kann man seine eigenen Bootlegs aufbessern?!?

von Veeti, 01.08.06.

  1. Veeti

    Veeti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 01.08.06   #1
    hy leute,

    habe aufnahmen von meiner probe mit jammusiker gemacht, leider ist auf der aufnahme die gitarre nicht immer deutlich hörbar, und überhaupt würde es mich interessieren ob man die aufnahme (mit höhen bässe EQ oder sonstigen tool) aufbessern kann??

    thx!!!!!
     
  2. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 01.08.06   #2
    Ja klar kann man. Mit nem ordentlichen EQ kann man schon ne Menge rausholen. Dann noch Compressor und n Exiter und gut is.
    Aber bedenke: du kannst aus ner schlechten Aufnahme keine gute machen. Du kannst sie höchstens etwas aufwerten.
     
  3. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 01.08.06   #3
    so schlecht ist sie nicht, man hört schon alles, und es übersteuert nichts, aber sie könnte halt besser sein... vorallem wollte ich schauen ob ich die gitarre etwas in den vordergrund bringen kann (was wahrscheinlich nicht möglich ist!?)

    gut zum EQ ich habe nero mit dem ich es brenne, der hat einen EQ aber wie stelle ich den am besten ein, das auch noch "natürlich" bleibt....!?

    wo krieg ich einen compressor oder einen exitor her? und was sollen die genau machen??

    thx!!!
     
  4. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 01.08.06   #4
    Compressor
    Der Kompressor
    (Dazu kannst du auch die Su-Fu benutzen, gibt etliche Freds dazu)

    Ein Exiter, ja schwer zu sagen, "dichtet" sich Höhen hinzu so dass die Aufnahme brillianter klingt.
    Und beim EQ ist schwer zu helfen ohne Hörbeispiel, ich sag mal "erlaubt ist was gut klingt". Sprich: bei 2-4KHZ wird wahrscheinlich die Gitarre lauter werden, bei 250-400HZ wird die Aufnahme wahrscheinlich mwehr Wärme kriegen. (alles natürlich ohne Gewähr;)

    Am besten einfach ausprobieren, und wenns nix wird einfach mal 2 minuten rausschneiden und hier (in 192kb/s) hochladen. Da können wir dann handfestere Tipps geben.


    Edit: Für Plugins und Programme zum mastern (Freeware) einfach mal hier (https://www.musiker-board.de/vb/software/79455-gute-aufnahmeprogramme.html) oder hier (https://www.musiker-board.de/vb/software/20884-die-besten-links-zur-besten-freeware.html) schauen.
    Edit 2: Nero halte ich für ungeeignet zum mastern.
     
  5. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    119
    Erstellt: 01.08.06   #5
    ja aber kompressor als programm oder wie? oder plugin?

    oder gibts ein prog das exiter und compressor hat?

    könnte ich dir ein teil so ca ne minute schicken, und du zeigst mir was du damit machen kannst, damit ich höre ob es sich überhaupt auszahlt!?

    thx!
     
  6. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 01.08.06   #6
    Den Compressor findest du als Freeware (siehe obigen Link), ist ein VST Plugin dass du in ein entsprechendes Programm einbinden kannst.
    Ich mach solche Sachen immer mit Wavelab, kostet zwar ne ganze Menge aber ist ein super Progi. Schau mal bei Ebay ob man da eine ältere Version recht günstig bekommen kann, falls nicht einfach mal ein Freeware Programm laden (benutze ich aber nicht, da muss sich dann mal jemand anders einklinken und Tipps dazu geben, welches dafür geeignet ist).
    Bei Wavelab ist auch ein Exiter drin, der heißt da Spectralizer. Einfach mal suchen ob es den auch als Freeware gibt (weiß ich leider auch nicht).
    Vielleicht findest du hier (DaniRava.com - FREE ITALIAN H.RECORDING RESOURCES - Audio forum, guestbook, free download, upload, samples in Mp3, Powered by Dany RAVAIOLI) die entsprechenden Plugins du du brauchst.
    Und zu der Funktionsweise eines Compressors einfach mal die Suchfunktion benutzen, gibt schon ewig viele Freds dazu.

    Mein Tipp: einfach mal eine Sicherungskopie deines Liedes machen und damit dann alles ausprobieren, so dass das original nicht benutzt wird. Du wirst schnell merken welche Plugins was machen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping