Kanalumschalter an Warwick Pedalboard

von craencs, 19.04.08.

  1. craencs

    craencs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.07
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 19.04.08   #1
    Hallo ihr Lieben

    kann mir vielleicht einer helfen, ich hab jetzt mein Warwick Rockcase endlich bekommen, funktioniert auch gut und so, aber ich weiß noch nicht wie ich den Kanalumschalter daran feststecken kann. In der Anleitung steht, ein Kabel zwischen Amp (Footswitch) und "Loop In 1" und dann den Schalter in den In Anschluss darunter anbringen....aber dabei bekomm ich kein Signal, also der Schalter reagiert nicht.... liegt das an der Buchse im Board oder vielleicht dem Schalter? Oder muss man es doch anders anschließen?
    wenn ihr versteht was ich meine? :confused:

    Würde mich um eine Antwort freuen ;)

    Liebe Grüße

    craencs
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 19.04.08   #2
    Was für einen Schalter und was für einen Amp hast du? Der Spaß funktioniert nämlich nur mit einkanalgen Amps bzw jeder anderen Schalterart, die mit einem einzelnen Gitarrenkabel als Verbindung zwischen Schalter und Amp klarkommt. Sollte deine aufwändiger sein, steck halt das Kabel direkt in den Schalter - die Buchsen in den Rockcases sollen eh nicht gerade Weltklasse sein...
     
  3. craencs

    craencs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.07
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 19.04.08   #3
    ouw mh... ich habn Fame Megatone T-60 R Combo und dazu einen einfachen noname kanalschlater vom musicstore...
    aber es ist so, wenn ich den schalter unabhängig vom board einfach so an den amp mache, reagiert der trotzdem nicht mehr....
    das ärgert mich.... aber ich will mir eh ein big muff kaufen ;) von daher noch eine frage:
    wie ist die qualität von diesem big muff? hat jemand damit erfahrungen?

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...GIT0003503-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList

    danke
     
  4. dr_opium666

    dr_opium666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.08   #4
    hi!

    ich hab das gleiche board und hab mich auch mal mit der problematik beschäftigt.
    aber bevor ich das hier irgendwie versuche zu erklären hab ichs mal mit paint verdeutlicht.

    problem bei dem ganzen war aber, das ziemlich laute nebengeräusche (also bei mirjedenfalls) auftauchten und ich das ganze schnell wieder gelassen hab. also footswitch lieber seperat benutzen oder sich gleich ein distortionpedal zulegen. (falls auch so störgeräusche auftauchen sollten)
     
  5. dr_opium666

    dr_opium666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.08   #5
    also meiner meinung nach ist das big muff sehr empfehlenswert.
    ist aber eher ein fuzzgerät als distortion.
    etliche beispiele von dem teil kann man sich bei youtube anschauen.
    also da hab ich schon so einige effektgeräte mit soundbeispielen wiedergefunden.
    oder du gehst auf die homepage von electro-harmonix. da gibts auch videos zu den pedalen.
     
  6. craencs

    craencs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.07
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 19.04.08   #6
    okay herzlichen dank für die empfehlungen und tipps :)
    ein distortion pedal habe ich eh schon, das wird wohl jetzt häufiger im einsatz sein ;)
    also ich hab das wie es auf der abbildung ist getestet, aber das hat bei mir auch nicht geklappt ;) trotzdem danke.
    ich hab ja n distortion pedal und werde vorerst damit auskommen.
     
  7. craencs

    craencs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.07
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 19.04.08   #7
    ich habe noch eine frage :-)

    die cry babys von dunlop haben alle so 4 kleine füße drunter und die kann ich voll schlecht befestigen, also ich abs getestet und die halten nicht.... also im liegen wunderbar aber beim transport geht das cry baby dann eben von den klebe-klettverschlüssen ab.
    hat jemand da ne idee?
     
  8. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 19.04.08   #8
    Die Füsse kannst du doch abschrauben, bei meinem zw wah geht das.
     
  9. craencs

    craencs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.07
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 19.04.08   #9
    ah wunderbar, warum bin ich nicht von alleine da drauf gekommen *blushing*
     
  10. TremontiAddicted

    TremontiAddicted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    738
    Erstellt: 20.04.08   #10
    Hey kurze Frage
    kann mir jemand vl die Maße des Little Big Muff sagen damit ich weiß ob er auf mein Board passt?
    Danke
     
  11. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 20.04.08   #11
  12. Haro292

    Haro292 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sarstedt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    173
    Erstellt: 22.04.08   #12


    Ich werde meins wieder zurückgeben. Bei mir brummt das Netzteil ganz entsetzlich. Ich habe es mir gekauft, weil ich dieses Netzteil - Kabel - Chaos von meinem Selbstbau - board los sein wollte.
    Ausserdem ist das Netzteil sehr schwach für ein Board, auf das ja 8 Pedale passen sollen,
    Bei 4 Pedalen geht es gerade noch, beim 5. meldet sich die Overload - Kontrolle.
    Ausserdem finde ich die Anleitung die da beilag schon sehr schlecht.
    Dein Foto sagt mehr aus als die ganze Anleitung.


    Haro



    Haro
     
  13. dr_opium666

    dr_opium666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #13
    danke. ja, ich hab auch etwas länger gebraucht bis ich das so hinbekam. aus der anleitung wird man echt nich gerade schlau^^.
    mittlerweile muss ich aber sagen das ich ganz zufrieden mit dem board bin. nebengerüsche hab ich keine und die integrierte stromversorgung find ich auch ganz gut. stimmt schon , könnte mehr sein. ich hab da auch mehr als 5 effekte drauf und benutze halt zusätzlich noch so ein universal-netzteil.
    also ich bin zur zeit ziemlich begeistert von diesem pedaltrain. der koffer ist wesentlich kliener und es passen genau soviel effekte rein. zwar keine stromversorgung aber dafür ne schöne struktur. also so eine art podest , damit man besser an die oberen effekte drankommt.
     
  14. craencs

    craencs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.07
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 23.04.08   #14
    über das mit den nebengeräuschen hab ich mich mal mit nem freund unterhalten und der meinte das liegt oft an der gitarre, bei seiner fender knackt das wohl immer oder so, er meinte das liegt an den single coils, weil wenn er seine ibanez spielt dann ist es astrein. und ich habe bei meiner ibanez auch keine probleme.
    aber das kann ich nicht alles mit wirklicher sicherheit sagen, ist nur ne vermutung^^
     
  15. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 25.04.08   #15
    Das ist nochmal eine ganz andere Geschichte. Es gibt hunderte mögliche Quellen für Störgeräusche, aber in seinem Fall hat es wohl kaum etwas mit der Gitarre zu tun...
     
  16. MaikGas

    MaikGas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    762
    Erstellt: 25.04.08   #16
    also zu brummen kann ich sagen, dass ich zwei Rockcases zurückgeschickt habe, weil sie brummten wie Sau.
    Der Händler sagte das es nicht selten ist und auch ein Kumpel mit Gitarren-Laden ha wohl noch nicht sehr oft ein "leises" Rockcase" gesehen.
    Habe jetzt jedenfalls keine integrierte Stromversorgung und werde demnächst auf Ollmann umsatteln
     
  17. craencs

    craencs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.07
    Zuletzt hier:
    15.01.11
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 26.04.08   #17
    ja stimmt, ist auch nur irgendeine vermutung, die sein könnte ;] das war das erste was mir dazu in den sinn gekommen ist, auch wenn es hier nicht hilfreich war
    ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping