Kann man die Drum Map Einstellung bei Cubase sx auch noch ändern

von TMike, 14.01.06.

  1. TMike

    TMike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.15
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 14.01.06   #1
    Hey!!!!

    Habe jetzt Cubase Sx ....und wollte auch gleich ne Drumspur erstellen. Soweit so gut hat alles funktioniert. Aber ich bin mit den Sounds nicht zufrieden....kann man die jetzt noch irgendwie ändern...z.b. das die Bassdrum ein bissel fetter klingt?? Oder Kann man da noch ein Equlizer dazu geben????

    Habe nämlich kein EQ gefunden....oder gibt es bei midi kein EQ....wenn das so ist, könnte man doch midi in .wav oder sonstiges umwandeln und in die Audiospur einfügen...würde das gehn???

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen....
     
  2. ichigo

    ichigo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.14
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.06   #2
    Kannst du dein Problem etwas genauer erklären? (Hab kein Cubase SX, viel zu teuer :D)
    Naja, aber deine Hauptfrage war doch jetzt, wie du EQ usw. einbinden kannst, oder?
    Für jede MIDI-Spur, auf der irgendein VST-Instrument läuft (in deinem Falle denke ich, irgendein Sampler), kann man auch eine Audio-"Steuerspur" einrichten, auf der dann Effekte eingebunden werden können. Auf der MIDI-Spur selbst geht das nicht.
    Am besten ins Handbuch schauen, da kommst du mit diesen Anhaltspunkten sicher weiter :great:
     
  3. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 15.01.06   #3
    Falls ein Handbuch existiert *räusper*
     
  4. TMike

    TMike Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.15
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 15.01.06   #4
    Also ich will halt zum Beispiel bei der bassdrum ein bissel mehr bass haben.....die snare müsste ein bissel knackiger sein....

    Kann man eigentlich bestimmt Samples austauschen...z. b. die bassdrum.....muss ich da irgendwas runterladen und wenn ja wo????

    Mike
     
  5. ichigo

    ichigo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.14
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.06   #5
    GSCW Drums Library

    Das ist ne große Sammlung an kostenlosen Drumsamples ^^

    ...

    [Die beste Lösung wäre, dir zusätzlich den rgc:audio SFZ VSTi Sampler runterzuladen,
    diesen in Cubase zu laden und eine von den (von mir angehängten) *.sfz-Dateien
    (welche du vorher in das jeweilige Verzeichnis der entpackten Drumsamples kopierst)
    im Sampler zu öffnen. So hast du z.B. mehrere "Ebenen" (velocity layer) für Snare, Toms und Crashes,
    je nach Anschlag... da wird das ganze schon realistischer]
     

    Anhänge:

  6. alibeye

    alibeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 18.01.06   #6
    ...noch so einer :rolleyes:
    wo kommen die sounds denn her?
    von deiner onboard-soundkarte (microsoft wavetables, midimapper oderso:eek: )
    oder hat dein weihnachtsmann noch ein paar gute drumsamples (vsti) in seinem fetten sack gehabt?

    mit sx kenn ich mich zwar nicht aus, mein weihnachtsmann
    hatte - im gegensatz zu mir :D - nur einen kleinen, schlaffen sack,
    aber ich bin mir ziemlich sicher,
    dass man selbst midi-sounds equalizermäßig etwas aufpeppen kann.
     
  7. Child Stringdom

    Child Stringdom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.03
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Tieringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #7
    Ich mache das so: Ich lade meine Drumsamples in Loopazoid (da hilft dir die sufu gern weiter). Die Drumspur ist also fertig und nun kommt der Equalizer. Davor teile ich die eine Drumspur in drei Spuren auf. Also jeweils eine Spur für Bassdrum, Snare und Toms und Becken. Im Mixer gibt es dann unten links die Funktion "VST-Instrumentenkanäle ein-/ausblenden". In diesen neu dazu gekommenen "Reglern" kann man nun ganz einfach den VST-Kanal der jeweiligen Midi Spuren bearbeiten. Also Equalizer und Effekte hinzufügen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping