J & D Bass aufwerten

von Hundeart, 17.07.20.

  1. Hundeart

    Hundeart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.14
    Zuletzt hier:
    2.08.20
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Mordor
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.20   #1
    Hallo zusammen,

    ist mein erster Thread hier im Bass-Forum.
    Nun habe ich nach langer Zeit richtig mit dem Bassspielen angefangen. Ich habe das günstigste Modell, der Musicstore-Eigenmarken J&D.
    An sich bin ich wirklich zufrieden mit dem, was ich für mein Geld bekommen habe. Jedoch habe ich auch schon auf anderen teureren Bässen gespielt und habe die Unterschiede, insbesondere was die Saitenlage angeht, deutlich bemerkt.
    Hat jemand vielleicht eine Idee, womit ich meinen Bass aufwerten könnte hinsichtlich Bridge usw.?

    Freue mich über hilfreiche Tipps.
     
  2. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    6.242
    Erstellt: 17.07.20   #2
    Die sinnvollste Aufwertung bezüglich Saitenlage ist wohl eine gute Einstellung der Saitenlage. Sonst kann man ja auch nichts anderes machen. Falls die Saiten schon länger drauf sind, sollten die vorher gewechselt werden, neue Saiten sind dann auch eine deutliche Aufwertung. Da die Einstellung von den Saiten abhängt, sollte man die Saiten aber aufziehen bevor man die Saitenlage einstellt.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Hundeart

    Hundeart Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.14
    Zuletzt hier:
    2.08.20
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Mordor
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.20   #3
    Danke für deine schnelle Antwort. Ich habe vor einigen Tag neue Saiten aufgezogen, allerdings habe ich dann beim Spielen bemerkt, dass eine Saite oft schnarrt, trotz richtigen Spiels etc. Allerdings sind mir die Saiten immer noch was zu hoch. Kein Vergleich zu anderen Bässen auf denen ich mal gespielt habe.
    Scheitert es dabei dann am Ende am Instrument selbst?
     
  4. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    5.004
    Ort:
    Schwarzwald
    Kekse:
    31.779
    Erstellt: 17.07.20   #4
    JD Bässe finde ich klasse; vor allem als Bastelbasis. Da kann man echt allerlei Schandtaten damit machen:ugly:

    Hier zum beispiel mein 133 Euro 5-String J-Bass bzw das, was daraus geworden ist (ja; es fehlen noch ein Paar Kleinigkeiten, aber das Ding ist jetzt echt ein Rockbrett.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich würde mich aber erst mal, wie mein Vorredner schon sagte, um die Saitenlage kümmern (oder kümemrn lassen). Damit kann man schon das Meiste rausholen ohne gleich den Lötkolben oder die Fräse anzusetzen :)

    Ein gut eingestelltes Instrument ist mMn wichtiger, als die letzten 10% am Sound. Vor allem für Anfänger :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Ruhr2010

    Ruhr2010 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.10
    Beiträge:
    4.494
    Kekse:
    29.596
    Erstellt: 17.07.20   #5
    Oft lassen sich die Hersteller eine gewisse Sicherheitsreserve am Sattel. :rolleyes: Wie sieht es denn mit der Saitenhöhe am ersten Bundstäbchen aus?

    Wo schnarrt es denn eigentlich?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Hundeart

    Hundeart Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.14
    Zuletzt hier:
    2.08.20
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Mordor
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.20   #6
    Mit dem ersten Bund bin ich so weit zufrieden; da schnarrt auch nichts.
    Das Schnarren beginnt circa am 13. Bund oder höher.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    13.096
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Kekse:
    116.549
    Erstellt: 17.07.20   #7
    Saitenreiter höher, Hals mehr nach hinten krümmen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping