Kalte Lötstellen?

von ZoRK, 05.03.04.

  1. ZoRK

    ZoRK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    30.05.06
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.04   #1
    Hallo!

    Ganz kurz Frage: Was genau sind "Kalte Lötstellen"?

    z0rk
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.03.04   #2
    Beim Löten den Kolben nicht lange genug hingehalten (oder generell zu kalt), dann ist das Zinn net "gar" :-) und später löst es sich leicht ab von der Lötstelle (schlechte Haftung) -> z.B. Wackelkontakte
     
  3. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 06.03.04   #3
    Kalte Lötstellen können auch solche sein die eigendlich ganz normal aussehen aber duch eine Oxidationsschicht die beim Löten entstehen kann nicht leiten. Mit anderen worten: Lötstellen die nicht leiten aber so aussehen als ob.
     
  4. Black_8_Ball

    Black_8_Ball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kevelaer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.04   #4
     
Die Seite wird geladen...

mapping