Jatoba-Griffbrett verfärbt - was tun?

shadok
shadok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
27.02.11
Beiträge
4.529
Kekse
19.149
Ort
Braunschweig
Das Griffbrett meiner Ibanez RG421EX zeigt am 5./6. Bund im Bereich der B & E-Saite eine dunkle Verfärbung.
War bei Lieferung definitiv nicht und ist auch nur im genannten Bereich.
Wie kann man das beseitigen? Wegpolieren mit Tuch geht nicht.
Habe zwar Dunlop Lemonöl hier, weiß aber nicht ob sich das auch für Jatoba eignet.
Wäre für Tipps dankbar.

IMG_20190319_095335[1].jpg IMG_20190319_095104[1].jpg
 
Eigenschaft
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
6.353
Kekse
37.073
Ort
Ruhrgebiet
Ich würde sagen: finde Dich damit ab!

Um es zu entfernen müsstest Du ein Bleichmittel verwenden das Du so gezielt aufträgst dass es nicht fleckig wird.

Die Verfärbung ist durch Reaktion mit Handschweiß entstanden. Wenn Du verhindern willst dass es schlimmer wird kannst Du das Griffbrett ölen, aber bitte mit einem schichtbildendem aushärtendem Öl wie Z.B. Leinölfirnis, denn nur solche Öle verhindern dass Handschweiß ins Holz einziehen kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
shadok
shadok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
27.02.11
Beiträge
4.529
Kekse
19.149
Ort
Braunschweig
Die Verfärbung ist durch Reaktion mit Handschweiß entstanden
Hm, und daß tritt dann nur an ganz bestimmten Stellen auf?
Ist Jatoba irgendwie imprägniert/lackiert und in dem dunklen Bereich diese vermeintliche Schutz-Schicht nicht vorhanden?
Das ist mir in den letzten kanpp 7 Jahren bei noch keinem Instrument aufgefallen.
Schade.
Lt. Internet-Recherche dunkelt Jatoba, gerade bei entsprechender Lichteinstrahlung, noch stark nach. Vielleicht schwächt sich dadurch der Effekt ja wieder ab.
Zurückschicken möchte ich sie nicht, da sie sehr anständig verarbeitet ist.
 
GeiGit
GeiGit
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
12.12.13
Beiträge
4.834
Kekse
94.056
Ort
CGS-Schwabbach
Zurückschicken macht auch keinen Sinn, da das "Spielspuren" durch den Gebrauch sind.
Versuche einfach das Griffbrett mal zu ölen, vielleicht wird es dadurch abgeschwächt.

Schlimm finde ich die Verfärbung nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
zionfan
zionfan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.20
Registriert
07.03.07
Beiträge
266
Kekse
355
Ort
basel
Was hier zu sehen ist, ist in der Tat die Spur von Hautfett/Talg, was deine Haut absondert, um gesund zu bleiben. Wenn du das Griffbrett ölst, dunkelt das ganze Griffbrett etwas nach. Aber Spielspuren wirst du immer haben und ist ja auch ein gutes Zeichen: es zeigt, dass du übst :).

Lemonoil ist höchstens geeignet, das Holz zu reinigen - weniger als Schutz für das Holz da es nicht aushärtet. Ich würde ebenfalls wie @Bassturmator empfohlen hat, ein aushärtendes Öl nehmen. Bspw. Öle auf Leinölbasis oder Tungöl (nicht gerade geiler Geruch und färbt etwas gelblich).

Geheimtipp: Blockflötenöl (auf Leinölbasis) für 2.45 Euro: https://www.thomann.de/de/mollenhauer_6135_oil_for_recorders.htm
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
shadok
shadok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
27.02.11
Beiträge
4.529
Kekse
19.149
Ort
Braunschweig
zionfan
zionfan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.20
Registriert
07.03.07
Beiträge
266
Kekse
355
Ort
basel
Mit 'nem dunklen Öl müßte das doch möglich sein oder?
Was nimmt man da vorzugsweise?

Es gibt eingefärbte Öle oder du färbst es mit Pigmenten selber.
Ansonsten kannst du färben mit Polyboy für dunkle Möbel...oder schwarzen Möbelwachs. Dafür muss das Griffbrett nicht entfettet werden.
Möchtest du es richtig schwarz, ginge bspw. Lederfarbe - dafür musst du das Griffbrett aber erst ölfrei kriegen (bspw. mit Azeton - aber achtung: nur wenn die Inlays/Dots nicht aus PVC o.ä. sind).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
shadok
shadok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
27.02.11
Beiträge
4.529
Kekse
19.149
Ort
Braunschweig
Es gibt eingefärbte Öle oder du färbst es mit Pigmenten selber.
Ich glaube hier im Board mal was von "Schaftöl" gelesen zu haben. Wird für Jagdwaffen verwandt. Weiß aber nicht ob das taugt.
Ja, Lederfarbe. Darüber war in US-Foren schon zu lesen.
Die Möglichkeiten scheinen vielfältig. Möchte es beim ersten Mal dann aber auch richtig machen, damit die Sache dann erledigt ist.

Ansonsten kannst du färben mit Polyboy für dunkle Möbel...
Bekommt man das problemlos von den Dot-Inlays und vom Binding wieder ab? Oder muß da aufwändig nachgereinigt werden?
 
zionfan
zionfan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.20
Registriert
07.03.07
Beiträge
266
Kekse
355
Ort
basel
Je nach Material deiner Inlays kann es schon sein, dass sie auch etwas Farbe annehmen. Abkleben hilft sicher. Falls sie aus Perlmut sind, ist kaum etwas zu erwarten, was nicht innert kürzester Zeit wieder weg ist.
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
6.353
Kekse
37.073
Ort
Ruhrgebiet
Ich würde von Möbelpflegeprodukten abraten, da sie oft Silikonöle und Wachse enthalten die ich persönlich nicht auf dem Griffbrett würde haben wollen.

Wenn die Nachdunkelung durch Leinöl nicht ausreicht würde ich dieses einfärben - vielleicht mit einem rötlichen Pigment um die Farbe an den Fleck anzugleichen, oder noch besser: vorher in der gewünschten Farbe das ganze Griffbrett beizen und erst dann ölen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Burndown
Burndown
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.20
Registriert
15.05.06
Beiträge
822
Kekse
2.434
Ort
São Paulo
Ich lebe in Brasilien und wollte nur überflüssigerweise erwähnen, dass Jatobá mit die schönsten Bäume sind, dich ich kenne... egal...!!!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
GeiGit
GeiGit
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
12.12.13
Beiträge
4.834
Kekse
94.056
Ort
CGS-Schwabbach
Ich lebe in Brasilien und wollte nur überflüssigerweise erwähnen, dass Jatobá mit die schönsten Bäume sind, dich ich kenne
Hast du vielleicht davon Bilder? Dann sieht man mal wie das Holz vorher aussah...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
6.353
Kekse
37.073
Ort
Ruhrgebiet
Ich lebe in Brasilien und wollte nur überflüssigerweise erwähnen, dass Jatobá mit die schönsten Bäume sind, dich ich kenne... egal...!!!

Mir ist das nicht egal. Ist also nicht überflüssig. Ich wäre auch sehr interessiert an Bildern!!!

Ohne Bäume gibt es keine Menschen - ohne Gitarren schon.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
6.353
Kekse
37.073
Ort
Ruhrgebiet
Aber zu was für einem Preis!

Da darf jetzt jeder für sich seine Fantasie spielen lassen wie ein Leben ohne Gitarre wäre. Für mich als jemandem für den Musik ohnehin der Mittelpunkt des Lebens ist, ist die Gitarre nicht wegzudenken, aber das wäre ein Thema für einen eigenen thread, denn hier ist es far off topic...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Burndown
Burndown
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.20
Registriert
15.05.06
Beiträge
822
Kekse
2.434
Ort
São Paulo
Das erste Bild ist ein Bild von einem Jatobá, und die anderen bieden Bilder sind Mahagoni:
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---

--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
... aber ich sagte "überflüssig" weil dieses hier wirklich kein Ökothread werden sollte, ich wollte wirklich einfach nur mal erwähnen dass Jatobás wirklich wunderschöne ausladende Schattenbäume sind... ich kenn' hier auch einen der ist Schlafbaum für Assgeier! Mahagoni, wie man auf den Bildern sieht, machen dagegen in Natura kaum was her...
 

Anhänge

  • 20190406_124151.jpg
    20190406_124151.jpg
    193,1 KB · Aufrufe: 323
  • 20190406_130913.jpg
    20190406_130913.jpg
    276,2 KB · Aufrufe: 225
  • 20190406_131034.jpg
    20190406_131034.jpg
    238,5 KB · Aufrufe: 319
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
6.353
Kekse
37.073
Ort
Ruhrgebiet
...weil dieses hier wirklich kein Ökothread werden sollte,...

Ja, natürlich wäre auch das off topic, aber wenn es dem Öko-System dient sollte hier unendliche Toleranz angebracht sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
boisdelac
boisdelac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
19.06.12
Beiträge
1.685
Kekse
7.443
Ort
Großraum Stuttgart
@shadok

Zurück zum Topic …

Kaufe beim großen Fluss oder im Reformhaus Leinöl zum Salat anmachen.

Gib eine kleine Menge des Leinöls auf einen Lappen und reinige damit zuerst das Griffbrett. Danach bringst Du eine dickere Schicht Leinöl auf das Griffbrett auf und lässt es eine halbe Stunde einziehen.
Wische den auf dem Griffbrett verbliebenen Rest vollständig ab. Das in das Griffbrett eingedrungene Leinöl braucht einige Wochen, bis es komplett fest ist.
Keine Sorge … Das Griffbrett wird in der Zwischenzeit nicht klebrig.

Ich lasse so einmal im Jahr die Griffbretter meiner Gitarren ein. Die sehen nach Jahren immer noch gut aus.
WICHTIG 1: Den Lappen musst Du sorgfältig mit Wasser und Seife auswaschen, weil trocknendes Leinöl sich selbst entzünden kann.

WICHTIG 2: Durch das ölen mit Leinöl kann Dein Griffbrett allgemein dunkler werden.

Nun kannst Du Dich um Dich selbst kümmern, und einen Salat essen, in dessen Dressing Du einen Teil des in der Flasche verbliebenen Leinöls mit verarbeitet hast.

Zur Gesundheit
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
MrRojo
MrRojo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
29.11.12
Beiträge
1.806
Kekse
17.576
Ort
Wien
@shadok

https://www.holzvomfach.de/fachwissen-holz/holz-abc/jatoba

Auf dieser site, unter 'Anmerkungen' ist ein Hinweis über Verfärbungen, wenn das Holz mit Metall in Berührung kommt - und das ist ja hier auch der Fall, tritt dieses Problem auf.
Auch ist da bei 'Bearbeitbarkeit' zu lesen, die Tränkbarkeit ist schlecht wg. dem Kern (des Holzes); einölen wird daher nicht wirklich zielführend sein.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben