Jazzmaster Saiten fallen raus,da gabs doch ein teil dafür

T
tido11
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.14
Registriert
07.06.06
Beiträge
548
Kekse
710
hallo hatte heute bei nem gig das problem das die saiten aus den haltern rausgesprunge sind, da gibts doch son teil was man drauf machen konnte damit dies nicht mehr passiert?

ich habs nichts gefunden!!

danke
 
Eigenschaft
 
P
Punka
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.17
Registriert
30.08.06
Beiträge
3.091
Kekse
3.476
Ort
Bielefeld
Bau dir ne Bridge von einer SG/LP ein, das machen viele so. Ist auch nicht teuer und praktischer allemal.
 
Chris Jetleg
Chris Jetleg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
Bau dir ne Bridge von einer SG/LP ein, das machen viele so. Ist auch nicht teuer und praktischer allemal.

Das ist wohl kein sehr guter Ratschlag - erstens ändert sich ja am Winkel/Seitendruck auf die Brücke überhaupt nichts (Problem wird wohl weiterhin bestehen...) und zweitens hat ne Tune O Matic Brücke andere Maße, d.h. du musst andere Löcher bohren und verschandelst Dir damit die Gitarre...

Das Teil, welches Du suchst ist das hier: http://uk.shopping.com/xPF-Allparts-Allparts-Tremolo-Buzz-Stop-Chrome

Damit sollte das Problem gelöst sein!
 
spikke
spikke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
21.12.04
Beiträge
1.103
Kekse
6.711
Ort
Muenchen
+1 chris jetleg
oder eine mustang bridge einbauen, hilft auch..
 
kypdurron
kypdurron
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.10.21
Registriert
20.12.07
Beiträge
4.554
Kekse
26.340
Ort
Berlin
Das ist wohl kein sehr guter Ratschlag - erstens ändert sich ja am Winkel/Seitendruck auf die Brücke überhaupt nichts (Problem wird wohl weiterhin bestehen...) und zweitens hat ne Tune O Matic Brücke andere Maße, d.h. du musst andere Löcher bohren und verschandelst Dir damit die Gitarre...

Nö, eine TOM löst das Problem schon und passt auch idR in die Löcher einer JM. Zudem verbessert sie den Sound (mehr Sustain). Die Mustang-Bridge ist trotzdem die bessere Lösung, weil Gibson Gitarren einen anderen Griffbrettradius haben, der deutlich flacher ist. Das heisst, man hat mit einer LP-TOM sehr hohe Abstände auf den äußeren Saiten oder kaum Action auf den inneren. Alternativ könnte man Fender anfragen, ob die Bridge einer JM Classic Player als Ersatzteil zu bekommen ist (und ob sie passt).
 
Chris Jetleg
Chris Jetleg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
Nö, eine TOM löst das Problem schon und passt auch idR in die Löcher einer JM. Zudem verbessert sie den Sound (mehr Sustain). Die Mustang-Bridge ist trotzdem die bessere Lösung, weil Gibson Gitarren einen anderen Griffbrettradius haben, der deutlich flacher ist. Das heisst, man hat mit einer LP-TOM sehr hohe Abstände auf den äußeren Saiten oder kaum Action auf den inneren. Alternativ könnte man Fender anfragen, ob die Bridge einer JM Classic Player als Ersatzteil zu bekommen ist (und ob sie passt).

Ich glaube nicht, dass eine Tune o Matic Bridge groß was hilft - die Kerben für die Saiten sind nicht viel tiefer als die Rillen der Jazzmasterbrücke und der Anpresswinkel (der ja bei einer Jazzmaster sehr flach ist) bleibt gleich. Mit ziemlicher Sicherheit ist wenn man ordenlich in die Seiten greift die hohe E Saite sofort draussen. Das einzige was hilft ist der Buzz Stop, da der den Anpressdruck auf die Brücke deutlich erhöht!
 
P
Punka
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.17
Registriert
30.08.06
Beiträge
3.091
Kekse
3.476
Ort
Bielefeld
Warum baut dann jeder Sepp eine TOM auf seine Jazzmaster um solchen Problemen vorzubeugen?
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.260
Kekse
47.561
ich hab eine mustang brücke, seit dem keine probleme mehr (von ebay ein "nachbau" für 30euro geschossen - gibts mittlerweile nur noch als sofort-kauf für teurer, aber immer noch billiger als das orginal):great:

ich versteh auch nicht, warum so viele eine TOM empfehlen :confused:
 
Chris Jetleg
Chris Jetleg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
Warum baut dann jeder Sepp eine TOM auf seine Jazzmaster um solchen Problemen vorzubeugen?

...warum, wer macht das denn? Ich hab mal ne Zeitlang jedes Surfkonzert mitgenommen, das bei mir in der Gegend war und hab in diesen Jahren mehrere Duzend Jazzmasters gesehen - allerdings keine einzige mit Tune O Matic Brücke... Denk doch mal logisch nach, was soll die TOM denn am Anpressdruck verändern???
 
Hamer
Hamer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.19
Registriert
21.09.06
Beiträge
187
Kekse
305
...warum, wer macht das denn? Ich hab mal ne Zeitlang jedes Surfkonzert mitgenommen, das bei mir in der Gegend war und hab in diesen Jahren mehrere Duzend Jazzmasters gesehen - allerdings keine einzige mit Tune O Matic Brücke... Denk doch mal logisch nach, was soll die TOM denn am Anpressdruck verändern???

Als langjähriger Jazzmaster Spieler kann ich das nur bestätigen....schraub dir ein "Buzz Stop" auf die Klampfe und gut ist.
 
spikke
spikke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
21.12.04
Beiträge
1.103
Kekse
6.711
Ort
Muenchen
n'abend
kypdurron hat absolut recht eine TOM löst das problem aber mit genannten problemen - ist aber nicht wirklich arg, habs selber auf meiner jaguar und der radius ist so gut wie zu vernachlässigen, aber die elegantere lösung ist natürlich die mustang bridge mit zusätzlichem buzzstop das sollte dann auch noch mal das sustain erhöhen
saiten sind mir nie aus der TOM gesprungen, da die kerben auf jeden fall tiefer zu feilen sind..
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben