Jcm 900 - Hiiiilfe!!!

von boxcar, 14.01.05.

  1. boxcar

    boxcar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 14.01.05   #1
    ich weiss, da gab's bestimmt schon mal 'nen thread drüber, aber:

    grade bei der probe mach ich das top an und kurz nachdem's an war, hat der b-channel nicht ordentlich verzerrt bzw. fast gar nicht...

    hab dann bisschen gespielt, danach ne halbe stunde auf stand by und dann ging's wieder 2 minuten bevor's dann wieder komplett beschissen war.

    werden wohl die röhren sein...

    aber:

    - ist das eher die vorstufe?

    - müssen wenn dann alle röhren gewechselt werden?

    - was gibt's für günstige, gute röhren?

    - was wird mich der spass ca. kosten?

    - oder kann's auch was anderes sein?


    haben nächste woche 2 auftritte und da hätt ich den gerne wieder...

    danke schon mal!!!!!!
     
  2. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 14.01.05   #2
    hi,


    wird wohl eher an der vorstufe liegen, weil die ist für die verzerrung zuständig, mach mal folgendes:


    guck mal ob alle vorstufenröhren leuchten
    guck mal ob alle endstufenröhren leuchten

    oder geh mal mit der vorstufe in die endstufe von nem anderem amp und hör ob da das selbe problem ist


    wenn es nur die vorstufenröhre(n) ist/sind, dann ist das nicht so teuer, eine GUTE (und ioch würd auch nur eine gute kaufen, weil das sehr viel am sound ausmacht) kostet max 15€

    bei der endstufe ist es leider nicht so toll, denn geht da eine kaputt, musste du alle röhren wechseln, auch wenn es nur eine ist, und dann neu einmessen lassen und so


    aber so wie du das problem beschrieben hast, glaub ich ist es eher die vorstufe
     
  3. boxcar

    boxcar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 15.01.05   #3
    ok, danke schon mal!!!!

    wie viele röhren hat das ding denn? mann, hab das jetzt schon 2 jahre und kenn mich immer noch nicht genau aus, hehe...

    also wenn man hinten reinguckt leuchten 4 röhren...

    wie geh' ich denn mit meiner vorstufe in die die endstufe von nem anderen amp?

    nur noch zur info: also ich hab das teil 2 jahre, der typ vor mir hatte es 4 jahre und hat auch nie was gewechselt. was davor war hab ich keine ahnung, aber das topteil ist baujahr 1991.

    gibt's da bestimmte abstände, in denen die röhren gewechselt werden sollten?
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 15.01.05   #4
    Die Vorstufenröhren sitzen unter den Alu-Abdeckkappen (Bayonettverschluß).

    Vorstufe->Endstufe beim FX Send hinaus. Aber bitte dennoch die Endstufe mit eienr Box belasten, auch wenn Du den Master auf 0 hast.
     
  5. boxcar

    boxcar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 15.01.05   #5
    d.h. also, dass die 4 die ich leuchten sehe die endstufe sind und diese somit in ordnung ist???

    sorry, bin da noch nicht so fit...

    aber vielen dank!!!
     
  6. Heimwerkerkönig

    Heimwerkerkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 15.01.05   #6
    Wenns nur der B- Kanal ist, liegts ziemlich sicher an der Vorstufe.

    Mir klingt das nach nem Prolem in der Hochspannungs- Versorgung der Vorstufenröhren, weil Du schreibst, zwei Minuten gings, dann wars wieder mies. Ein Kondensator entläd sich, und unter Last wird er nicht genug nachgeladen. Will keine Panik machen, vielleicht helfen schon 3 neue Vorstufenröhren.

    Beim 900er (nix gegen den Amp, hab auch einen!) kanns natürlich auch was sein, was gar nicht mit Röhren an sich zu tun hat, der hat ne Menge ICs in der Vorstufe...
     
  7. boxcar

    boxcar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 15.01.05   #7
    war grad im örtlichen musikladen und der hat gemeint, wenn die röhren schon so lange drin sind (min. 5 jahre eben), dann ist's auf jeden fall zeit für nen kompletten austausch...das wird teuer. um die 180 ocken.

    ist das'n üblicher preis?

    hat ihn allerdings noch nicht genauer angeschaut...

    ich hab ihn halt die letzten 1 1/2 jahre schon sehr viel gespielt. mindestens 2 proben pro woche, 2x studio, viele gigs...

    beim vorbesitzer stand er 3 jahre nur rum...

    gebt mir geeeld :D
     
  8. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 15.01.05   #8
    örtliche Musikläden sind sone Sachen.
    Ich kenn mich zwar nicht bei deinem Problem aus. Aber ich hab nur schlechte Erfahrung gemacht. Denn die Hälfte der Läden zieht dich ab. Ist ungefähr, wie bei einer Autoreperatur!
    Du gehst dahin und die wollen dir ein neuen Motor einsetzen.
    Vielleicht bisschen übertrieben!
    Aber der Mann kann auch recht haben. Wobei ich 5 Jahre für Röhren übertrieben finde!!!
     
  9. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 15.01.05   #9
    180 € ? nee

    was du machst ist, du gehst in den laden und sagts denen du möchtest nur die endstufenröhren gewechselt haben und die sollen die dann auch gleichzeitig noch einmessen, je nach dem was für röhren du bestellst kostet das dann maximal, alles zusammen 100€, dann solltest du die neue vorstufenröhren bestellen (bei www.tube-town.de) macht etwa 30€, die kannst du dann selbst einbauen und die müssen nicht eingemessen werden
     
  10. boxcar

    boxcar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 15.01.05   #10
    ok, vielen dank!!!

    jetzt muss ich aber trotzdem erstmal was bei ebay verhökern, damit ich die kohle zusammenkrieg :mad:

    muss ich wohl unsere cd-release shows nächstes wochenende ohne meinen liebling spielen :(
     
  11. double

    double Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    8.12.06
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 15.01.05   #11
    jo, das hatte ich auch, ich durfte meinen 1.gig auch nicht mit meinem jcm 900 spielen ;)


    ich musste mir dann einen mesa boogie f 30 ausleihen, schlimm, schlimm *g* ;)
     
  12. boxcar

    boxcar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 15.01.05   #12
    hehe, wie gesagt, hab ihn schon oft live gespielt und egal ob über meine marshall 4x12er oder auch andere - er war immer top...schnief:o)

    ich hab die option zwischen dem PEAVEY BANDIT 112 von meinem bruder und irgend nem CRATE transistor top...

    tendiere aber zum PEAVEY, da ich keine bessere combo kenne.

    die gitarren werden eh abgenommen...

    @beatzstruck: was meinste mit "5 jahre für die röhren übertrieben"???

    dass die länger halten müssen, oder zu lange drin sind?
     
  13. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 15.01.05   #13
    Ich kenn zwar mich nicht so sehr aus. Aber ein Freund von mir wechselt seine Röhre alle 10 Jahre aus. Und er hatte bisher noch keine Probleme.

    mfg

    P.S: mein Freund ist schon 60 Jahre :D
     
  14. boxcar

    boxcar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 15.01.05   #14
    mmmh...n'kumpel von mir meinte auch gerade, dass wenn man gut aufpasst, immer schon vorwärmt, etc. dann kann man die dinger lnge spielen...

    nichtsdestotrotz, irgendwas (vorstufe halt wahscheinlich, hehe) is richtig hinüber und wie gesagt, sind's mindestens 5 jährchen, da ja keiner weiss ob der vorbesitzer die dinger gewechselt hat bzw. wann (bj 1991)

    aber nochmal vielen dank an alle - hier werden sie geholfen :great:

    mit 60 kann ich dann hoffentlich auch weiterhelfen, hihi...
     
  15. Matteff

    Matteff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Osterode
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    413
    Erstellt: 01.04.05   #15
    pass aber auf das du beim Röhrenwechsel nicht gegen die Elcos kommst!
    Sie sind stark aufgeladen und du könntest ganz schön eine gezimmert bekommen! :-)


     
  16. Illch

    Illch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 02.04.05   #16
    Höhö....^^

    hab heute meinen JCM 900 vom Einmessen abgeholt... um mir zu demonstrieren, dass eine der neuen Röhren einen Produktionsfehler hat, setzte der Typ den JCM einfach mal in den Standby und hat dann einfach mal eben die betroffene Röhre im Betrieb gegen eine andere ausgetauscht.

    50Hz-Brummen weg, meine Augen groß..... hab gedacht, der verarscht mich jetzt :eek:

    Hat dann aber gemeint, dass das im Standby kein Problem sei....*puh*

    Ach nebenbei... habt ihr mit euren JCM 900ern auch das Problem, dass der Ton schnell weg ist??? Hab letztens über ein DSL 100 gespielt *sabber*
    Da verschwindet der Ton ja gar nicht, aber bei mir????

    Liegt das auch an der Vorstufe???

    Illch
     
Die Seite wird geladen...

mapping