jimmy vaughan signature strat

von Cotton Fever, 14.07.05.

  1. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 14.07.05   #1
    hat wer die besagte gitarre schon mal gespielt und kann mir sagen, ob sichs lohnt, die zu kaufen? mir scheint sie ja nicht übermäßig teuer, was ja bei signature-modellne oft der fall ist. da ich sowieso ne olympic white will, wäre die 70's strat mit 655€ auch nicht viel billiger und die jimmy vaughan hätte noch tex mex pu's, welche mir auch besser gefallen würden.

    also, kann wer was zu der strat sagen?

    https://www.thomann.de/fender_jvaughan_strat_prodinfo.html
     
  2. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 14.07.05   #2
    Naja, das ist zwar ne signature, aber das würde ich nicht überbewerten, da gerade in diesem Preissegment die signatures ja nur gering modifizierte Serieninstrumente sind. also: spiel mal an, wenn`s geht (wie immer). Aber falsch machen kannste da eigentlich nicht viel. Habe jimmy vaughan selbst mal live gesehen, er spielt angeblich auch die Signatures selbst live... sound war gut!
     
  3. Cotton Fever

    Cotton Fever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 14.07.05   #3
    das problem ist, dass die kein laden in meiner nähe hat. aber das problem wird sein, dass die mittelstellungen bei den tex mexs ja auch brummen oder?
     
  4. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 14.07.05   #4
    nö, wieso gerade die denn? wenn was brummt, dann stellung 1, 3, 5 (meine Erfahrung, Texas Special PUs).
     
  5. K?sekuchen

    K?sekuchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.07
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 15.07.05   #5
    ich zitiere mal von https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=56091&page=1&highlight=jimmie+vaughan
    "Versuche doch mal, eine Jimmie Vaughan-Strat zu testen. Die Gitarre ist in Mexiko hergestellt, hat jedoch bessere Bundstäbchen als die Mex-Modelle, die Elektronik ist USA, die Hardware (Trem, Mechaniken) ist die gleiche, die in den USA Vintage veraut wird. Von vielen wird sie als die Strat mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis empfohlen.
    Der Hals ist im Verhältnis zu den HW, USA Std und Mex Std anders, er weist ein leichtes V, vor alem in den vorderen Bünden auf. Mir liegt sie sehr gut in der Hand. Die PUs sind Tex Mex, die ordentlich klingen und je nach Stellung des Wahlschalters einen warmen, weichen bis hin zu einem schreienden Sound abliefern."
    vielleicht hilft dir das etwas.
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 15.07.05   #6
    frag mal Bato, der hat die start seit ein oder zwei jahren.
     
  7. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 15.07.05   #7
    Ay Captain Sir!


    Ja es lohnt sich!
    Hab sie in weiß. In den Zwischenstellungen brummt nix, da der mittlere reversed wound ist.
    21 Medium Bünde. Ansonsten alles Vintage! Mechaniken, Tremolo, Pickguard, Halsshaping, Korpus.....alles!

    Ist eine Vintagestrat durch und durch mit eben der Ausnahme der Jumbobünde. Lässt sich auch nicht so weich spielen wie die neuen Std.´s oder Deluxe Serien. Warum auch?
    Sie hat mehr Wumms, Sustain, Volume und Twang als eine neue Am.Std.
    Die Pu´s klingen absolut amtlich ohne jegliches Pfeiffen. Und die sind nicht mal gewachst!

    Der Hals hat so bis zum 5. Bund ein soft V-Shaping wie die 50´s Strats. Ab dem 5. gehts in ein D über. Geile Klampfe für das Geld.

    Das Einzige was nicht so toll war, war die Abschirmung. Aber im I-Net gibts zahlreiche Anleitungen, wie man die Gitarre vernüftig abschirmt und wie man eine sternförmige Masse macht. Was ich auch promt gemacht habe.

    Ach ja, meine ist herrlich stimmstabil, trotz des Vintage Vibratos. Da kann man sogar Divebombs damit machen.

    Die geb ich nimmer her!



    VIVA MEXICO!!!
     
  8. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 16.07.05   #8
    Die Gitarre die du meinst, ist das nicht diese "extrem abgespielte" aus dem Fender Custom Shop ??
     
  9. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 16.07.05   #9
    nee, das is glaube ich die stevie ray vaughan!
    jimmy vaughan war sein (nicht so bekannter aber dennoch populärer) großer bruder.
     
  10. Cotton Fever

    Cotton Fever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 23.07.05   #10
  11. Cotton Fever

    Cotton Fever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 03.08.05   #11
    ist heute gekommen. :)

    also sie sieht schon mal extrem geil aus. wirklich ein sehr geiles rot. (naja neue gitarren sehen fast immer geil aus.)

    gleich in den verstärker rein und die ersten akkorde von tangerine angeschlagen - ich dachte mit meiner ehemaligen stagg-strat hätte ich bereits ne strat gehabt. nun weiß ich das ne "richtige" strat ganz anders klingt wie son billigding. clean klingt sie auf jeden fall ziemlich perlig aufn halstonabnehmer, aber nicht zu aggressiv. dann gleich mal den steg-pu angewählt und ich hätte schwören können ne komplett andere gitarre in der hand zu haben. der klingt nämlich verdammt aggressiv und bissig, clean schon fast in richtung tele. die mittelposition klingt typisch stratig, aber ich finde hals und steg interessanter (zum glück haben bei der gitarre genau die 2 pu's nen tonepoti). der steg-pu ist ziemlich punchig und perkussiv. zwischenpositionen erwähn ich nicht extra ist halt immer son mischding - eher neutral.
    ok dann mal in den drive-kanal gewechselt. :eek: und da der schock - fuck die brummt ja mal nicht schlecht. hab mal akzeptiert, dass das bei den tex mex's so ist und ne weile gespielt. verzerrt ist mir auch gleich der steg-pu positiv aufgefallen. hab zwar nicht so viel ahnung von pu's, aber ich glaub der hat ziemlich viel output für nen singlecoil - hat auf jeden fall mächtig power und kratzt sehr schön, mit dem richtigen amp bzw. mit dem metalmaster, den ich mir ausgeliehen habe bekommt man damit sogar nen amtlichen metalsound hin (ich hoffe für die aussage werde ich nicht gleich wieder von den emg 81-jüngern zur sau gemacht. :p ). der hals-pu klingt etwas dezenter aber trotzdem ziemlich rockig und der mittlere pu gibt eben falls ne schöne, nicht zu aufdringliche zerre - gut für blues bzw. rock.
    achja, die gitarre ist sehr mittenbetont, hab ich glaub ich noch nicht erwähnt.
    ok mein fazit bis dahin: ziemlich geile gitarre und vorallem vielseitig, perfekt für mich, wenn nicht das brummen wäre. dann hab ich den fernseher ausgeschalten und wie ein wunder - das brummen war weg. hab genau neben dem fernseher gespielt und somit bin ich jetzt noch mehr happy als vorher. in den nächsten tagen werde ich noch ein wenig alufolie unters pickguard kleben, damits auch neben dem fernseher nicht mehr brummt und dann hab ich die (im moment) ideale gitarre für mich gefunden.

    ps: muss schnell zum laden, bevor er zu macht, schreib dann nachher vielleicht noch was bzw. besser die fehler aus.
     
  12. Cotton Fever

    Cotton Fever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 10.08.05   #12
    war heute beim gitarrenbauer, weil ich mir paar sachen fürs abschirmen holen wollte und dann steckt er die gitarre ein und was war das :eek: - null brummen.

    ziemlich peinlich, aber dafür ist ein neues kabel auf jeden fall billiger als die gitarre abzuschirmen. :great:
     
  13. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 10.08.05   #13
    Doch, die brummt bestimmt nicht schlecht, denn ihre PUs sind overwound und mit mehr Windungen kommt AFAIK auch mehr Brumm. Ein gutes Kabel ist schon mal gut aber die Abschirmung ist in jedem Fall auch sinnvoll. Selbst bei Humbuckern...

    Gruß,
    /Ed
     
  14. Cotton Fever

    Cotton Fever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 10.08.05   #14
    klar bei starker verzerrung brummt sie natürlich schon, aber das ist denk ich normal bei den pu's. vielleicht ist das jetzt in meiner post falsch rüberkommen, aber vorher war das brummen halt extrem (sie brummte sogar in mittelstellungen), was bei mir am kabel lag. jetzt brummt sie so, wie ichs halt von anderen singlecoil-gitarren kenne und die mittelstellungen sind jetzt komplett brummfrei.

    naja werde die sc's sowieso nur clean spielen (clean sowie leicht angezerrt brummt keine pu-position) und mir an der bridge nen fullsize-jeff beck einbauen, da die gitarre ne HSS-fräsung hat. jedenfalls finde ich, dass die overwound pu's jetzt nicht übermäßig stärker brummen als "normale" singlecoils.
     
  15. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 01.09.05   #15
    ;) Bitte, bitte!


    Zum Abschirmen ist leider etwas mehr nötig, als nur unter Pickguard Alufolie kleben.
    Ist ein ganz schöner Act, den ich damals gemacht habe. Man sollte auch eine sternförmigen Masseverbindung machen.

    Vorm Urlaub habe ich mir noch zwei Push-Push Potis eingebaut.
    Habe jetzt ne Teleschaltung, serielle und und und.

    War aber auch ein Act!
     
  16. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 01.09.05   #16
    hab den thread mal mitverfolgt, als strat-fan und weil man selten was von der jimmie vaughan hört. witzig...und das ist jetzt nicht böse gemeint, fand ich diesen satz:

    bei mir im zimmer ist das brummen leider auch stärker als anderswo: ich hab n einzelzimmer, n ziemlich kleines, studentenbude eben, wo dann auch n lauter kühlschrank drinsteht. den ziehen die PUs meiner highway magisch an. naja, nach dem dritten bier hört man auch das abends nicht mehr ;-)

    das war jetzt leider alles sehr offtopic, aber ich hatte ein mitteilungsbedürfnis ;)
     
  17. Cotton Fever

    Cotton Fever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 19.09.05   #17
    sry bitte post löschen
     
  18. Captain

    Captain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.06
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 07.10.05   #18
    So, nachdem ich mich genug belesen habe, habe ich ebendiese Gitarre nun auch bestellt.
    In Olympic White, sieht m.E. superklasse aus.
    Sie wird überall seh gelobt...

    Hat leider(im Internet) über eine Woche Lieferzeit... und in keinem Laden in der Nähe lieferbar.

    Bin schon sehr gespannt!

    Cap
     
  19. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 08.10.05   #19
    Jup! Die gleiche habe ich auch!:great:

    Schöne Strat. Die steckt alle neuen USA Std. Strats weg! Die loooooosen mal so richtig ab.
     
  20. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    528
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 09.10.05   #20

    Hi,

    wie schaut's bei Dir mit dem Brummen aus? Stört das live stark, oder bleibt das im erträglichen Rahmen bzw. geht unter? Die Zwischenstellungen sind brummfrei, oder?

    Grüße,

    Matze
     
Die Seite wird geladen...

mapping