Ist dieses Setup in Ordnung?

von Thias, 06.04.05.

  1. Thias

    Thias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 06.04.05   #1
    Hallo,

    Damit ich wirkli sicher sein kann, will ich noch mal kurz nachfragen obs so funzt und ich ne gute Aufnahmequalität hinkriege:

    Gitarre

    Amp

    Sennheiser E-606 Mikrofon

    Behringer Ultra-DI DI-100

    Behringer Eurorack UB-1204 Pro

    E-mu 0404

    PC

    Denkt ihr das geht so in Ordnung? Oder kann ich mir was sparen?

    Vielen Dank im Voraus...
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.04.05   #2
    Was willst Du mit der DI-Box? Du listest hier einfach ein paar Geräte auf, ich schließe einfach mal daraus, dass Du deine E-Gitarre per Mikro vorm Amp aufnehmen willst. Ich wüsste nicht, wo ich da eine DI-Box einbauen sollte.

    Nutzt Du das Mischpult mit all seinen Anschlüssen und Effekten aus? Wenn nicht, kauf Dir ein günstigeres Pult oder gib dasselbe Geld für ein qualtitaiv hochwertigeres, aber schlichteres aus bzw. für einen guten PreAmp.
     
  3. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.05   #3
    hi,
    was meckerst du denn hier rum, er hat eine Kette aufgestellt was er der Reihe nach anschliesen will.

    vieleicht will er es zweikanälig aufnehmen, da macht es schon sinn!!!!

    da stimm ich dir zu. guck dir z.B. die kleinen Yamaha Pulte an, die haben WESENTLICH besser preAMP's !!!

    der rest ist soweit in Ordnung, das micro kenn ich nicht aber hab auch noch nichts kravierend schlechtes gehört! (was günstigeres aber auch gutes ist das DAP pl07, hab ich auch und und kann mich IMHO nicht beklagen!!!)
    Aber kauf dir doch lieber die Ultra G, kostet einen euro mehr und hast noch eine speaker siulation mit dabei (falls du sie auch mal für was anderes brauchst!!!)


    Peace

    franz
     
  4. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 06.04.05   #4
    Das Behringer-Pult hat eh keine Effekte, zumindest in der Version!
    Das Yamaha MG 10/2 ist für dich wahrscheinlich (bei gleichem Preis) besser geeignet!
    und die DI versteh ich immer noch nicht...
    was meinst du mit zweikanalig??
    Oli
     
  5. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 06.04.05   #5
    Danke erst mal.

    Hmm... die DI Box hat ihren weg hierrein gefunden, weil ich da mal in einem Threat was drüber gelesen habe bezüglichmikaufnahme direkt ab mik in Pc, aber demfall hab ich das in nem falschen zusammen hang in Erinnerung.

    Tatsache ist ich hab keine Ahnung. :D

    Also Mik -> preamp(oder mischpult) recordingkarte...

    welcher preamp wäre denn was?

    der hier?
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Effektgeraete/MultiFX/Behringer_VAmp_II.htm

    oder den?
    Behringer TUBE ULTRAGAIN MIC-200

    Ich will einfach meine Gitarre aufnehmen und das in einer guten Qualität. Des is alles.

    Eins hab ich mir fest vorgenommen, sobal ich eine gute getetstete Lösung gefunden habe werde ich ne Anleitung schreiben. Ich konnte hier einfach nix finden.
     
  6. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.05   #6
    Das er zum einen das abgenommene Signal vom Verstärker (also das was dann vom mic kommt) und gleichzeitig das direkte signal von der Gitarre aufnimmt. Das geht zum Bsp. mit der Ultra G, da diese einen direkt out hat.
    Und dann einfach nur noch beide Spuren im PC mischen.
    Setup sähe dann so aus:

    ............................Verstärker --> Mikro
    ........................../............................\
    Gitarre -----Di-Box---------------------Mischpult----PC

    Damit bekommt man einen ganz interessanten klang hin.
    Aber da bräuchte man dann wirklich ein kleies Mischpult (oder stereo preamp)

    @ Thias ich würde keinen der beiden, von dir vorgeschlagenen pre's nehmen. Hol dir lieder ein kleines Yamahe- Pult, da weiste was du hast. Und wenn du es vieleicht später mal machst wie oben beschrieben, bist du auch dafür gerüstet.

    Grüße
    Franz
     
  7. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 07.04.05   #7
    Vielen Dank für die Tipps.

    Ich hab mir gestern mal Krystal und die JCM 900 VST Plugins installiert. Edel*** :great:

    Ich werd mir dann fürn Bandraum das mik plus ein grösseres mischpult kaufen.
     
  8. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.05   #8
    Haste schon welche im Auge? Würde mich interessieren!

    franz
     
  9. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 08.04.05   #9
    ne hab im moment noch keins im auge, werde dann aber gerne auf dich zurück kommen ;)
     
  10. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.05   #10
    :) kein Problem,
    wenn du mir sagst was ihr damit machen wollt (nur Proberaum; auch live?; recording!) und was alles drüber gehen soll (Geang (sicherlich); Instrumente??, drums???), kann ich dir sicherlich heltfen.
    Ach ja, und ein ungefähres Budget wäre auch angenehm.

    Na dann, lass hören! ;)

    franz
     
  11. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 03.08.05   #11
    Tach,

    So nun ist es soweit. Ich brauche eine PA und Recoding Lösung für unseren neuen Proberaum.

    Ziel ist eine PA- Anlage über die Gesang (2miks) und 2 Gitarren läuft. die Gitarren werden für den Drummer abgenommen da er immer Probleme hat uns zu hören.

    Gleichzeitig soll aber auch aufgenommen werden können.

    Zur Aufnahme hätte wir also 1xDrums(Overhead), 1xBass, 2xGit,2xGesang
    Später dann: 1xBass, 2xToms, 1xSnare, 1xHihat, 1x weitere Becken, 1xBassgit, 2xGit, 2xGesang

    Die Aufnahme Qualität muss nicht sehr Professionell sein. Sie sollte genügen, dass wir unsere eigenen Songs anhören können um Fehler, langweilige Parts, gewisse Änderungen heraushören können und um zu sehen wie die Songs auf uns wirken.

    Ich denke eine Aufnahme auf Minidisc wäre da doch sinnvoller als PC Aufnahme, da es viel billiger und auch einfacher zu bedienen/installieren ist.

    Somit wäre ein Powermixer sicherlich besser geeignet als ein Mischpult? Oder seit ihr da anderer Meinung?

    Das Drumset soll vorerst über ein Overhead mik abgenommen werden, aber zu einem späteren Zeitpunkt soll jedes einzelne Teil einzeln abgenommen werden können. Somit müsste der Powermixer für ca. 12 Mik. Eingänge haben.

    Das Problem welches ich sehe ist dass wir alle Miks aufnehmen, aber nur die beiden Gitarren und Gesang über die PA laufen haben wollen und das über 3 oder 4 Monitoren. Gibt es Powermixer die zwar alle Mikeingänge an den Minidiscrecorde schicken, aber nur bestimmte Mikeingänge an die PA? Oder wäre es sinnvoll die PA über ein 2. Mischpult betreiben zu lassen?

    Zum Material:

    Ich brauche also die Miks um alle Instrumente abzunehmen, Powermixer mit 12Mik Eingängen und genügend starker Endstufe(da der Geräuschepegel sehr laut ist und der Gesang ja auch deutlich hervorstechen muss), Minidiscrecorder, Monitorboxen(passive), und ein paar Hundertmeter Kabel?

    Kann mir das jemand so bestätigen? Oder wäre diese Lösung einfach nur Schwachsinn?
     
  12. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 04.08.05   #12
    Kann man gut mit MD machen.
    Kein Powermixer, sondern lieber Mixer und Endstufe getrennt, da Du dann sowohl im Reparaturfall als auch bei späteren Veränderungen (anderes, größeres Mischpult, stärkere Endstufe etc.) flexibler bist.
    Zweites Mischpult geht natürlich, könnte evtl. auch billiger sein. Ansonsten geht auch ein Mixer mit Subgruppen (da gibt es unterschiedliche Konzepte), sofern diese eigene Ausgänge haben. Du routest dann alle Kanäle für die Aufnahme auf eine Stereosubgruppe und gehst von dort in den MD. Die Kanäle/Mics für die PA werden zusätzlich auch auf eine zweite Subgruppe oder den Master direkt geroutet.
    Für die Frage, welche Mics für welche Anwendung/welches Instrument würde ich mich im entsprechenden Forum mal umschauen (SuFu).
    Ein bißchen Hall für den Gesang kann auch oft nicht schaden, also wäre ein (evtl. in den Mixer integriertes) Effektgerät nicht schlecht.
    Mixer z. B. Phonic Sonic Station 16 (mit 16 Mic-Kanälen, 4 Subgruppen mit Einzelausgängen, Muliteffektgerät etc.), Mackie 1604VLZ Pro (mit 16 Mic-Kanälen, 4 Subgruppen mit Einzelausgängen etc.) oder CFX16.MKII (12 Mic-Kanäle, 4 Subgruppen mit Einzelausgängen, Muliteffektgerät, 9-Band-Master-Equalizer etc.), Yamaha MG24/14FX (mit 16 Mic-Kanälen, 4 Subgruppen mit Einzelausgängen, Muliteffektgerät, Talkback-Mic-Eingang etc.), von Behringer gibts da sicher auch etwas Passendes.
    Bezüglich der Frage, welche Endstufe und welche Boxen, würde ich mal im PA-Forum nachlesen (SuFu). Hier ist wie auch beim Mixer Euer Preisrahmen ganz entscheidend. Während jedoch Mixer und Endstufen für Eure Zwecke schon zu halbwegs günstigem Preis in guter Qualität machbar sind, würde ich gerade für Boxen nicht zu Billigprodukten raten. Besonders flexibel wären dabei Boxen, die sowohl als Monitor als auch als Topteile verwendet werden können.
     
  13. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 04.08.05   #13
    Vielen Dank für deine Hilfe. *Sackstarck dein Posting!!!*

    Bezüglich Drum - Mikrofone habe ich dies hier gefunden:

    http://www.ths-nation.de/recall/acoudrum.htm

    Für die Gitarren werde ich 2 Shure SM57 verwenden. Für den Bass muss ich mich noch erkunden was gut ist(wobei der Bass auch noch nicht wirklich drängt) und für Gesang haben wir bereits Mics.

    Das Mischpult Yamaha MG 24/14 FX liegt genau in meiner Preisvorstellung. Des werd ich mir mal anschauen. Vielleicht finde ich das ja auch gebraucht.

    Ich denke den Rest wie starke und welche Endstufe, welche Boxen, welcher MD-Recorder werde ich mich mit der SUFU schlauer machen können.

    ELKULK : Vielen Dank
     
  14. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 04.08.05   #14
  15. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 26.08.05   #15
    Hallo nochmal,

    So, ich habe nun begonnen gewisse Teile zu kaufen. Hab bereits 3 gebrauchte SM57er und ein Bass-drum Mikro, ich weiss aber gleich nicht welches, den unser Drumer hat es gebraucht gekriegt.

    Nun hab ich ein Anebot erhalten für den Yamaha MG 24/14 FX Mixer. Gebraucht für 500€ inkl. 1 Jahr Garantie.

    Nun ich will aber nochmal was wissen wegen den Subgruppen.

    Angenommen wir haben:

    1xGitarre Mik
    1xGesang Mik
    1xBass Drum Mik
    1xSnare
    2xTom
    etc...

    Wir bräuchten demnach auf einer Ssubgruppe alle Miks und auf einer 2.Subgruppe nur Gesang und Gitarre(für Monitoring). (Das wurde hier bereits erklärt, dass das mit dem oben genannten Mixer funzt) nur wie? Wo stellt man das ein? Gibts da einen Knopf bei jedem Eingang wo man wählen kann, folgender Eingang bruach ich auf Ausgang 1 und 2, dieses mik brauch ich nur auf 2 etc? Kann mir nicht vorstellen wo ich das regle.

    Vieleicht macht sich ja nochmals jemand die mühe mir das zu erklären. Wäre echt nett.
     
  16. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.422
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 26.08.05   #16
    Neben jedem Kanalfader sind kleine Druckschalter angebracht, mit denen Du das Routing festlegen kannst. Beim Yamaha gibt es Schalter für "1/2", "3/4" und "ST", also für die Subgruppenpaare 1 und 2 sowie 3 und 4 und für die Stereosumme (großes Bild). Im Anhang der Ausschnitt bei einem der Kanalfader.
     

    Anhänge:

  17. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.05   #17
    Jep, genau so ist es! Neben den jeweiligen Kanalfadern sind die sog. routing- Knöpfe damit kannst du einstellen auf welchen Bussen das Signal ankommen soll

    Franz

    edit: huch, letzten post übersehen.... naja doppelt hält besser!
     
  18. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 29.08.05   #18
    Kuhl! :D Vielen Dank. Mixer ist also bestellt. :D
     
  19. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 20.10.05   #19
    Hmm... schade. Am 29.8. habe ich das Mischpult bestellt. Es ist immer noch nicht angekommen. Ich werde es wohl vergessen können. Der Typ will nicht Liefern und mein Geld hat er bereits...
     
  20. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 20.10.05   #20
    "der typ will nciht liefern"?
    is es gebraucht? ich mein 500,- is jetzkein scherz.. wieso will ers dir nciht geben?
    über ebay? oder einfach so? oder über nene shop? fahr halt mal zu dem nach hause und klopf an :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping