Jimmy Page Mod

Hyrael
Hyrael
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
743
Kekse
3.220
Ort
Graz (AT)
Hallo,

als großer Led Zep Fan bin ich nun am Überlegen, mir ein Jimmy Page Mod in meine Gibson Les Paul Studio einzubauen oder einbauen zu lassen ( wohl eher das Zweite, bevor´s schief geht ;) ).
Ich hätte jedenfalls ein paar Fragen dazu :

1.) Taugen diese fertigen Mod´s etwas ( z.B. Dieses ) ?
2.) Die 490r und 498t Humbucker meiner Studio sind zweiadrig, allerdings werden vieradrige benötigt ... müssen nun neue vieradrige Humbucker her oder lässt sich da etwas machen ( habe gelesen, dass sich etwas löten lässt ) ?
3.) Wie genau läuft das mit dem "Push & Pull"?

Sorry, wenn ich mit dem Thema Modifikationen etwas unvertraut bin, aber deshalb frage ich ja :rolleyes:

Lg
 
Eigenschaft
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Ob die Mods was taugen, weiß ich nicht. Aber das splitten geht auch (wenn etwas schwieriger) bei zweiadrigen Humbuckern.
Hab heute meine Gibson SG in der Schindehuette abgegeben um meine Humbucker mit zwei Push/Pull-Potis splitten zu können. Die hat dieselben PUs.
Vieradrige werden wohl einfach mit den vier Kabeln verlötet. die zweiadrigen (nur zwei Kabel) müssen direkt an den Spulen angelötet werden um dort die Trennung durchführen zu können. Zumindest soweit ich das verstanden habe. Man möge mich bitte korrigieren, wenn ich Käse schreibe.

Jedenfalls bin ich auf das Ergebnis in zwei Wochen schon sehr gespannt.
 
Stoner
Stoner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.20
Registriert
06.12.04
Beiträge
2.824
Kekse
15.788
Ort
Berlin
1.Je nach vorhandener Elektrik kann das Neuverdrahten den Sound Positiv beeinflussen. Das besondere bei dem Mod die die besondere Schaltung. Beschrieben auch hier:
http://www.blueskillet.com/Jimmy_Page_Wiring.htm
Wenn du die Teile einzeln kaufst, wirst du glaube ich viel billiger wegkommen.

2.Man kann einen zweiadrigen Humbucker vieradrig machen, dazu gibt es hier irgendwo einen Thread. Den reiche ich nach ;).
*addit* https://www.musiker-board.de/vb/faq...hb-ffnen-kappe-ab-aus-2-mach-4-conductor.html

3.Ein Push/Pull Poti ist ein ganz normales Poti und ein ganz normaler 2-pol on/off Schalter in einem, die unabhängig von einander in der Schaltung genutzt werden können.

Lektüre:
http://www.rockinger.com/index.php?page=ROC_Workshop_Humbucker
http://www.rockinger.com/index.php?page=ROC_Workshop_ElekSchalter

Ob die Mods was taugen, weiß ich nicht. Aber das splitten geht auch (wenn etwas schwieriger) bei zweiadrigen Humbuckern.
...

Das musst du mir mal erklären :D.
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Das musst du mir mal erklären :D.


Also, ich kann nur das wiedergeben, was mir der Verkäufer im Musik-Schmidt und Gitarrenbauer Schindehütte erzählt haben. Und zwar, dass du bei den zweiadrigen die Verdrahtung direkt an den Spulen neu verlötest. Also quasi aus den zweiadrigen, vieradrige machst, wenn ichs richtig kapiert hab. Aber es geht, sonst hätte er die Gitarre nicht so ohne weiteres angenommen.

O-ton Gitarrenbauer: Sind das zweiadrige oder vieradrige Humbucker? Ach, eigentlich egal. Geht beides...

Soviel dazu :D
 
Stoner
Stoner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.20
Registriert
06.12.04
Beiträge
2.824
Kekse
15.788
Ort
Berlin
Dann machst du aber aus einem Zweiadrigen einen Drei- oder Vieradrigen, den du dann splitten kannst ;).
 
Hyrael
Hyrael
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
743
Kekse
3.220
Ort
Graz (AT)
Hallo,

danke für die zahlreichen Antworten.
Also, diese Pickup Modifikation sollte nicht so das Problem sein.

Mich würde noch intressieren, wo man diese Teile vl. einzeln kaufen kann.

Ahja, der unmodifizierte Sound meiner LP wird sich dadurch nicht verändern, oder? Gesplittet wird ja nur, wenn einer des Potis gezogen wird, so wie ich das verstehe.

lg
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Ahja, der unmodifizierte Sound meiner LP wird sich dadurch nicht verändern, oder? Gesplittet wird ja nur, wenn einer des Potis gezogen wird, so wie ich das verstehe.

lg

Will ich doch schwer hoffen...
 
Hyrael
Hyrael
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
743
Kekse
3.220
Ort
Graz (AT)
Dann hat´s ja eigentlich doch nur Vorteile, wenn mans richtig mach :gruebel:

Sollte ich die Gitarre mal verkaufen, steigert sich ja auch noch der Wert, weil ich dann mit einer "EINZIGARTIGTEN Jimmy Page Schaltung" werben kann :D
 
Hyrael
Hyrael
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
743
Kekse
3.220
Ort
Graz (AT)
Kann mir vl. jemand den Unterschied zw. Push/Push und Push/Pull Poti erklären? So wie ich das verstehe, ist der Push/Pull einfach zum rausziehen, reindrücken. Und der andere?

lg
 
Barth Basses
Barth Basses
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.17
Registriert
15.12.06
Beiträge
1.157
Kekse
3.119
Ort
Wien
Die push/Push Dinger drücks du einfach rein. Die anderen musst du rausziehen.

lg
 
Hyrael
Hyrael
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
743
Kekse
3.220
Ort
Graz (AT)
Dann sind ja die Push/Push Potis ja im Grund besser, oder?
Lassen sich diese auch bei so einer Schaltung benutzen?

lg
 
Barth Basses
Barth Basses
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.17
Registriert
15.12.06
Beiträge
1.157
Kekse
3.119
Ort
Wien
Ja erfüllen den gleichen Zweck.

Und in der Tat sind Push/Push Potis angenehmer.Brauchst du nur draufzuhauen.

lg
Chris
 
Hyrael
Hyrael
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
743
Kekse
3.220
Ort
Graz (AT)
Also draufhauen..rasten die dann ein oder "fahren" die wieder zurück?
Weill wenn die einrasten, würden die Potis dann nicht was rausstehen?

lg
 
klaatu
klaatu
E-Gitarren
Moderator
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
05.11.06
Beiträge
10.866
Kekse
115.454
Ort
München
Ein Push/Push Poti hat zwei Schaltzustände, die jeweils beim Draufdrücken wechseln. Ein Push/Pull hat ebenfalls zwei Schaltzustände, die durch Push (Reindrücken: Schaltzustand 1) bzw. Pull (Rausziehen: Schaltzustand 2) aktiv sind.
 
Hyrael
Hyrael
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
743
Kekse
3.220
Ort
Graz (AT)
Hm, ich frag mich nur, wie ich da mit Kauf der Einzelteile billiger wegkommen sollte, als wie im Set, da allein ein einziger Push/Push Poti an die 20€ kostet. :confused:
 
SickSoul
SickSoul
HCA - Gitarren
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
6.409
Kekse
40.195
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
20€ pro Poti??

Guckst du bei der Apotheke mit dem großen T? :D
Nee nee, schau mal hier: http://www.banzaieffects.com/Partsland-500k-log-16-Push-Pull-pr-24968.html

Kann gut sein, dass es die Dinger noch günstiger gibt Hab jetzt nur kurz gesucht ;). Push/Push-Potis kann ich dir nicht zu raten. Die bekommste in 500k (sollten es sein für Humbucker) nur als lineare aAusführung. Da hast du dann nen beschissenen Regelweg. Außerdem verschleißen die Teile schneller. Push/Pulls lassen sich sehr gut bedienen, vor allem da man selten beim spielen die Schalter verändern muss. Vor dem Song einstellen, was man braucht und gut.

Außerdem solltest du dir überlegen, was du davon wirklich brauchst. Zum splitten reicht ein Schalter. Dann splittest du halt immer beide gleichzeitig. Hat Vor- und Nachteile, musst du wissen, was du brauchst. Beide Humbucker in Serie miteinander zu betreiben bringt nen recht "dumpfen" Sound. Muss nicht dein Ding sein. Out-of-Phase Schaltung dünnt den Sound stark aus und verringert den Pegel, musste auch wissen, ob du es willst.

Alles in die Klampfe zu ballern halte ich für wenig sinnvoll, ehrlich gesagt. Das wird erstens unübersichtlich, zweitens wirst du es nicht brauchen ;)

Stoner schrieb:
3.Ein Push/Pull Poti ist ein ganz normales Poti und ein ganz normaler 2-pol on/off Schalter in einem, die unabhängig von einander in der Schaltung genutzt werden können.
Es ist ein ON/ON Schalter, sonst richtig :)

MfG
 
Hyrael
Hyrael
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
743
Kekse
3.220
Ort
Graz (AT)
20€ pro Poti??

Guckst du bei der Apotheke mit dem großen T? :D
Nee nee, schau mal hier: http://www.banzaieffects.com/Partsland-500k-log-16-Push-Pull-pr-24968.html

Kann gut sein, dass es die Dinger noch günstiger gibt Hab jetzt nur kurz gesucht ;). Push/Push-Potis kann ich dir nicht zu raten. Die bekommste in 500k (sollten es sein für Humbucker) nur als lineare aAusführung. Da hast du dann nen beschissenen Regelweg. Außerdem verschleißen die Teile schneller. Push/Pulls lassen sich sehr gut bedienen, vor allem da man selten beim spielen die Schalter verändern muss. Vor dem Song einstellen, was man braucht und gut.

Außerdem solltest du dir überlegen, was du davon wirklich brauchst. Zum splitten reicht ein Schalter. Dann splittest du halt immer beide gleichzeitig. Hat Vor- und Nachteile, musst du wissen, was du brauchst. Beide Humbucker in Serie miteinander zu betreiben bringt nen recht "dumpfen" Sound. Muss nicht dein Ding sein. Out-of-Phase Schaltung dünnt den Sound stark aus und verringert den Pegel, musste auch wissen, ob du es willst.

Alles in die Klampfe zu ballern halte ich für wenig sinnvoll, ehrlich gesagt. Das wird erstens unübersichtlich, zweitens wirst du es nicht brauchen ;)


Es ist ein ON/ON Schalter, sonst richtig :)

MfG

Danke für die Info.
Nun, was ich wirklich brauche ist eine gute Frage.
Das weiß ich eigentlich selbst nicht so recht ... ausprobieren.
Aber ich denke, wirklich Schaden kann es ja nicht, alles drinnen zu haben, oder?

Ich hätte nun ein komplettes Set für die Mod gefunden, mit Versand aus England für 45€... find´s nicht so wild.

lg
 
SickSoul
SickSoul
HCA - Gitarren
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
6.409
Kekse
40.195
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Naja, wenne viel drin hast, kann auch viel kaputt gehen ;)
45€ gehen schon in Ordnung für 4 P/P-Potis mit Kondensatoren und vorverkabelt. Anschließen musste den Kram aber trotzdem selber oder es kommen wieder Extrakosten von nem Techniker dazu.
Ich würde dir raten, wenn du selbst löten kannst und Spaß am basteln hast, mal zwei P/P-Poti zu holen. Damit kannste dann alles mögliche ausprobieren und am Ende behälst du, was dir gefällt. Ich bin am Ende zB dabei gelandet, die beiden PUs OoP zu schalten und den Halshumbucker von seriell auf parallel schaltbar zu machen. Da hab ich mehr als genügend Sounds ;)

MfG
 
Hyrael
Hyrael
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.21
Registriert
30.03.06
Beiträge
743
Kekse
3.220
Ort
Graz (AT)
Naja, wenne viel drin hast, kann auch viel kaputt gehen ;)
45€ gehen schon in Ordnung für 4 P/P-Potis mit Kondensatoren und vorverkabelt. Anschließen musste den Kram aber trotzdem selber oder es kommen wieder Extrakosten von nem Techniker dazu.
Ich würde dir raten, wenn du selbst löten kannst und Spaß am basteln hast, mal zwei P/P-Poti zu holen. Damit kannste dann alles mögliche ausprobieren und am Ende behälst du, was dir gefällt. Ich bin am Ende zB dabei gelandet, die beiden PUs OoP zu schalten und den Halshumbucker von seriell auf parallel schaltbar zu machen. Da hab ich mehr als genügend Sounds ;)

MfG

Jho, also ich werd mir dann das Kit holen und mal experimentieren.
Der Einbau sollte ja nicht das Problem sein, da mein Vater in seiner Jugend ja den Elektrotechnischen Zweig in der HTL gemacht hat - somit sollte das das wenigste Problem sein. Mehr Angst habe ich beim Eingriff bei den Pickups, sprich 2 con. zu 4 con.

Zwei Fragen wären nun noch offen - gibt es da große Unterschiede bei der Qualität der Bauteile? Ich habe vor mir das letztere Kit zu holen :
http://www.axetec.co.uk/axetec guitar parts spares pickups_029.htm
Denke ja eigentlich nicht, dass es hier allzugroße Unterschiede zu anderen geben wird, oder?
Desweiterem : Welche Orange Drop´s sollte ich da nehmen? 022uF oder 047uF ?

lg
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben