Jazz mit Solid Body

von PopaDanny, 08.06.06.

  1. PopaDanny

    PopaDanny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    17.06.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #1
    Hi ihr,

    ich höre sehr gerne Jazz mit E-Gitarre. Bisher hab ich eigendlich nur Musiker mit Fender Instrumenten gehört, z.B. Jeff Golub mit Stratocaster und Halbresonanz oder Uffe Steen mit Telecaster. Um mein Gehör zu entwickeln und auch weil mich einfach der Unterschied sehr interessiert suche ich nach Jazgitarristen- oder Bands, die mit Solid Body E-Gitarren (z.B. Gibson Les Paul) Jazzmusik machen. Egal ob Smooth Jazz oder Fusion oder ... ! Habt ihr da nen guten Tipp für mich, was ich mir mal anhören könnte?

    Würde mich sehr freuen, Danke!

    Mfg Popa
     
  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    1.308
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 08.06.06   #2
    Ich hab da vielleicht irgendwelche grundlegenden Dinge nicht verstanden, aber bisher habe ich Tele- und Stratocaster immer für Solidbody-Gitarren gehalten :confused:


    Edit: Aber wenn du ihn schon erwähnst, wie wäre es denn mit Les Paul?
     
  3. PopaDanny

    PopaDanny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    17.06.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #3
    Sorry, mein Fehler ... ich hatte Solid Body geschrieben, da Jazzgitarristen ja in der breiten Masse oft Semi Acoustics bzw. Halbakustikgitarren spielen (die mit den typischen F-Löchern und dem tieferen Korpus) - Und mich würde jetzt interessieren ob ihr Jazzgitarristen oder Bands kennt, die mit gewöhnlichen E-Gitarren wie Les Paul oder PRS spielen; d.h. aufjedenfall mit Humbuckern! (Fendergitarren haben Single Coils - und die kenne ich ja schon jetzt, deswegen was anderes -> Gitarren mit Solid Body und Humbuckern).

    Hatte das nicht exakt gesagt, tut mir leid!

    PS: Danke für den Tipp, den kannt eich jetzt noch nicht so direkt :)

    Gruß, Popa
     
  4. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    1.308
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 08.06.06   #4
    Kann man eigentlich auch nicht so pauschal sagen. Es stimmt wohl, daß die aus der Broadcaster entstandene Tele und ihr späterer Nachfolger Strat ursprünglich mit Singlecoils auf den Markt kamen. Das lag aber akaik anfangs daran, daß der Humbucker (der von Gibson erfunden wurde) noch nicht auf dem Markt war und später gab es wohl patentrechtliche Probleme. Inzwischen gibt es aber beide Fendertypen auch mit Hums.
    Natürlich sind eigentlich die ES335-Formen vom Jazz her bekannter. Da bin ich aber relativ unbeleckt, ich war nur über den Solidbody gestolpert ;)
     
  5. PopaDanny

    PopaDanny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    17.06.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #5
    Das Fendergitarren Singlecoils haben hab ich auch zu pauschal gesagt. Es ist nur so, dass du mit keiner HH-Fender einen vergleichbaren fetten oder typischen Ton hinbekommst, wie mit einer Gibson Les Paul z.B.. Und da ich jetzt erstmal von Fendersounds genug hab, such ich halt nach Jazz mit Paulas oder so ...

    Jeff Golub spielt mit seiner manipulierten 65'er Stratocaster auch recht breite, warme und fette Töne weil er ein paar seiner Singlecoils durech humbucking-Singlecoils ausgetauscht hat - Aber trotzdem klingt es irgendwie nach Fender. Deswegen such' ich so stark in der anderen Richtung. :great:

    Jazzige Greetings
     
  6. So What

    So What Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    25.12.09
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 08.06.06   #6
    Jazz und Solid Body Gitarre:

    da fallen mir als erstes John Abercrombie, Bill Frisell, Mike Stern, Wolfgang Muthspiel, Ed Bickert und auch John McLaughlin ein.

    Wenn du auf Humbucker-Sound aus bist, kannst du bei den klassischen Jazz-Archtop-Gitarristen fündig werden.
     
  7. B.B

    B.B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.263
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    493
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 08.06.06   #7
    also larry carlton spielt gelegentlich les paul
    dann les paul selber
    und jeff beck bei seinen jazzrock sachen
    john mcLaughlin (spielt aber a manchmal es 345)

    Als sehr guter jazz gitarrist fällt mir pat martino ein
    der spielt aber semi-acoustic
    trotzdem hammer was der bringt

    B.B
     
  8. PopaDanny

    PopaDanny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    17.06.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #8
    Ihr seid echt klasse, danke @So What & @B.B für die tollen Tipps! *freu* :) Da werd ich gleichmal in mein Lieblings CD-Laden gehen ...

    Gruß, Popa
     
Die Seite wird geladen...