[Userthread] UAD

von Rubbl, 07.05.13.

Sponsored by
QSC
  1. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    4.319
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    621
    Kekse:
    13.979
    Erstellt: 07.05.13   #1
    Hallo!

    Ich habe selbst eine UAD 2 Solo und eine Hand voll extra Plugins. Zukünftig werde ich mir sicher noch ne zweite Karte anschaffen (Duo oder Quad) und im Software Fundus gibt es noch einiges, was mich anlacht.

    Postet doch eure Fragen, Erfahrungsberichte oder News zu Universal Audios UAD Soft und Hardware!

    Wer hat Erfahrung mit dem Online Shop? Wie sieht es mit der Bezahlung aus? Muss man eigentlich Einfuhrzoll bezahlen?:gruebel:

    Wie viele Karten (Chips) habt ihr in Betrieb? Wollt ihr erweitern oder auf Natives umsteigen?

    Ich hoffe, ich bin nicht der einzige, den das alles interessiert.
     
  2. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    698
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 07.05.13   #2
    Ich. Ich bezahl immer mit Paypal und das geht super und schnell. Innerhalb von ein paar Minuten kann ich mir den Authorization File runterladen.

    Da keine Einfuhr, kein Zoll ;)

    Mittlerweile benutze ich eine Duo im PC und eine Quad Sattelite am MAC. Wenn ich mehr (also beide gleichzeitig) bräuchte, würde ich einfach umstecken ;-)

    Erweitern steht im Moment bei mir nicht an. Ich benutze aber auch einige Native Plugins bzw. Liquid Mix, wenn ich mal wieder was grosses mixen müsste (was leider im Moment nicht der Fall ist). Ich liebe aber die UAD Plugins. Deshalb nutze ich diese immer wenn ich kann.
     
  3. Rubbl

    Rubbl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    4.319
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    621
    Kekse:
    13.979
    Erstellt: 07.05.13   #3
    Das ist so ne Überlegung auf die ich heute morgen gestossen: Wenn ich eine "boxed" Software in den USA bestelle, die zb 499$ kostet,müsste ich doch Steuern und Zoll bezahlen, oder?
    Wenn ich das Teil runterlade, fällt nix an? Das ist für meine Erfahrung viel zu einfach für das deutsche Recht:p

    Aber btt:
    Ich hab zu den Standards noch den Neve 1081 EQ, den ich sehr oft verwende, wei mir der Klang gefällt.
    Den Neve 33609 hab ich nicht so oft auf der Liste, dann eher den Fairchild 670 auf nem Bus oder im Mastering.
    Dreamverb, Roland RE-201 und Boss CE-1 finde ich auch sehr gelungen.

    Welche speziell oder alle?

    Hat wer den Neve 88RS Channelstrip, oder eine der Bandmaschinen? Lohnt sich die Anschaffung, oder verwendet ihr es dann doch nicht so oft?
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    8.497
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 12.05.13   #4
    Ich habe die Studer Bandmaschine. Ich nutze sie meistens nur als Send Effekt, um dem Original Signal etwas dazuzugeben.


    Neu ist ja die Ocean Way Studio Simulation, wo man "ReMic-en" kann und das Plugin als Reverb verwenden kann.
    Auf den ersten Blick sieht das sehr interessant aus.





    Zeigt ganz gut, was möglich ist:



    Topo :cool:
     
  5. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    14.08.20
    Beiträge:
    5.548
    Zustimmungen:
    9.606
    Kekse:
    156.645
    Erstellt: 20.05.13   #5
    Ich hab auch seit nun fast 2 Jahren eine UAD-2 Quad, und gerade erst gestern eine 2te Quad gebraucht auf Ebay geschossen um mein System zu erweitern, die 4 Sharcs auf meiner erste Quad sind bie manchen Projekten schon bis zu 91% ausgeslastet.
    Das neue Ocean Way Studio Plugin gefällt mir sehr gut, es ist allerdings auch sehr Resourcenhungrig, eine Instanz benötigt fast 10% der Leistung einer Quad, aber dafür hat es einen Sound, den ich sonst noch von keinem "Reverb Plugin" so gehört habe, deshalb werde ich es mir sicher auch kaufen.

    Andere Plugins die ich von UAD noch sehr gerne und oft verwende sind Massive Passive, Pulteq und Pulteq Pro EQ, LA2A und LA3A Kompressoren, 1176er Kompressoren, Dreamverb, Fairchild Kompressor, und den Studer A800.
    Roland D Dimension setze ich gern auf cleanen E-Gitarren ein, und das Space Echo RE-201 liefert auch tolle Sounds und lädt zum experimentieren ein.

    @Rubbl.
    Ich finde die Studer A-800 sehr gut, man kann sie schön subtil einsetzen, oder richtig in die Sättigung fahren, meiner Meinung nach ist sie auch vielseitger Einsetzbar als zb. Slates Virtual Tape Machine, welche ich auch habe, aber weitaus weniger verwende.
    Die Studer A-800 habe ich am 2nd Bus (Parallel), dann bei den Orchester Tracks, am Bass, bei den Synth Tracks fast immer im Insertkanal, manchmal auch bei den E-Gitarren

    Ich hab mir sogar überlegt eine Octo zu kaufen, aber fürs erste Reicht wohl eine 2te Quad ;)

    zum Kauf, keine Sorge wegen Steuer, etc.
    die Plugins kaufst du konfortabel im Onlineshop, dazu mußt du wissen, bei der jeweils aktuellen Treiber und Firmeware für die UAD sind bereits alle Plugins inkludiert, du kannst diese kostenlos und im vollen Umfang 14 Tage lang testen.
    Die Lizenz für das Plugin kaufst du im UA Onlineshop, ladest dir eine neue Authorizierungsdatei runter, spielst die in dein System und das gekaufte Plugin rennt.
    noch ein Hinweis, sobald du ein Plugin kaufst, werden die Testphasen der getesten Plugins wieder zurückgesetzt, du kannst also dann wieder die 14 Tage Testphasen einlösen :-)
     
  6. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 20.05.13   #6
    Hallo zusammen,

    vor kurzem hab ich mir ein UA L610 MKII zugelegt. Bis Ende diesen Monats hat UA die Aktion zu diesem Preamp eine Duo Karte mit der Classic Suite dazuzulegen. Dabei sind LA-2A, 1176LN, 1176SE, Pultec EQP-1A, RealVerb Pro und CS-1 Plug-In Suite. Ich muss gestehen das ich am Anfang etwas skeptisch war, da ich bis dato viel über externe Effekte gemacht habe.

    Naja, jetzt ist die Karte drin und läuft sich bei meinen Projekten heiß :) Ich werde mir auf jeden Fall noch eine weitere mit ins System hängen, da die Duo bei weitem nicht ausreicht. Dazu wird ich mir gleich noch das Lexicon 224 Digital Reverb und das Precision De-Esser Plug-In zulegen. Bei den anderen bin ich noch in der Austestphase.

    Soundmäßig haben mich die UA Sachen wirklich überzeugt.

    Gruß Grato
     
  7. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    14.08.20
    Beiträge:
    5.548
    Zustimmungen:
    9.606
    Kekse:
    156.645
    Erstellt: 20.05.13   #7
    Hi Grato,

    Deine Freude kann ich sehr gut nachvollziehen, genauso ist es mir nämlich auch gegangen :), oder besser gesagt, geht mir noch immer so! ich hab mir im letzen Jahr bei dieser selben Aktion UA LA610-MK2 Preamp und Duo Karte den Preamp geholt (und die Duo Karte dann verkauft), der LA60 MKII war einer der besten Käufe den ich gemacht habe, ich hab zwar vorher geglaubt die Preamps in meinem Mackie Onyx 1620 Analogfirewire Interface sind schon nicht schlecht, aber da sind Welten dazwischen :-)

    lg
    Chris
     
  8. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 20.05.13   #8
    Oh ja, da waren bzw. sind Welten zwischen.

    Meine Reihe bestand vorher aus einem AKG Perception 200 in ein Art Röhren Preamp. Von da aus in ein RME UCX. Oft hab ich den Preamp einfach weggelassen weil der Sound vorne und hinten nicht stimmte.

    Jetzt fahr ich ein Neumann TLM49 in den LA610MKII vor dem RME. Nach dem Einpegeln am Preamp und dem Compressor brauch ich unter Cubase so gut wie keinen EQ mehr. Evtl. zieh ich mir die Mitten noch etwas hoch für die Brillanz. Da leistet der EQ vom CS1-Plugin echte Wunder (auch deshalb weil ich nicht viel einstellen muss). Klingt einfach SUPERGEIL.

    Ich mag halt diese Vintage-Wärme-Sounds. Da hab ich bei UA i.V.m. dem TLM49 genau meinen Zielsound gefunden. Würde zwar gerne bei beiden Firmen noch eine Nummer höher greifen, aber da macht meine weibliche Regierung nicht mit...da werde ich abgewählt :weep:

    Gruß Grato
     
  9. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    14.08.20
    Beiträge:
    5.548
    Zustimmungen:
    9.606
    Kekse:
    156.645
    Erstellt: 21.05.13   #9
    Vielleicht kannst du ja deine Freundin/Frau zum singen bringen, dann wäre vielleicht sogar ein U87 drin ;)

    stimmt, der EQ vom CS-1 Plugin ist auch sehr gut, jetzt wo du es sagst, den verwende ich einfach zu selten,keine Ahnung woran das liegt, vielleicht am GUI? aber den werde ich gleich mal wieder ausprobieren.

    Ich hab genauso wie du, seitdem ich den UA LA610 MKII verwende, kaum mehr einen EQ auf der Stimme, nur wie oben schon angeführt noch gerne den Pulteq EQ, um auch noch die Höhen etwas anzuheben und der Stimme mehr Glanz zu verlehen.

    Meine Einstellung am LA 610 sieht so aus
    Preamp: Gain 0,
    EQ: aus
    Level: 6
    Impedanz: 500

    und den Kompressor auf Comp Mode, Peak Reduction 2.5, Level auf 6.8

    :-) :-) :-)

    Früher haben wir ein AKG C414 verwendet, was bereits recht hart und direkt klingt, mittlerweile verwenden wir ein Neumann U87, welches dazu im vergleich seidig warm klingt, das Upgrade hat sich definitiv auch gelohnt.. gut, da meine Frau auch die Sängerin ist, war das finanztechnisch nicht so schwer durchzusetzen ;)

    lg
    Chris
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 22.05.13   #10
    Das 49er brauch meiner Meinung nach etwas mehr am Anfang. Ich fahr das 610

    am Preamp
    Gain +5
    Imp: 500
    Pad an
    Level 5
    EQ aus

    und am Compressor

    Peak recht gering auf ca. 1.6-2
    Level 4.8

    Wenn ich jetzt dein Gain 0 und mein Gain +5 mit dem Rest vergleiche sind wir da schon recht ähnlich von den Einstellungen her :)

    Meine Frau singt auch, aber für die Technik bin ich zuständig. Ich hab mir einen "must have Zettel" gemacht. Da stehen noch so viele Sachen drauf das ich für ein 87er (was ich auch sehr geil finde) z.Zt. keinen Raum habe. Zumal das ja nochmal den ganze Klasse höher liegt.

    Hast du jemals Limit am 610er eingeschaltet ?

    Gruß Grato
     
  11. DreamThief

    DreamThief Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.08
    Zuletzt hier:
    4.02.19
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    199
    Erstellt: 22.05.13   #11
    Ich hab auf der Arbeit auch eine Quad Omni, sowie vier 710 und ein 2-610s preamp mit denen ich alle Projekte voll durchziehe :-)
    am liebsten benutz ich die A800 als Insert in jeder Spur. Lieblings Eqs sind definitiv die Neves, Cambridge, Trident & Manley, lieblings Comps La2a, la3a, 1176 collection, fairchild. Go to delays und reverbs: re201, ce1, emt140, emt250, lexicon,...
    auch misch ich gern in die Ampex rein

    gruss
    finne
     
  12. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    14.08.20
    Beiträge:
    5.548
    Zustimmungen:
    9.606
    Kekse:
    156.645
    Erstellt: 26.05.13   #12
    Hi Grato,

    stimmt, wir haben da ja recht ähnliche Werte.. Gain +5 am Premap verwende ich auch manchmal, wenn es weniger Transparent klingen darf.
    Und ja, Limiter anstelle Compressor habe ich früher auch schon mehrmals verwendet, allerdings habe ich das dann nachträglich bereut weil ich beim aufnehmen dann schon zuviel komprimiert habe, deshalb mach ich es jetzt so das ich hier noch mässig komprimiere, und dann halt später noch im Cubase einen Software Kompressor (natürlich UAD) dazugebe.

    Was hält ihr eigentlich von den Reissues der 1176er und LA2A Serie?
    Ich hab mir beide Collections letztens zugelegt, und finde das sie beide, also besser gesagt alle sechs neuen Kompressoren wirklich sehr gut und musikalisch klingen.
    Allerdings klingt und verhält sich jede der 3 Versionen wieder anders, deshalb ist das schon eine gewisse tüftelei den "richtigen" für die Aufgabe zu finden. aber experimentieren macht ja auch Spass und die mitgelieferten Artist Presets sind meiner Meinung nach auch schon eine gute Startgrundlage.
     
  13. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 03.06.13   #13
    Hallo zusammen,

    da UA seine Sommeraktion gestartet hat konnte ich doch glatt nochmal einkaufen. Insbesondere da ich noch einen 50$ Coupon hatte - quasi ein gratis Plug. Und bei dem Angebot hab ich mir gleich das Dreamreverb und den Deesser zugelegt. Die fehlten mir noch in meiner Sammlung. Da ich auch noch bis Ende des Monats Zeit habe überlege ich mir gerade ob ich noch was "brauche" :)

    Gruß Grato
     
  14. Rubbl

    Rubbl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    4.319
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    621
    Kekse:
    13.979
    Erstellt: 06.06.13   #14
    Mal was anderes.
    Ging mir schon öfters durch den Kopf, mal sehen, ob das jemand schon gemacht hat.

    Ich hab meine Karte gebraucht gekauft und es waren noch extra Lizenzen dabei. Wenn ich jetzt noch ne gebrauchte Karte kaufe, die wieder zusätzliches beinhaltet, dann kann es schon vorkommen, dass ich eine Lizenz doppelt habe. Wird die dann in meinem Account zwei mal gelistet? Eher nicht, oder?

    Bisher, hab ich mir nur überlegt, könnte ich einen zweiten Account einrichten, die Rechte da hin übertragen und die "Neuen" dann wieder auf mein "echtes" Konto. Die Doppelten ließen sich so noch weiter verticken oder tauschen.
    Allerdings ist das ein wenig umständlich.
     
  15. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    698
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 06.06.13   #15
    Ich glaube nicht, dass Du dann den Authorisierungsfile von zwei Accounts gleichzeitig benutzen kann. Ausprobiert habe ich das aber noch nicht. Doof ist halt, dass man eine von den doppelten Lizenzen verliert, wenn man zwei Karten "zusammenfügt". Hab ich leider auch schon gehabt, und das nicht nur bei "günstigen" Plugins. Einzelne Plugins lassen sich nicht übertragen. Entweder alle ("neue" und "alte") oder keine :weep:
     
  16. Rubbl

    Rubbl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    4.319
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    621
    Kekse:
    13.979
    Erstellt: 06.06.13   #16
    Ach so, das ist ja echt etwas blöd.
    Ich dachte eigentlich den einen Account nur zum verteilen der Plugins auf mein echtes Konto und den Rest verticken/tauschen.
    Aber wenn man einzelne Lizenzen nicht trennen kann, macht das keinen Sinn.

    Wenigstens hab ich kein Plugin mitgekauft, das ich wieder los werden wollen würde. Sind alle ok;)
     
  17. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    14.08.20
    Beiträge:
    5.548
    Zustimmungen:
    9.606
    Kekse:
    156.645
    Erstellt: 07.06.13   #17
    letztes Monat waren die 1176er un LA2A Neuveröffentlichungen schon in Aktion für 149$ je Collection anstelle 299, und ich hab sie mir da schon für 149, gekauft..., und jetzt kosten sie diesen Monat sogar nur 99$.. naja, so ist das Leben, aber absoluter Kauftip von mir für diese beiden Kompressoren Collections, die klingen richtig gut, und bei dem Preis jetzt.. zuschlagen!
     
  18. Rubbl

    Rubbl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    4.319
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    621
    Kekse:
    13.979
    Erstellt: 12.09.13   #18
    Preis Füchse aufgepasst!
    Ich hab mir noch ne kleine Karte gekauft, vor allem auch wegen des Neve Kanalzugs, den es noch bis Ende September dazu gibt.
    Das klappt btw ganz einfach, der kommt mir der Registrierung der Karte einfach mit und den 50 $ Gutschein gibt es auch noch.

    Der eine oder andere hat sicher auch bei der Umfrage kürzlich mitgewirkt und den 25 $ Gutschein rumliegen.
    Ich hab daher mal angefragt, ob man beide für ein PlugIn verwenden kann.
    Bevor ihr den also für das Stimmgerät raushaut....
    Na ich muss den Gedanken hier wohl nicht zu Ende schreiben.

    Die Mail von UA:
     
  19. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    8.497
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 16.09.13   #19
    Leider ist die zeitliche Gültigkeit solcher 25,-$/50,-$ Coupons bei UAD häufig eingeschränkt, obwohl sie einem "without any restrictions" zugesendet werden.
    Nach deutschem Wettbewerbsrecht ist so etwas sehr problematisch. Aber was scheren sich auch so manche amerikanische Firmen um deutsches Recht........:gruebel:

    Topo :cool:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. Rubbl

    Rubbl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    4.319
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    621
    Kekse:
    13.979
    Erstellt: 16.09.13   #20
    Jup, richtig.
    Ich muss meinen 25er auch noch bis zum 1.10. und den 50er bis zum ~10.10. verbrauchen.
    Das ist aber nicht so das Problem, da sich die ganze Sache eh nur lohnt, wenn man den Neve Kanalzug so oder so gern wollte und damit noch im September die neue Karte aktiviert. Abgesehen von den weitern PlugIns für grössere Karten.

    Dann schreib ich den Gedanken noch doch zu Ende:
    Ich meinte, wenn man den 25$ Gutschein schon hat, der bis Ende September ausläuft und sich ne zusätzliche Karte überlegt, bekommt man die gratis PlugIns dazu, sowie den üblichen 50$ Gutschein.
    Ich war mir nicht ganz sicher, ob der (50er Gutschein) dann wegen der extra PlugIns weg fällt.
    Dann lohnt sich der Kauf schon, wenn man damit auf ein zusätzliches PlugIn dann nochmal 75$ Rabatt bekommt.

    Dabei fällt mir ein, ich wollte das die Woche auch noch mangen, für den Preis wollte ich mir eigentlich noch das VOG gönnen, das mir beim testen echt gut gefallen hat. Für ~55 Euro finde ich das fair.
     
Die Seite wird geladen...

mapping