Izotope Stutter-Edit: kein Dry-Wet-Regler? Wie dann ein- und ausblenden?

von Mick Rütter, 18.03.12.

  1. Mick Rütter

    Mick Rütter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.11
    Zuletzt hier:
    4.11.18
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    300
    Erstellt: 18.03.12   #1
    Moin,

    in dem VST-Effekte-Plugin "Stutter-Edit" von izotope finde ich keinen Dry-Wet-Regler. Wie kann ich trotzdem z. B. die Wirkung von Stutter-Edit langsam ein- bzw. ausblenden, so daß das originäre Signal nur teilweise durch den Stutter-Edit läuft, nicht komplett? Kann ich Stutter-Edit z. B. als Send-Effekt einbinden? Falls ja, geht das auch auf einem separaten Midi- oder Effektkanal? (Ich möchte vermeiden, alle Spuren, die durch den Stutter-Edit laufen sollen, doppeln zu müssen, um so den gewünschten Effekt des langsamen Blendens quasi via Workaround umständlich zu erreichen.)

    Geht das?
    Und, falls ja, wie? Weiß das hier jemand?

    Beste Grüße
    Mick
     
  2. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    2.700
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    416
    Kekse:
    2.774
    Erstellt: 18.03.12   #2
    über die Automation;)
     
  3. Mick Rütter

    Mick Rütter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.11
    Zuletzt hier:
    4.11.18
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    300
    Erstellt: 18.03.12   #3
    Danke, Rescue, für die Antwort, aber welcher Controller ist das denn? Mit "Bypass" und "Send-Effekt einschalten" und "Send-Effekt-Pegel" funzt es schon mal nicht. Der "Stutter-Edit" ist dabei in einem Insert-Slot des Gruppenkanals. Wie, meinst Du, sollte es gehen?
     
  4. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.635
    Zustimmungen:
    628
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 18.03.12   #4
    wenn das Ding sowas nicht an Board hat und die Sequencersoftware keine Funktion dafür anbietet (Reaper bspw. versieht jedes Plugin mit einem eigenen Dry/Wet-Regler), würde ich's genau so machen, wie du selbst schon angedeutet hast:

    Signal auf einen Send routen, auf dem dann das Plugin liegt - über die Send-Lautstärke und gleichzeitig die Lautstärke der Originalspur kannst du dann per Automation den gewünschten "Blend-Effekt" erzeugen
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Mick Rütter

    Mick Rütter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.11
    Zuletzt hier:
    4.11.18
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    300
    Erstellt: 18.03.12   #5
    Hallo Deltafox,

    vielen Dank für Deine Antwort. Das habe ich hinbekommen. So wird nun allerdings das "effektbehandelte" Tonsignal dem "unbehandelten" beigemischt, wodurch es zu kurzzeitigen deutlich hörbaren Lautstärkespitzen kommt, die plötzlich auftreten und gänzlich unerwünscht sind. Habe schon einen Limiter in den Insert der Gruppenspur eingebunden, aber richtig dolle bringts der auch nicht, vielleicht muß ich ihn weiter hochregeln, ist das erste Mal, daß ich einen Limiter einsetze. Oder was empfehlt Ihr mir statt eines Limiters?

    Hier das konkrete Beispiel auf Soundcloud

    Mitten in Sekunde 6 hört man deutlich, wie es lauter wird, danach wieder leiser. Da addieren sich offenbar die Events (und das trotz Limiter!).

    Wär cool, wenn man die Lautstärke des Gruppenkanals einerseits und die des Effektkanals andererseits (über einen einzigen Regler und spurübergreifend) crossfaden könnte... Vielleicht geht das ja mit Cubase 5 irgendwie? Weiß das wer? (Im Handbuch finde ich zwar Informationen über Crossfades, allerdings nur für Events auf ein und derselben Spur).

    Gruß
    Mick
     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.635
    Zustimmungen:
    628
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 18.03.12   #6
    Das liegt daran, dass eine lineare Automation nicht dem entspricht, was das Gehör als gleichmäßig empfindet... dadurch entsteht bei linearer Automationskurve eine Lautstärkeüberhöhung
    versuch mal, bei der Automation einen exponentiellen Kurvenverlauf einzustellen, statt einem linearen (bei Cubase heißt sowas "Equal Power" soweit ich weiß)

    sollte ungefähr so aussehen:
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Mick Rütter

    Mick Rütter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.11
    Zuletzt hier:
    4.11.18
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    300
    Erstellt: 18.03.12   #7
    Hallo Deltafox, vielen Dank nochmals. Den Begriff "Equal Power" finde ich im Manual nur in Zusammenhang mit dem Stereo-Pan-Modus, aber nicht mit Automationskurvenverläufen. Im Stereo-Pan-Modus habe ich jedenfalls "Konstante Leistung" eingestellt; ich vermute, daß es sich dabei um die deutsche Entsprechung bzw. Übersetzung zu "Equal Power" handelt.

    Oder meinst Du das Dialogfeld "Auto-Fades"? Aber damit ist doch eigentlich etwas anderes gemeint, denke ich, insbesondere betrifft letzteres doch nur Events auf derselben Spur, soweit ich las.

    Oder meinst Du, ich möge den exponentiellen Kurvenverlauf der Automation von Hand einzeichnen?
     
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.635
    Zustimmungen:
    628
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 18.03.12   #8
    Ich persönlich arbeite mit Reaper, da kann ich auf die Punkte in einer Automationsspur rechts klicken und deren Eigenschaften einstellen. Ist richtig, den Begriff Equal Power kenn ich aus dem Dialogfeld Auto-Fades (aus Youtube-Videos wo es eigentlich um etwas anderes ging)

    Ich habe jetzt einfach angenommen, dass das dann bei den Automationsverläufen ähnlcih heißen müsste.

    Also schau mal, ob du die Art von Punkt bei den Automationspunkten festlegen kannst und wenn ja, stell etwas ein, das der obigen Kurve ähnelt
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping