Infos zu Engl Invader

von Uncle Meat, 26.07.07.

  1. Uncle Meat

    Uncle Meat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 26.07.07   #1
    hallo zusammen
    möchte mal fragen ob jemand von euch den invader 100 von engl sein eigen nennt..
    und mir sagen kann was er von ihm hält...auch bezüglich verarbeitung..handhabung
    habe ihn vor ein paar tagen angespielt..hatte nicht viel zeit, aber er hat mir schon gefallen.
    also den powerball um längen geschlagen..
    bin auf der suche nach einem neuen top...der marshalljvm hat mich auch schon angelacht...konnte aber nur den combo antesten und der hat mich wie bis jetzt jeder marshall nicht von den socken gehaun hat
    ich mache heavy jazz rock mit prog und deathmetal anleihen...denke mal das ich mit dem invader dort gut bedient bin

    freue mich wenn mir jemand noch etwas drber erzählen kann
     
  2. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.962
    Ort:
    AC
    Zustimmungen:
    860
    Kekse:
    23.020
  3. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 26.07.07   #3
    danke...
    ham ok das er moderner gebaut ist wie ein jcm800 oder ein alter vox ist ja klar...
    die lager scheinen sich ja auch zu spalten...hmm kenn aber auch keinen der einen engl hat das er ständig im arsch wäre..bzw. mal war..
    mir kommt es in erster linie darauf an einen flexibelen live amp zu haben mit dem ich von blues bis metal alles abdecken kann...ist utopisch ich weiß..aber halt ein amp der dem nahe kommt

    ps: wo kann man eigentlich die elmwood amps mal antesten..?
     
  4. Ottochilli

    Ottochilli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Norddeutschland
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    2.376
    Erstellt: 26.07.07   #4
    Hi hi hi, ich habe die Lösung, na, na, na, na, na!!!:p:p

    Im Ernst,

    ich denke der Invader ist eine sehr flexibler Amp, der vieles abdeckt. Bei Youtube gibts ein paar leckere Clips. Der Invader ist nicht gerade billig, aber von den Boliden mit einer der günstigeren. Ich hatte meinen Invader Thread aufgemacht, weil ich den Sound bei YT so geil fand. Außerdem hatte mich Vinnie Moore mit seinem Sound aus den Puschen gehaun (bei UFO). Da war ich von Engl ziemlich angetan.

    Meine Lösung für das Problem Alleskönner:

    Diezel VH4.

    Den finde ich wirklich sehr gelungen. Jeder Kanal hat seine Berechtigung. Du hast von warmen Clean, über beinharten AC/DC Crunch bis hin zu wirklichem High Gain alles, was du brauchst.

    Gruß Otto
     
  5. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 27.07.07   #5
    ja den vh4 werd ich auch mal antesten, wird aber dann doch ehr mein geldbeutel sprengen...da ich mir eine 1960A mit v30 dazu kaufen möchte
    finde den sound einfach gut..meine alte laney 4x12 ist mir einfach zu basslastig..
     
  6. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 30.07.07   #6
    war heute nochmal amps antesten
    und hab den invader und den Diezel VH4 getestet
    und es wird der VH4 werden.!!!
    ist meiner meinung nach einfach ein unterschied wie tag und nacht.
    das sind die 700 euro mehr auf jeden fall wert...von der verarbeitung und service mal ausgeschlossen...der invader klang neben dem VH als wäre ein kopfkissen auf der box...
    es fehlt einfach die klarheit und die runde zerre des vh4...für moderne sound ist der invader sicherlich nicht schlecht (wenn es um metalcore und emo und dieses ganze zeuch geht) aber da mir sowas eh nicht gefällt und ich nac einem klassischerem metal sound suche ist der VH4 der amp. werde ihn am mittwoch holen und im bandraum testen..melde mich dann nochmal
     
  7. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 30.07.07   #7
    ihr wisst schon,dass es auch so etwas wie geschmack gibt oder?
    und wenn der invader für dich klingt als hätte er einen vorhang oder ähnliches vor der box solttest du entweder mal einen passende box anschließen und dann testen oder den amp ordentlich einstellen.der invader ist typisch engl und hat frische höhen ohne ende.
     
  8. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 30.07.07   #8
    wiegesagt geschmackssache
    und ich habe ihn an der gleichen bos getestet we den vh4..und zwar eine engl mit v30ern..
    alles subjektiv...aber vergess auch nicht die gitarre..;-)
    sag ja nicht das er scheiße ist sondern nur nicht mein fall...klingt einfach komplett anders..
    war ja auch meine 1ste wahl bis heute die sonne aufging..;-)
     
  9. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 30.07.07   #9
    Gratuliere! :)
     
  10. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 30.07.07   #10
    dann hast du den invader,in meinen augen,an der falschen box getestet.
    an der normalen mit v30er fand ich den schon gut,aber nicht super.erst an der XXL klang er richtig gut.
    ich würde so weit gehen und engl unterstellen,dass sie den amp extra für diese box ausgelegt haben.des weiteren musst du den doch bisschen aufdrehen.
    das beste beispiel ist channel 4.klingt dünn und man kann nicht ganz glauben,dass das ein fetter ledachannel sein soll.
    aber verkable das ding mal mit der XXL und dreh bisschen auf, der amp klingt absolut anders.
    richtig kacke klingt channel vier übrigens an einer marshall box.da klingt mein screamer um welten besser!
     
  11. Ottochilli

    Ottochilli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Norddeutschland
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    2.376
    Erstellt: 30.07.07   #11
    Eine gute Entscheidung. Der VH4 kann so irrsinnig viel, und das sogar richtig gut. Ich wüsste keinen Sound, den er nicht hinbekommt. Ich habe das Gefühl, dass der VH4 so ein bisschen abgehängt ist. Es gibt die Herbert-Begeisterung. Der Einstein hat seine Fans. Der VH4 ist seit seinem Erscheinen Anfang der 90er aber immer nocht Top-of-the-line. Auch wenn ich jetzt Haue bekomme. Mesa-Roadster und Recti finde ich so lächerlich schwach dagegen. Die haben nur einen Hammersound, und das ist der Modern Mode im High-Gain Channel (beim Dual Recti Kanal 3). Alle Mesafans mögen mir das verzeihen. Von Mesa würde mich nur ein Mark III oder Mark IV reizen, wobei ich die noch nicht ausgebiegig gespielt habe. :)

    gRuß Otto
     
  12. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 30.07.07   #12
    hab auch kurz nen recti angespielt aber der clean kanal war nicht so meine sache
    dagan beim vh4 bin ich erstmal ne halbe stunde am clean kanal hängen geblieben..
    beim invader bekommt man sicherlich auch hammer sounds raus keine frage..!
    aber es dauert etwas länger und ist ne fummelarbeit...der grundsound des diezels hat mir einfach mehr zugesagt....man bekomm ihn nicht mehr aus der rübe..
     
  13. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 30.07.07   #13
    Wie kommen eigentlich immer alle dadrauf das Engl schnell kaputt gehen? :eek:
    Meine Top ist schon stabil gebaut ... und die Box, naja da sag ich nix. Das Teil isn Panzer.
    Wenn du da mim Auto gegen Fährst ist das Auto noch kaputt;)
     
  14. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 30.07.07   #14
    höh hab ich behauptet das er schnell kaputt geht
    hab doch gesagt das ich niemand kennen desses engl im arsch gewesen wäre
    finde auch das alles sehr robust aussieht..und die boxen sind wirklich panzer...vorallem zum tragen..:-)
    aber der diezel gefällt mir klanglich einfach besser, aus feddisch...
    mit dem bier is es das selbe. ich trinke am liebsten tegernseer..und andere augustiner
    beides weltklasse biere...! aber das eine schmeckt mir halt n ticken besser...
     
  15. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.962
    Ort:
    AC
    Zustimmungen:
    860
    Kekse:
    23.020
    Erstellt: 30.07.07   #15
    ....Engl Fans/Besitzer darauf das ein Angriff gegen einen Engl Amps ein Angriff auf sie selbst sei :confused:

    Ich habe exakt dasselbe wie Uncle Meat in einem anderen Forum (mit anderem Nick) geschrieben, und zwar am 09.01.2007
    (den link dahin erspar ich uns jetzt mal)
    und das erste was passiert ist, ist das ein Engl User
    sich extra angemeldet hat nur um den üblichen Schmarn abzuladen.

    Nehmt das doch einfach mal hin das nicht alle denselben Amp toll finden können.

    Wenn jemand schreibt: Boah diese Elmwood Amps sind vielleicht kacke reg ich mich jedenfalls nicht so auf.
    Dann isses halt einfach nit sei Amp denk ich mir da.



    Dann kann man den Amp ja erst recht in die Pfeife rauchen, denn wenn der nur mit einem bestimmten Boxentyp funktioniert, bin ich ja absolut eingegrenzt!

    Ein Amp hat zu funktionieren mit:
    - Marshall 4x12 1960 mit Greenbacks
    - Marshall 4x12 1960 mit Celestion V30
    - Rectifier 4x12 Standart V 30
    - Rectifier 4x12 Traditional
    - Rectifier 2x12

    u.s.w. u.s.w.

    Gruß P.
     
  16. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 30.07.07   #16
    das ist auch irgendwie meine meinung das ich kein amp will der nur mit der oder dieser box klingt...soweit bin ich noch nicht das ich live immer meine boxen dabei habe...spiele zu 90% auf den 4x12 die da sind..
     
  17. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 30.07.07   #17
    da hast du natürlich recht.
    mich selber stört das zum beispiel weniger da ich eh ein großer XXL fan bin und würde ich mir den invader kaufen dann auch glcih die XXL dazu.das liegt ,aber eben auch teilweise an den boxen.eine marshall ist absolut überfordert mit dem was der amp rausdrückt.die geht absolut in die knie und genau die gleiche speakerbestückung nur in einer stabilen engl klingt schon um vieles besser.
    das traurige ist ,dass am invader mich am meisten der channel 1 und 2 überzeugt hat.
    ich hab erwartet ,dass mich eher 3 und 4 umhaut,aber der bestesound war mit channel 1 gain auf etwa 12 uhr und dann gain boost.
    bei so einem fetten und trockenen rhytmusbrett hätte blackmore seine freude dran ;)
    deswegen spiele ich auch keinen invader weil der amp zwar gut ist,aber lange nicht das soundkaliber eines SE oder sogar meines screamers erreicht.

    das mit englusern gibt es bei jeder marke ;)
    das hängt wohl damit zusammen,dass sich viele durch ihre marke darstellen wohle und wenn du ihren amp kritisierst dann kritisierst du ihre persönlichkeit *gg*.
    klingt komisch ist,aber so.

    amptechnisch gehe ich weniger nach marke sondern nach ohr.wenn es klingt und mit mir gut zusammen arbeitet ist es für MICH ein guter amp.
     
  18. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 30.07.07   #18
    Wie kommst du darauf?
    Ich hab lediglich gefragt wie man drauf kommt das Engl Amps schnell kaputt gehen?
    Ist meiner Meinung nach eine normale berechtigte Frage.

    LG
     
  19. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 30.07.07   #19
    jogenau
    hab auch versucht völlig frei vorzugehen..
    hab sogar marshall amps versucht und die mag ich irgendwie gar nicht..also die neuen.
    ja der 1 und der 2 kanal sind echt wunderbar beim invader...der 3te und 4te komprimiert ohne ende..klingt finde ich fast wie ein pod mit röhren endstufe..
     
  20. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 30.07.07   #20
    wer kommt darauf..?
    habs hier noch nicht gelesen..:-)+oder willst du das es endlich jemand schreibt das du dich gscheid drüber aufregen kannst..
     
Die Seite wird geladen...

mapping