Kampf der Multieffektgiganten - Line6 X3 vs. Boss GT-10B

  • Ersteller Farin-im-Urlaub
  • Erstellt am
Farin-im-Urlaub
Farin-im-Urlaub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.10
Registriert
11.02.07
Beiträge
7
Kekse
0
Ort
Wolfsburg
Hey Leute,

erst einmal Kompliment für das tolle Forum mit den vielen hilfreichen Beiträgen. Jedoch habe ich eine Frage, die ich nicht beantwortet finde. Derzeit überlege ich mir ein neues Multieffektgerät zu kaufen. Nach etlichem Stöbern haben sich, wie viele es bestimmt erahnt haben, das Line6 X3 [Live] und das Boss GT-10B herauskristallisiert. Jedoch findet man wenige Soundbeispiele oder detaillierte Meinungen zu den beiden Geräten. Ich denke, dass ich nicht der einzige bin, der solch einen Thread schon lange gesucht hat in dem heiß über beide Geräte diskutiert werden.

Hier sind noch einmal ein Paar Informationen zu den beiden Geräten aufgelistet:

Boss GT-10B: https://www.thomann.de/de/boss_gt10b.htm

Line6 X3 Live: https://www.thomann.de/de/line6_pod_x3_live.htm

Natürlich weiss ich, dass man gerade bei Effekten unbedingt antesten muss. Jedoch finde ich es schwierig, sich gleich auf anhieb in ein komplexeres Multieffekt einzuarbeiten. Meist merkt man erst nach längerem Besitzen was an dem Gerät besonders gut oder besonders schlecht ist. Ich hoffe das ihr mir bei meiner Entscheidung ein großes Stück weiterhelfen könnt.

Gute Punkte für einen Vergleich wären vielleicht:

*Bedienbarkeit (wie einfach komme ich an einen guten Sound?...)
*Qualität der Effekte
*Qualität der Amp-Simulationen
*Aufbau, Robustheit
*Sonstige Möglichkeiten mit dem Multieffekt (z.B. Benutzung als Audiointerface)

Vielen Dank im Voraus!

Liebe Grüße

Christian
 
Eigenschaft
 
DanielwithBass
DanielwithBass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.22
Registriert
12.11.07
Beiträge
551
Kekse
5.597
Ort
Stuttgart
Hi

ich würde nur aufgruand von internet Berichten, nicht so enfah ein solch teures gerät kaufen.
Ich gehe davon aus du wirst es antesten.

aus diesem Grund würde ich noch das Zoom b9 dazunehmen und das von Korg.

Wenn du das effektgerät alleine vor ner Endstufe nutzen willst. (Was ich für das sinnvollste an einem solchen board finde) dann versuch das Zoom. Ich selbst besitzte das kleine (nur wegen kostenfaktor und weil das zoom b9 keine drummachine hat) und würde gerne das große haben, da eine echte röhre verbaut ist. Das kleine Zoom hat eine Simulaton dieser Röhre drin und von dem bin ich schon sehr begeistert. Meine Meinung, deswegen ausprpbieren.
Sehr warmer Klang.
Aber auch das Boss soll bezüglich Preamp ersatz vor endstufe sehr gut sein.

Wenn es nur um die Efekte geht dann einfach deine Lieblingseffekte bei allen mal ausprobieren. Die großen Musik häuser haben diese Kandidaten in der Regel da.

Grüße

daniel
 
sKu
sKu
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
14.09.22
Registriert
27.06.05
Beiträge
3.260
Kekse
19.420
...gerne das große haben, da eine echte röhre verbaut ist...
So ein Schwachsinn! Kauft ihr alles wo ein glimmender Glaskolben drin ist? Keine Röhre der Röhre wegen! Ich hasse diesen Satz "da is ne echte Röhre drin!"... Eine Röhre steht nicht automatisch für (Klang)Qualität. Ende aus.

Wir reden hier von digitalen Multieffekten die vor allem auf Flexibilität und Vielseitigkeit abzielen. Das GT10B hat mich in Punkto Bedienung überzeugt. Auch soundtechnisch.

Wenns dir um "Robustheit" geht: Das Line6 gibts auch als Rackversion mit Floorboard. Robuster gehts nicht ;)
 
Farin-im-Urlaub
Farin-im-Urlaub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.10
Registriert
11.02.07
Beiträge
7
Kekse
0
Ort
Wolfsburg
aus diesem Grund würde ich noch das Zoom b9 dazunehmen und das von Korg.
Danke für den tip, ich werde mir das board auch mal angucken.

Wenn du das effektgerät alleine vor ner Endstufe nutzen willst.
Ich denke das die beiden (x3 und gt10b) gerade auch als preamp viel nutzen haben. Gerade, dass man seinen Sound mehr oder weniger immer gleich hat und direkt iin die PA einspeisen kann.

Das GT10B hat mich in Punkto Bedienung überzeugt. Auch soundtechnisch.
Danke für das Feedback. Kannst du mir vielleicht näheres über deine Erfahrunen berichten? Hast du irgendetwas als negativ empfunden?

Liebe Grüße
Christian
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.692
Kekse
35.111
Ort
Düsseldorf
ich lehne mich an dieser stelle etwas aus dem fenster...

ich kenne ja nun pod XT, Bass Pod XT, Pod2 und Basspod....

ich finde die haben alle eins gemeinsam: keine wirklich guten effekte...
nun hab ich natürlich das X3 noch nicht dabei würde aber unterstellen dass line 6 da das rad nicht neu erfunden hat....

Das GT-10B hingegen kenne ich und ich kann nur sagen: deutlich besseres effektgerät (imho!)
ebenfalls absolut allroundfähig und ich möchte mal ein ganz untypisches sample geben was zeigt WIE allroundfähig dieses scheißteil ist:

http://www.youtube.com/watch?v=8F6EoMdn95E wohlgemerkt: alle sounds entstehen NUR aus den vocals...
man sieht also dass gerade delays, synthies, kompression (beatbox) und so weiter sehr sehr geil funktionieren....

http://www.youtube.com/watch?v=WhBoR_tgXCI&feature=related hier sieht man dass die harmonizer sehr ordentlich funktionieren

http://www.youtube.com/watch?v=OEPEleJVjOo hier sieht man dass die pitchverschiebungen auch sehr gut kommen...

zugegebenermaßen sind das jetzt vocaltracks, aber ich kenn sonst keinen der das ding so ausreizt ;)



der octaver kommt auch mim sax sehr geil: http://www.youtube.com/watch?v=r8p5GB_jasc&feature=channel :D :D :D

ich liebe die 2 ^^ sorry wenns n bisschen gespamt ist


aber abgesehen davon: die richtig kritischen effekte wie octaver, harmonizer, formantverschiebung und pitch-shifter sind in den videos wirklich gut rauszuhören... und die machen imho n effektgerät erst zu nem wirklich guten ;)
 
Farin-im-Urlaub
Farin-im-Urlaub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.10
Registriert
11.02.07
Beiträge
7
Kekse
0
Ort
Wolfsburg
Danke EDE-WOLF für deine Antwort.
Die videos hören sich echt gut an und die Möglichkeiten scheinen auch sehr groß sein. Meinst du er hat auf seinem effektboard nur das gt10b benutzt oder auch noch andere effekte?

Kannst du mir vielleicht ein bisschen was über die verschiedenen Pods erzählen? Wie findest du da die Bedienung?

Liebe grüße

Christian
 
DanielwithBass
DanielwithBass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.22
Registriert
12.11.07
Beiträge
551
Kekse
5.597
Ort
Stuttgart
von SKu : So ein Schwachsinn! Kauft ihr alles wo ein glimmender Glaskolben drin ist? Keine Röhre der Röhre wegen! Ich hasse diesen Satz "da is ne echte Röhre drin!"... Eine Röhre steht nicht automatisch für (Klang)Qualität. Ende aus.
1. Es geht auch freundlicher..schlechten Tag?
2. Bevor du das abtust wäre ich mal für durchlesen. Meine Beründung folgt im Satz danach....
Ich will die Röhre, weil im kleinen Zoom Multi eine Simulation dieser Röhre drin ist und ich diese simulation sehr mag....
Und mein Folgeschluss war, dass die Simulation schlechter ist als die Orginalröhre...
Ist das abwägig? Wenn ja, warum ?
3. Ich glaube dir das Röhre nicht immer toll sein muss, ich kann das leider nicht beurteilen weil ich keine Röhre spiele.

Gruß Daniel
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.692
Kekse
35.111
Ort
Düsseldorf
Danke EDE-WOLF für deine Antwort.
Die videos hören sich echt gut an und die Möglichkeiten scheinen auch sehr groß sein. Meinst du er hat auf seinem effektboard nur das gt10b benutzt oder auch noch andere effekte?

Kannst du mir vielleicht ein bisschen was über die verschiedenen Pods erzählen? Wie findest du da die Bedienung?

Liebe grüße

Christian

das ist im grunde nur das gt10b...
viel anderes hat er nicht drauf...


die BEDIENUNG der Pods ist wirklich ganz angenehm (also im sinne der übersichtlichkeit) man ist eigentlich nie verwirrt.
aber was bringt mir ne übersichtlichkeit wenn die parameter nur unsinn machen?

also ich find die dinger echt gerade als effektgeräte total daneben, sorry...

zu viele parameter die nicht "durchdacht" programmiert sind und teils völlig absurde settings vorraussetzen etc...
also: pod als effektgerät eher nicht...
 
Patr0ck
Patr0ck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.22
Registriert
08.08.04
Beiträge
842
Kekse
2.233
Ort
Eislingen
Hi,
dann will ich mich auch mal hierzu auslassen.
Mit dem POD habe ich leider keine Erfahrung, das GT-10b konnte ich mal im Laden antesten. Auserdem hatte ich mal das GT-6b und das Zoom b9.1ut.
Zum Zoom habe ich auch mal ein Review geschrieben: https://www.musiker-board.de/reviews/331683-effekt-zoom-b9-1ut-multieffekt.html
Das Zoom und das GT-6b würde ich ungefähr auf eine Stufe stellen, sowohl was Bedienung, als auch auswahl und Sounds der Effekte/Simulationen.
An das GT-10b kommen sie aber nicht ran. Es ist vor allem in der Bedienung deutlich komfortabler und bietet einfach deutlich mehr Möglichkeiten. Vor allem das man die Effekte frei im Effektweg platzieren kann ist super. Ein großer vorteil ist, dass man auch die Möglichkeit hat parallele Effektwege zu programmieren. Da ergeben sich schon viele interessante Sounds.

Also meiner Meinung nach ist das GT-10b im Moment der beste Multi, sowohl was Effekt-/Simulationsqualität angeht, als auch von der Bedienung und den Features die es bietet.
 
Farin-im-Urlaub
Farin-im-Urlaub
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.10
Registriert
11.02.07
Beiträge
7
Kekse
0
Ort
Wolfsburg
Also tendiert ihr alle eher mehr zum GT-10B und schließt das X3 aus? Ich bräuchte vor allem ein Multieffekt mit dem man leicht neue brauchbare Sound einstellen kann ohne das Gerät selbst programmiert zu haben. Daher bin ich auf das GT-10B gestoßen. Beim Pod findet ihr es nicht so einfach, wenn ich das richtig verstanden habe?

Liebe Grüße

Christian
 
bass_ennyday
bass_ennyday
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.15
Registriert
18.09.05
Beiträge
541
Kekse
1.696
Ort
D-Town
Hatte mal das Bass Pod XT, die Effekte sind grausam, habe das Teil letztendlich nur noch als USB-Soundinterface genutzt und dann schnell verkauft. Wenn du auf die Amp-Modelings vom GT-10B verzichten kannst und ein paar Euro sparen möchtest, so empfehle ich ein gebrauchtes ME-50B ....
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben