Kann man Lichttraversen lackieren?

von Caesar, 01.09.04.

  1. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 01.09.04   #1
    Hallo,
    ich möchte Lichttraversen fest installieren. Da der Raum aber sehr edel in Gelb/Dunkelgrün und Gold/rötlichem Holz gehalten ist, wäre eine silberne Traverse ein echter Stilbruch. Wäre es möglich eine Traverse z.B. dunkelgrün zu lackieren? Hält das auch länger als von 12 bis Mittag? Hat jemand gute oder schlechte Erfahrung mit lackierten Traversen?

    Danke und Gruß

    Caesar
     
  2. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 01.09.04   #2
    lackieren ist nicht das Problem. Es muss ordentlich angeschliffen werden, damit die Farbe haftet.
     
  3. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 02.09.04   #3
    Wenn es eloxiertes ALu ist, kann man das direkt lackieren. Acryllack sollte da gut haften.
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 02.09.04   #4
    Hi Caesar,
    wenn Du die Traversen noch nicht gekauft hast, gibt es doch die Möglichkeit das der Hersteller bei dem Du sie beziehen willst, die Traversen gleich farbig eloxiert !
    Ansonsten würde ich die Traversen mit einer Einbrennlackierung (Pulverbeschichtung) versehen lassen.
    Falls Du jedoch selber Hand anlegen willst, kommt eigend nur ein 2-Komponenten Lack in Betracht, um ein befriedigende Ergebnis zu erzielen.
    Acryllack geht zwar auch irgendwie, ist aber nichts Halbes und nichts Ganzes, das Ergebnis wird unbefriedigend und wenig haltbar sein.
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.925
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 02.09.04   #5
    ..."wenig haltbar" sollte bei einer Festinstallation nicht das große Problem sein. Abplatzungen wegen ständiger "Behandlung" der Traversen sind ja nicht zu befürchten...

    Jens
     
  6. Philo

    Philo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    462
    Erstellt: 02.09.04   #6
    Ja, man klettert ja dann doch drauf rum, schraubt dies und das ab, an und um und macht und tut....
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 02.09.04   #7
    Hi Jens,
    auf einer blanken Aluoberfläche HÄLT KEIN ACRYLLACK !!
    Und schon gar nicht ohne aufwendige Vorarbeiten, wie z.B. gründlich Schleifen (besser Sand/Glas- strahlen) entfetten und einer materialspezifischen Grundierung aufzutragen.
    Glaubt mir's !
    Das habe ich selbst schon leidvoll erfahren müssen.
     
  8. Caesar

    Caesar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 02.09.04   #8
    Hallo Paul,
    zum einen habe ich noch nirgendwo ein entsprechendes Angebot gefunden. Zum anderen würde eloxieren auch nicht ausreichen. Wenn schon, dann hätte ich sie auch gerne in diesem ganz dunklen grünen Lack, in dem auch die Säulen im Raum lackiert sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping