Kann man eine Hängetom als Standtom benutzen ?

von MetpleK, 18.11.07.

  1. MetpleK

    MetpleK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 18.11.07   #1
    Hallo liebe Leutz,


    Ich habe momentan folgende Tomtoms : 12",13",14" und 15" und eine 16" Standtom.
    Nun möchte ich nicht alle 4 Hängetoms aufhängen, sonder nur 1 Tom auf der linken Bass und 2 auf der rechten damit ich besser an die Hihat komme. Deshlab wollte ich fragen ob es eine Möglichkeit gibt meine 15" Tomtom als Standtom zu benutzen. Habt ihr eine Idee wie man das machen könnte??

    Schon mal danke für Antworten.


    MetpleK
     
  2. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 18.11.07   #2
  3. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 18.11.07   #3
    Nur leider nicht für 15" Toms.. ;) :( Gibts nich auch von RIMS selbst so ein System, dann evtl auch für 15er Toms?

    Gruß, Ziesi.
     
  4. Ern

    Ern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.15
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    37
    Erstellt: 18.11.07   #4
    Was spräche denn dagegen, die 15er Tom einfach niedrig neben die Bassdrum zu hängen? Also so, dass sie genauso positioniert ist, wie eine Standtom, aber halt dennoch hängt?
     
  5. MetpleK

    MetpleK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 18.11.07   #5
    Wie meinst du das? Wie könnte man das machen ?:confused:
     
  6. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 18.11.07   #6
    Multiklammer und an Beckenständer hängen ?
     
  7. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 18.11.07   #7
    :shock: ziesi, tatsächlich. Bei Steger gibts auch nur 14,16,18 " ....

    Bei Gauger gibts 15" http://www.gaugerpercussion.com/dynamount.html
    aber keine Ahnung wer die hier anbietet.

    Dann wäre noch die Möglichkeit, 3 Beine mit Halterung zu kaufen und zu bohren .....
     
  8. Ern

    Ern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.15
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    37
    Erstellt: 18.11.07   #8
    Am einfachsten ist es, wenn man die Tom mit einer Multiclam an einen beckenständer hängt.
    So mach ich das auch, wie du auf dem Bild von meinem Set sehen kansnt (ist allerdings schon etwas älter).


    http://img110.imageshack.us/img110/4965/imgp0567ap0.jpg

    Edit: Verdammt, da war jemand schneller...
     
  9. MetpleK

    MetpleK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 18.11.07   #9
    Ich denke erns Idee ist wohl am günstigsten. Obwohl son Floor Tom Mounting System
    schon ne praktische Sache ist :(

    Hmmmm *überleg*
     
  10. MetpleK

    MetpleK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 18.11.07   #10
    Also ich denke ich werde mir entwerder den Tama MTH900AM (lang) oder den MTH900AS (kurz) holen und mit ne Multiklammer das Problem lösen. Denke, dass ich eher den TH900AS (kurz) kaufen werde da ich 20 € Aufpreis wegen der länge schon etwas übertrieben finde und so lang muss die Stange ja net sein.
     
  11. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 18.11.07   #11
    Drumsonly bietet Gauger Rims an.

    Allerdings sind sie richtig teuer :).
     
  12. drummerRHCP

    drummerRHCP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    22.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    neustadt b. coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #12
    Ich hab vor kurzen ma ein bisschen am Aufbau rum probiert und hab mir den Doppeltomständer so niedrig wie möglich gestellt und dann die Tomhalterung soz. falschrum ans Tom gemacht und des Zeugs dann eben aufgehängt....
    Des hat zwar jetzt keiner so richtig gecheckt aber auch egal....wollt halt ma meinen Senf dazugeben... :o :D :rolleyes:
     
  13. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 19.11.07   #13
    Doch, so:
    [​IMG]


    Auf Grund deines Names würde ich auch sagen, du hast es auch von Chad Smith "geklaut" oder?! :cool:
     
  14. drummerRHCP

    drummerRHCP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    22.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    neustadt b. coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #14
    so ungefähr...

    Und jetzt einfach des Hängetom rechts neben die Bass als Standtom benutzen...des war doch so ungefähr die Frage vom MetpleK. Ach auch egal jetzt :D. Hab jetzt leider kein Foto von mir, also wie ichs gemacht hab. Bin jetzt zu faul noch ma umzubauen ;)
     
  15. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 19.11.07   #15
    Der erste der das gemacht hat, war, soweit ich das richtig im Kopf habe, Terry Bozzio, kurz nach Einführung der Rims.

    Vorteil: die Trommel verstimmt sich immer ganz leicht, wenn man sie mit dem Rims-System nach oben aufhängt, weil das Gewicht der Trommel am Spannreifen und den Schrauben hängt.
    Wenn mans rumdreht, trägt das Rims-System die Trommel, die Hauptlast ist auf den Böckchen.
    Zudem entfällt das ganze Gefummel wenn man mal das Schlagfell wechselt.

    Nachteil: die Trommel ist etwas schwere zu positionieren, weil sie etwas mehr Spiel hat. Man muss den Tomarm vom Winkel anders einstellen.
     
  16. drummerRHCP

    drummerRHCP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    22.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    neustadt b. coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #16
    Hab grad ma des Bild hier oben von C.Smith angeschaut.
    Der Beckenarm vom Ride...ist das ein stinknormaler (nur umgedreht) oder sind des extra Dinger?
     
  17. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 19.11.07   #17
    Nein, der Beckenarm ist ein ganz normaler Arm. Wenn du den Beckenarm sorum hast, dann schwingt das Becken, mehr als wenn es aufliegt. Ich hatte es einige Zeit auch mal, es geht einem irgendwann auf die Nerven, wenn man das Becken ab und anbaut. Das ist unnötige Friemelarbeiten. Vom Klang her ist es kein wirklich Unterschied. Chad hat es bestimmt nur aus einer Laune heraus umgedreht. Nicht aus praktischen oder klanglichen Gründen.
     
  18. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 19.11.07   #18
    Sieht zumindest gut aus.

    2 Erlebnisse dazu:
    Selbstversuch: Nachdem sich die Schaube (klar nicht gekontert :screwy:) nach und nach gelöst hatte, gabs nen unschönen Katscher in der BD und das Geräusch des auf den Boden dotzenden Rides lässt mich hin und wieder nachts schweißgebadet aufwachen :D

    Dokken (vor etwa 2 Jahrzehnten :eek:) in Offenbach, Stadthalle. Der Drummer hatte alle Becken von oben in seinem riesigen Rack-Käfig aufgehängt.
    Auch hier sorgte eine sich lösende Schraube für den Abflug eines Crashs. Abflug im wahrsten Sinne, den das Ding flog wie eine Frisbeescheibe (nicht nur Felle können das :D ) quer über die Bühne und dann auf Hals-Höhe ins Publikum. Verletzt wurde niemand, die Menge teilte sich, wie das Meer vor Moses, (keine Ahnung was nach dem Gig mit dem Becken und dem Drumroadie passiert ist), aber das Gesicht des Drummers war ..... interresant.
     
  19. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 19.11.07   #19
    1) Hihi, ich bin anscheinend nicht der einzige. :D

    2) Das ist echt fies. Mal neulich Video von einen Drummer gesehen, des MegaHyperRiesenRack umgefalle ist und ihn unter sich begraben hat. Weiß net, ob ihm was passiert ist... Hoffe mal net, muss schon sau wehgetan haben.

    Aber musste gerade sau loslachen "(nicht nur Felle können das)" :D

    Was mich noch an diesem von oben-herabhäng-galgen stört ist, dass man den Arm recht schräg stellen musst, damit das Becken nicht gegen den Galgen schwingt. Hab es bei den ersten Schlägen net gleich gemerkt und mich gewunder, warum das so scheppert.
     
  20. drummerRHCP

    drummerRHCP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    22.02.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    neustadt b. coburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #20
    Ich werds trotzdem ma für 1-2 Schläge ausprobieren, dann aber doch wieder richtigrumdrehen.
    Möcht nämlich nich (mei Vater bestimmt auch nich), dass Becken als Frisbees durch unsern Dachboden fliegen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping