ist das wirklich ein jcm 800???

von drunk in public, 23.05.06.

  1. drunk in public

    drunk in public Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    1.050
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.661
    Erstellt: 23.05.06   #1
    Hallo! n freund von mir hat sich diesen amp auf ebay ersteigert. ich bezweifle aber dass das wie angegeben ein jcm 800 ist. allein schon wegen dem gehäuse. hab niemals zuvor nen 800er in dem gehäuse gesehen.. vielleicht weiss ja jemand was das wirklich is..
     

    Anhänge:

    • 51_1_b.JPG
      Dateigröße:
      17,5 KB
      Aufrufe:
      294
    • 36_1.JPG
      Dateigröße:
      25,1 KB
      Aufrufe:
      263
  2. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 23.05.06   #2
    Marshall hat mal für kurze Zeit 800er in JMP Gehäuse gebaut, das könnte evtl. einer davon sein. Ansonsten ist es halt ein JMP, der ist mit den frühen 800ern praktisch identisch. Nur etwas älter. Also kein Grund zur Panik. :) Edit: Das ist ein JMP 2203 von 1976 oder 1977 würde ich tippen. Definitiv kein 800er. Die Seriennummer sagt's ganz genau - allerdings schein der Teil von der Platte zu fehlen wo die drauf sitzt?! Die Fotos sind ja nicht so toll... Andernfalls nach dem Aufkleber schauen oder die Nummern auf den Trafos zur Hilfe nehmen (die sehen original aus).

    Macht euch aber schon mal auf eine Reperatur gefasst wenn der Amp matscht, mulmt, brummt o.ä. Davon kann man bei den ebay-"Schätzchen" fast ausgehen.
     
  3. drunk in public

    drunk in public Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    1.050
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.661
    Erstellt: 23.05.06   #3
    okay erstma vielen dank... wie unterscheidet der sich zum "normalen" 800er 2203?
    hat 400 euronen gekostet.denke dass isser wert.
     
  4. drunk in public

    drunk in public Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    1.050
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.661
    Erstellt: 23.05.06   #4
    edit: könnte ich mich an dich wenden wenn ich die nummern habe? oder wo kann man diese entschlüsseln?

    oh mann jetzt wollt ich editieren und dann... is ja aber schon spät...
     
  5. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 23.05.06   #5
    400 ist er wert. Selbst falls noch mal 200-250EUR Reperatur/Wartungskosten dazukommen sollten. Baujahrbestimmung gibt's auf der Marshall Homepage. Für den Amp geht's nach dem Buchstaben am Ende der Seriennummer. I für 1976, J für 1977, K für 78 usw. Edit: I gibt's nicht, anscheinend haben sie diesen Buchstaben übersprungen...

    Das ist ein "normaler" 2203. Nur hat Marshall ab 81 (?) andere Gehäuse genommen und JCM800 statt JMP draufgeschrieben. Mit den frühen 800ern 2203 ist er so gut wie identisch, den späteren 2203 800ern hat er sogar ein wenig was voraus.
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 23.05.06   #6
  7. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.05.06   #7
    die 400 € ist er sicher wert einen normalen 800er kriegst du heute nicht unter 600€
    und wenn man bedenkt dass das ding eingentlich ein viel selteneres modell ist das bei sammlern viel gefragter ist wars ein absolutes schnäpchen
     
  8. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 23.05.06   #8
    Sofern er funktioniert, versteht sich. :)
     
  9. AintNoEddie

    AintNoEddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Proberaum
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    998
    Erstellt: 23.05.06   #9
    Super Preis! Wenn der nicht arg verbastelt ist (sieht nicht so aus), oder technisch komplett hinüber ist, dann war das ein absolutes Schnäppchen! Die Serie ist sogar besser als ein Großteil der nachfolgenden JCM800, da die Potis nicht direkt am PCB sitzen, ausserdem hat der noch die 6 "fetten" Elkos im Gegensatz zu 3 (oder 4?) der späteren Serie. Glückwunsch!
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 23.05.06   #10
    Glückwunsch zum Kauf an deinen Kumpel, v.a. für den Preis :great:

    Die JMP 2203 klingen fetter als die späteren JCM800er und haben etwas mehr gain , sie klingen aber auch etwas weniger crisp, auch wenn das eh nicht die Welt verändert ;) Das variiert aber auch immer von modell zu modell, du wirst nie 2 stück finden die wirklich gleich klingen.


    Was ich aber cool find is dass die JMPs im schnitt 200€ billiger sind als die JCM800, auch wenns im Prinzip die gleichen amps sind :D
     
  11. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 23.05.06   #11
    Das ist erst seit kurzem so, davor war es umgekehrt. Witzigerweise ist der 800 2204 mit vertikalen Eingängen mit Abstand am teuersten: die Leute legen dafür schon mal über 1000EUR hin :screwy: Um ehrlich zu sein klingen viele von denen aber ziemlich bescheiden - nur wird das niemand zugeben, der so viel Kohle dafür hingelegt hat. :D Evtl. weiß ja jemand, was dahinter steckt? Ich vermute ja, daß liegt am Hype in den Internetboards.

    Mit den frühen 800ern sind die JMPs klanglich wirklich fast identisch - fast, weil die Amps sowieso alle leicht unterschiedlich klingen. Der eine hat etwas mehr Gain, der andere mehr Bass usw.
     
  12. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.05.06   #12
    das die 800er ab einer gewissen zeit schlechter klingen als die bis (ich glaube) 84 liegt an konzept änderungen die sie bei den filtern und so weiter gemacht haben soviel ich weiss
    und die horizontal input 800er klingen angeblich schlechter weil sie die potis am PCB haben und weniger über normale leitungen verdrahtet sind
    halt ich aber auch für schwachsinn
    aber naja wenn leute den unterschied zwischen kondensatoren verschiedener hersteller hören dann wundert mich garnichts mehr
     
  13. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 23.05.06   #13
    Die Potis auf der Platine sind scheisse bei Reperaturen, aber am Klang macht das nichts. Änderungen in der Filterung machen aber einiges aus. So gravierend sind die Unterschiede zwar nicht, aber durchaus hörbar. Das betrifft aber - wie Du schon sagst - nur die neueren 800er so ab 84 oder 85 wenn ich mich nicht irre.
     
  14. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.05.06   #14
    die filterung is klar das unterschiede macht aber die PTP vs. PCB diskussion ist hald ein thema für sich
     
  15. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 23.05.06   #15
    Alle Marshalls ab Ende '73 haben PCBs (ausser dem "neuen" HW)? :confused:
     
  16. drunk in public

    drunk in public Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    1.050
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.661
    Erstellt: 23.05.06   #16
    hey leute vielen dank mal soweit!
    laut ebay-verkäufer soll das teil in ordnung sein. hatte es angeblich auch in nem musikgeschäft zum durchchecken.
    edit: @BF79: was hast du gemoddet? (komisches wort ;-))
     
  17. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 23.05.06   #17
    Etwas mehr Gain, straffere Endstufe und mehr Bass.
     
  18. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.05.06   #18
    nicht ganz zB hat der JMP 2204 im vergleich nur turret board wo der jcm schon printplatte hat
    aber wie gesagt ich kann mir nicht vorstellen da was zu hören
    und die horizontal jcm 800 haben eben noch mehr leitungen über eine printplatte als die vertikalen
    was aber mMn wie du gesagt hast nur wartungstechnisch einen unterschied macht
     
  19. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 23.05.06   #19
    Das führt jetzt zwar langsam etwas vom Thema weg, aber nur die allerersten JMPs hatten noch keine PCBs. Der 2204 kam wann genau raus? 75 oder 76? Damals waren die PCBs schon Standard. Willst Du ein Bild vom PCB in meinem sehen? ;)
     
  20. KingoftheRing

    KingoftheRing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.10.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 23.05.06   #20
    glaubs dir schon
    ich kenn mich mit der marshall geschichte sowieso nicht so richtig aus
    ich kenn meine version vom 2204 auswendig alles andere eh nur ausm internet vom hörensagen
     
Die Seite wird geladen...

mapping