Internetnutzung am RecordingPC

von michi-x, 09.11.03.

  1. michi-x

    michi-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.03   #1
    Hallo,
    was spricht eigentlich gegen eine Internetnutzung am RecordingPC ? Abegsehen von der Gefahr durch Viren u.ä.
     
  2. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.03   #2
    Hi Michi!

    Ich nehme mal an du willst dann deinen regulären Arbeits PC zum Recording benutzen. Nun, das ist im Prinzip kein problem und auch der Internetzugang stellt eigentlich keine Probleme dar.
    Allerdings musst du dir im Klaren sein, dass je mehr unterschiedliche Programme mit unterschiedlichem Ziel auf deinem Rechner laufen die Stabilität immer mehr leidet. Wenn du dich mit Servern auskennst, sollte dir das Problem bekannt sein, das viele Admins einfach viel zu viel über einen Server laufen lassen und sich dann beschweren, dass das ganze nicht läuft.

    Daher lieber weniger drauf bzw. für Recording eigentlich nur Recording.
     
  3. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    15.09.16
    Beiträge:
    4.658
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 09.11.03   #3
    Solange er nicht _während_ dem Aufnehmen surft, spielt es für die Stabilität sowieso keine Rolle.

    Gruß,
    Jay
     
  4. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.03   #4
    Doch, denn du musst mal die ganzen Dateien bedenken, die sich durchs Internet aber auch durch das vorhandensein anderer Progs auf dem Rechner in die systemdateien verankern, den Rechner langsamer machen, die Festplatte bremsen. Und sollte dann mal der Rechner abstürzen hast du ein Cluster-Wirr-Warr, das sich kaum noch richtig reparieren lässt und dann ist die Frustration groß, denn die wichtigen Audiodaten sind dann auch futsch.

    Aber ich gebe dir Recht, dass es noch schlimmer ist, wenn er Multitasking betreiben will. :D
     
  5. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    15.09.16
    Beiträge:
    4.658
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 09.11.03   #5
    Oh ... mein ... Gott ... :shock: ... Bill Gates ist überall ...

    Wir nehmen am "Arbeitsrechner" vom Gitarristen auf. Bis jetzt ist noch nie was passiert. ABER: Wir haben so ein Aufnahmegerät für USB (keine Ahnung, wie das Ding heisst, ich bin bei uns nicht der Techniker), und _das_ ist kaputtgegangen.
     
  6. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.03   #6
    LOL :D

    Hmm, ist natürlich schwierig da was zu sagen, wenn das Gerät einfach so kaputt gegangen ist. Hmmmm, aber ich denke mal nicht, das dass daran liegen wird, dass es ein Arbeitsrechner ist und kein reiner Recordingrechner. :-)
     
  7. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    15.09.16
    Beiträge:
    4.658
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 09.11.03   #7
    Das lag natürlich nicht am Rechner. Das Ding (ich nenns halt mal so ...) ging einfach nicht mehr an. Ab zur Garantie, wir warten noch ... :(
     
Die Seite wird geladen...