Juno D Problem

von foxy-s, 06.02.07.

  1. foxy-s

    foxy-s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    448
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    151
    Erstellt: 06.02.07   #1
    Hallo bin Einsteiger und komme mit der Anleitung nicht klar.

    Unter Patch kann ich die Soundsetups abrufen z.B Jump Brass
    Unter Performance ist leider dieser Setup nicht zu finden und ich finde nicht heraus diesen aufzurufen , um damit auch Drum laufen zulassen.

    Denn unter Patch läuft kein Drum.

    Part Patch Performance Kategorien , wie ist hier die Aufteilung.
    Ein Tipp wäre hilfreich mfg Sigi
     
  2. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 07.02.07   #2
    Hi !

    Generell ist das bei Roland wie folgt aufgeteilt:
    Ein Patch (z.B. ein fertiger Brass-Sound) besteht aus bis zu 4 Parts (Rom-Samples) Der Juno-D ist hierbei allerdings ne Ausnahme: hier besteht ein Patch nur aus max. 2 Parts ....
    Die ganzen Patches sind zudem noch in Kategorien aufgeteilt um schnell verschiedene Sounds gleicher Art zu finden (Pianos, Orgeln, Brass Synth usw.....)

    In einer Performance kannst du bis zu maximal 16 Patches zusammenfügen, entweder zu einem bombastisch fetten Sound oder auf mehrere Midi-Kanäle verteilen und das ganze z.B. von einem Sequenzer oder einer zweiten Tastatur ansteuern.

    Ich hoffe das hilft ein wenig ;)

    Grooves,

    Miguel
     
  3. foxy-s

    foxy-s Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    448
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    151
    Erstellt: 08.02.07   #3
    danke erst mal , nicht ganz einfach.
    Mit dem PC- Edit-Programm ist es auch nicht übersichtlicher .(leider)
    Das mit den Kategorien ist sehr gut ..wenn man nur vorhandenen nimmt , will man aber andere Patches ....?
    Mit dem Part-select kann ich andere Patches auswählen , das geht soweit , aber dazu brauchst dann einen Zettel welche Patches wo sind .....

    kommt Zeit kommt Rat ..sigi
     
  4. DavidS

    DavidS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    695
    Erstellt: 02.11.07   #4
    Hi Leute,

    ich wollte keinen neuen Thread aufmachen, und dachte das hier nen zentraler Satz zu meiner Frage bereits gefallen ist, vllt täusche mich da aber auch (kenne mich noch nicht so gut bzw. fast gar nicht mit der Programmierung von Synths und dergleichen aus). So nun zu meiner Frage:

    Ist es beim dem Synth theoretisch möglich so einen "fetten" Sound wie am Ende von In the Name of God von Dream Theater hinzukriegen? Ich meine den wo Timpani, Brass, Klavier, Strings, Chimes und Choir aufeinander treffen (sind ja auch noch teilweise gesplittet).
    Mir ist bewusst, dass der Juno kein Oasys, nen Fantom X oder (um Yamaha nicht zu vernachlässigen) kein Motif XS ist, aber ich würd schon gerne wissen inwiefern das Zusammenspiel verschiedener Patches mit der kleinen Kiste möglich ist.


    Vielleicht hat einer von euch ja ne Antwort für mich parat, würde mich jdfls freuen.


    MfG
    DavidS
     
  5. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 03.11.07   #5
    ui ui ui ...
    RadioEriwan-Antwort: "im Prinzip schon" ;)
    wobei du dir da am Juno-D schon nen Wolf programmieren müsstest um das so hinzubiegen ... zumal sich mir die Frage stellt, ob der Juno-D die Splitt-und Layer-Möglichkeiten besitzt wie einer von den großen die du genannt hast ...

    Mig

    *musste mir gerade mal raussuchen auf welchem DT-Album der Song überhaupt drauf ist -> Train of Thought :rock:*
     
  6. DavidS

    DavidS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    695
    Erstellt: 03.11.07   #6
    danke schonma für die antwort,

    dass das ganze nicht mit wenig Programmierungsaufwand funktionieren würde, wenn es denn überhaupt geht, war mir schon bewusst.
    Vllt gibt es ja hier noch jemanden der nen Juno D hat und auch was zum Thema beisteuern könnte...wenn nicht hab ich halt Pech gehabt.^^


    MfG
    DavidS
     
  7. RudiP

    RudiP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 07.11.07   #7
    ja, ich habe einen. mit dem juno-d kannst du max. 2 sounds in einem patch splitten oder übereinanderlegen. innerhalb einer performance kannst du dann wirklich bei bedarf bis zu 16 parts (die jeweils ein patch ansteuern, welches aus bis zu 2 sounds bestehen kann) mit einer taste anspielen.
    stelle einfach mal für alle midi kanäle der parts in der performance 1 ein, dann spielt das ganze orchester.
    bei der bestimmung welcher sound in welchem bereich der tastatur erklingen soll, ist man allerdings ziemlich eingeschränkt. dies müsste man sich auf jeden fall dann pro patch überlegen.
    klingt dann aber schon ein wenig nach jordan.
     
  8. RudiP

    RudiP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 07.11.07   #8
    @foxy-s:

    ein patch = bis zu 2 tones

    eine performance = 16 parts = 16 patches (mit bis zu 2 tones)

    patchauswahl innerhalb einer performance:
    part-select drücken,
    part bestimmen, für den ein patch ausgewählt werden soll,
    patch aussuchen.
     
  9. DavidS

    DavidS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    695
    Erstellt: 07.11.07   #9
    Vielen Dank für die Info :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping