ride-Becken, das kleine als Effekt.
     
  6. Seelenherbst

    Seelenherbst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.05
    Zuletzt hier:
    17.03.16
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.08.05   #6
    Wenn ich meinem chinesen mit dem Knüppel einen gebe, ist der Winkel so eingestellt das ich mit dem Stick immer die gesamte gebogene Fläche treff.
    Das heisst leicht angeschrägt.
     
  7. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 08.08.05   #7
    Ich habe meins (18") auch so hängen, aus genau dem selben Grund.
     
  8. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 08.08.05   #8
    Je waagrechter desto besser, sowohl für Klang als auch für die Haltbarkeit (zumindest beim crashen).

    Ich hab leider kein China, aber ich würde es rel. flach aufhängen, 20°. Kommt aber immer aufs Setup an, wo das Ding eben hinsoll.
     
  9. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 08.08.05   #9
    und auf das china, oder ?
    die sind doch am rand alle etwas unterschiedlich steil
     
  10. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 09.08.05   #10
    Ich zum Beispiel habe es wie ein Crash hängen. Das es so mehr Druck erzeug und nicht nur so angetippt anhört. Es kommt aber auch drauf an was für eine Chinese man hat.
     
  11. MM

    MM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    26.04.12
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.05   #11
    Tag!
    Ich hänge meines relativ waagerecht. Da ich es, als Freund kurzer Wege, direkt von der Snare oder den Toms anspielen kann. Ich habe es auch links von mir positioniert. Zwischen HiHat und 1. Crash.
     
Die Seite wird geladen...

mapping