JBL Control 1 pro

von Hebbel, 29.04.06.

  1. Hebbel

    Hebbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 29.04.06   #1
    hoi.

    wollt mal fragen was ich am ebsten für nen amping für die jbl control 1 pro nehme... wollte erstmal zwei betreiben evtl später mal vier.

    welche würdet ihr da empfehlen? also bei zweien...?

    danke
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 29.04.06   #2
    Hi,
    für die C1pro reicht jeder handelsübliche HiFi Verstärker mit einer Ausgangsleistung je Kanal von ca. 120 - 150Watt/4Ohm.
    Wenn du später ein weites Paar C1pro anschließen willst, solltes du eine Reihenschaltung wählen, da bei einer Paralellschaltung die Anschuß Impedanz auf 2Ohm fallen würde, und das mögen weder HiFi- noch Billigamp´s (z.B. Boost;DAP od. T-amp´s) gar nicht !
     
  3. Hebbel

    Hebbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 29.04.06   #3
    jau... das mit der reihenschaltung ist mri klar.

    aber was würd ich dann für nen amp nehmen? und wenn ich einen amp für zwei nehmen möchte welcher wäre das dann.. zb dap palladium xxx?
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 29.04.06   #4
    Hi,
    das kommt ganz darauf an wo und wofür die C1pro eingesetzt werden sollen !
    Ansonsten bleibt zu sagen das jeder normale HiFi Amp besser klingen wird, als so eine DAP in der gleichen Leistungsklasse, zumal auch noch keine störenden Lüftergeräusche vorhanden sind !
     
  5. Hebbel

    Hebbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 29.04.06   #5
    jemand ne idee für nen guten hifi verstärker?
    ganz normaler hausgebrauch....
    da gibst so viele weiß garnet was da gut ist..
     
  6. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 29.04.06   #6
    Die Yamaha sind z.B. nicht schlecht. Wobei es auch mehrere einfache Endstufen mit 100-200 W gibt, oft auch 1HE und ohne Lüfter.

    Wofür brauchst du die Boxen überhaupt bzw. willst sie verwenden?
     
  7. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 29.04.06   #7
    a) Hifi Verstärker würde ich nicht wählen, denn die Dolby Surround haste nicht gesehen Dinger rauschen wie sau, die Hifi Verstärker (Stereo) haben keinen Lüfter, denen geht die Luft aus.
    b) Die guten Erfahrungen mit den Yamaha Amps kann ich bestätigen, und den Lüfter hab ich noch nicht angekriegt. Von daher: Yamaha P-2500 dürfte passen. Aber vorsicht, wenn nur ein Paar dran hängt, kannst du das auch leicht grillen mit der Endstufe!
    c) Die Yamaha Endstufe hat auch einen Subsonic Filter. Da die Control-1 unter 50 Hz eh nix mehr sagt, würde ich da einen Low-Cut einstellen und das filtern
    d) Wenn du später dsa System erweitern willst, kannst du 4 Control-1 an einen Kanal (Mono) hängen, an den anderen einen Sub. Frequenzweiche ist im Amp integriert.
     
  8. Hebbel

    Hebbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 30.04.06   #8
    Brauche die Boxen privat und als monitore beim homerecording.

    kannst du mal n paar beispiele sagen für amps 1 HE ohne lüfter die zu den boxen passen?
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 30.04.06   #9
  10. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 30.04.06   #10
    @Carl: Rauschen wie Sau? Konnte ich im normalen Gebrauch bisher eigentlich nie feststellen (Yamaha RX-V 520)...

    Dann bist du hier aber quasi im falschen Forum, da würde ich eher Studio-Monitore nehmen.

    Einfache Studio-Endstufen sind neben den Samson Servo z.B. KME SPA, Alesis RA, Phonic PH Max.
     
  11. Hebbel

    Hebbel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    30.08.12
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 30.04.06   #11
    ich schau mri die endstufen dann mal an.. schönen dank für eure hilfe
     
  12. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 01.05.06   #12
    /OT on...
    Die meisten Receiver haben kein richtiges Poti mehr drin sondern, machen die Lautstärkeregelung rein digital. Dadurch hast du zwar bei einem guten Receiver 110 dB, bei einem schlechten 95 dB, aber nur bei voller Lautstärke. Bei Zimmerlautstärke bleiben noch 60-80 übrig.
    Ich höre oft mit Kopfhörern und da bekommt man die Krise wie das rauscht.

    Ich hab vor ca. 4 Jahren die letzte bBureihe von Technics ergattert, bei der man per Relais den kompletten DSP Krempel samt AD/DA abschalten konnte und dann einen reinen Analog-Verstärker vor sich hatte, der >130 dB S/N der Endstufe hat (Der hat selbst das Display deaktiviert und dessen Rauschanteile auch noch wegzubekommen). Da rauscht dann garnix, und wenn man den Dolby... Krempel braucht, schaltet man es wieder ein.
    Sowas baut heute keiner mehr, Otto Normaldummer stört etwas rauschen nicht, das sind die gewohnt... Und 5-Wege Motor-Potis sind teuer;)
    /OT off
     
Die Seite wird geladen...

mapping