Kann mich nicht entscheiden! (2 Probs.)

von punky-girl, 09.07.07.

  1. punky-girl

    punky-girl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    22.08.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #1
    Hallo zusammen.
    Ich hoffe ihr könnt mir bei meinen 2 großen Problems helfen!

    1.) Das Gitarre spielen hat mich schon immer fazinirt, da aber ein Kurs bis vor kurzen aus finanziellen Gründen nicht in Frage kam, hab ich mir das Spielen aus einen Buch (Peter Bursch's Gitarrenbuch Pop,Folk,Rock & Blues) beigebracht. Ich komm damit eigentlich zimlich gut klar, denn es ist alles (Gott sei Dank OHNE Noten) gut Erklärt.
    Mein Problem ist nur das Umschlagen. Das dauert viel zu lang! Ich üb' jetzt min. schon 1Monat allein an das Umschlagen, aber das wird nicht besser... :(
    Habt ihr da i-welche Tips&Tircks für mich???

    2.)
    Jetzt ist es allerdings möglich und ich hab auch schon jemanden gefunden der guten Unterricht anbietet.
    Das Problem ist, ich muss dort mit meine Akkustik-Gitarre erscheinen... ich kann aber i-wie besser schneller auf meiner E-Gitarre lernen. Wenn ich ein Akkord kann ist's kein Problem das auf meine Akkustikg. zu überragen, aber das lernen selber klappt besser und sauberer auf meiner E-Gitarre.
    Was soll ich machen? Bitte helft mir!!!!! :(
     
  2. schalkefreak

    schalkefreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 09.07.07   #2
    zu 1.
    das umschlagen der seiten im buch kann doch nicht so schwer sein :-D
    sorry, musste sein,
    ich denk mal du meinst umgreifen, da hilft glaub ich nur üben^^

    zu 2.
    wenn du lieber e-gitarre spielst, würd ich mir nen e-gitarren lehrer suchen

    greetz
     
  3. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 09.07.07   #3
    nach Peter Burschs Gitarrenbuch angefangen zu lernen, ich empfand es als sehr gut. ... nur weiß ich grad nicht was du mit umschlagen meinst?
    wenn du nur e-gitarre lernen willst, dann such dir einen anderen lehrer. leute, die einem aufzwingen wollen welche gitarre man zu spielen hat halte ich für suspekt. der umweg über die akustikgitarre ist sicher nicht schlecht, aber meiner meinung nach nicht wirklich nötig.
    hast du eine westerngitarre mit stahlsaiten oder eine klassische mit nylonsaiten?
     
  4. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 09.07.07   #4
    was meinst du mit "umschlagen" :confused:

    -umgreifen - von einem Akkord zum nächsten
    -umblättern - in Peter Burschs Buch
    -das Buch in einen hübschen Umschlag einbinden
    -den Akkord von oben nach unten oder umgekehrt schlagen

    .... kann mich auch grad nicht entscheiden ....

    ?

    Gruß
     
  5. simagain

    simagain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #5
    Ich würd auch lieber e-gitarre spielen.Ist oft einacher weil die Seiten bei vielen e-gitarren weniger Abstand haben als bei A-gitarren.

    Ich würd auch nen anderen Lehrer suchen oder mit dem hier nochmal reden.Warum musst du denn da deine A-gitarre mitnehmen?

    Geht doch auch anders................

    Lg redline
     
  6. Big A

    Big A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    631
    Erstellt: 09.07.07   #6
    1.) Also ich tu auf jede Seite die ich umblättern will eine Wäscheklammer und die halt immer weiter rein, so dass die Klammern schön eine nach der anderen greifen kannst ... das Buch selber fixier ich auch mit 2 Klammern.

    2.) Wie du schon sagst, lassen sich die Grunddinge der Akkustik auf E-Gitarre umwandeln, aber eigenltlich ist das wie Fisch und Fleisch.
     
  7. Saitenreißer

    Saitenreißer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #7
    1) Hört doch auf, sie zu verarschen :) Naja, übenübenüben, was anderes bleibt dir net übrig. Ich übe jetzt auch schon ein paar Wochen umGREIFEN und es wird erst seeeeehr langsam besser...

    2) Such dir nen E-Gitarre-Lehrer. Ich finde auch, dass sich E- und A-Gitarre schon recht dolle unterscheiden, wenn es von Akkorden weg und zu den Spieltechniken hingeht.
     
  8. Karl.

    Karl. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    522
    Erstellt: 09.07.07   #8
    gar nicht so abwegig sag ich mal...

    so ein umblätter-hilfe-dings-bums hab ich irgendwo mal gesehen an einem notenständer.
    da wurden die seiten einzeln eingeklemmt irgendwie. das umblättern erfolgte dann glaub ich per fusspedal!!!
    find das aber nicht mehr leider
     
  9. orso~randy

    orso~randy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    13.07.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #9
    wenn`s garnicht geht frag ihn mal ob es mit einem 2 bis 8 watt amp funktioniert(is nit so laut).
     
  10. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 09.07.07   #10
    @ Randy: Meinst Du wirklich, das "E-Gitarren-Verbot" beruht auf der Lautstärke? Dir ist schon bewußt, daß man auch einen 50W-Amp leise spielen kann, die Leistung des Amps also vollkommen egal ist für die minimale Lautstärke?
    Oder hab ich was falsch verstanden?

    @ punky-girl: Ich war anfangs 2 Monate bei einem Lehrer, der ausschließlich Klassik auf der Konzertgitarre unterrichtet. Nach den Sommerferien habe ich dann festgestellt, daß mich das nicht so fesselt und habe mir nen E-Gitarrenlehrer genommen. Ich bin noch nie so gern zu einem Unterricht gegangen wie zu diesem!

    C.
     
  11. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 10.07.07   #11
    Auf nem 50W-Amp leise? Auf gar keinen Fall, und glaube mir, ich habs probiert. Die Leistung spielt eine Rolle. Gut, wenn ich so recht darüber nachdenke spiele ich generell nicht so gerne leise. Das einzige was mich jetzt noch stört, ist dass mein Amp nur bis 10 geht.
     
  12. tormentor32

    tormentor32 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    890
    Erstellt: 10.07.07   #12
    Natürlich kann man auf nem 50 Watt Amp leise spielen! Man kann auch auf nem 500 Watt Amp leise spielen, oder von mir aus auch 5000 oder 50000! Einfach den Regler nach links, wie wärs?
     
  13. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 10.07.07   #13
    ist zwar Richtung OT, aber ich kann mit meinem 100 Watt-Vollröhren-Combo nicht die Bohne in Zimmerlautstärke spielen, da wird nämlich erstens das Regeln des Volumes eine Mikrometer-Fummelei und zweitens klingt der dann definitiv nach nix

    Gruß
     
  14. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 10.07.07   #14
    Ich habe den Zusatz "mag vielleicht für Vollröhren gelten" bewußt weggelassen, da es hier um den grundsätzlichen Einstieg geht, da sind 50 oder 100W Vollröhren doch utopisch. punky-girl hat anscheinend bereits einen Verstärker, aber ich würde wetten, daß es keiner dieser Art ist. Laßt doch mal die Kirche im Dorf.

    Zumal ich mir auch sicher bin, daß die Ansage "nur Akustik" des Lehrers nicht darauf beruht, daß man "E-Gitarre" nur laut spielen kann, wie Randy anscheinend gedacht hat, sondern auf den Eigenarten der E-Gitarre.

    @ Koebes: Für Dein Problem mit "Amp geht nur bis 10" solltest Du mal hierauf schauen, falls Du es noch nicht kennst:
    http://www.youtube.com/watch?v=d54UU-fPIsY
    :-)

    Christian
     
  15. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 10.07.07   #15
    ...ist ja mein persönlicher Favorit ;)

    @punky-girl: Sowas ist am Anfang echt hart zu lernen aber nur üben bringt dich weiter bzw. wenn es das nicht tut, brauchst Du dringend einen Lehrer, der evtl. Fehler bei Deiner Technik erkennen kann aber da bist Du ja schon auf dem richtigen Weg. Die Frage mit der Gitarre solltest Du aber nicht mit Rücksicht darauf beantworten, was Dir leichter fällt, sondern Du solltest Dich fragen, welches Instrument Du lernen willst, E- oder Akustik-Gitarre.
     
Die Seite wird geladen...

mapping