Kaoss Pad 3- Fragen eines totalen Neulings :)

  • Ersteller Bonefletcher
  • Erstellt am
B

Bonefletcher

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.09
Registriert
30.03.09
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo liebe Musikergemeinde!

Ich bin Beatboxer mit fortgeschrittenem Können und habe vor kurzem vom Kaoss Pad 3 gehört und mir auch schon ein paar Videos sowie Berichte darüber reingezogen =)
Mich fasziniert die Möglichkeit 'gebeatetes' zu loopen und Effekte einzubauen.

Nun meine Fragen:

1. Ist es für einen Leihen überhaupt möglich das KP3 anständig zu bedienen?/Wie lange muss man sich einarbeiten um etwas vernünftiges kreieren zu können?

2. Sind auf dem KP3 schon Beats/Samples vorhanden oder nur Effekte um solche zu verändern?

3. Wie kann man, falls man ein Beat zusammengebastelt hat, jenen auf den PC laden?

4. Welche ähnliche Produkte (ausser die Vorgänger) mit folgenden Eigenschaften gibt es?

- loop
- effekte
- einfache speicher/aufnahme fähigkeit (auch pc kommunikation)
- einfache bedienbarkeit
...

Tut mir leid falls Euch meine Fragen langweilen...

Danke an Alle schon mal im Voraus!


Liebe Grüsse

Bonefletcher
 
E

ehemaliger_005

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.11.10
Registriert
13.01.05
Beiträge
2.942
Kekse
2.574
als beatboxer würde ich das kp3 nicht benutzen, außer ich integriere es in ein vernünftiges loopbasiertes setup. punkt.
 
B

Bonefletcher

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.04.09
Registriert
30.03.09
Beiträge
2
Kekse
0
Danke schonmal für die Antwort - auch wenn sie etwas knapp ausgefallen ist.

was würdest du einem Leihen denn sonst empfehlen um "Gebeatetes" zu loopen, geile Effekte einzubauen und dies dann noch aufzunehmen...
 
E

ehemaliger_005

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
14.11.10
Registriert
13.01.05
Beiträge
2.942
Kekse
2.574
wie üblich: ableton! google mal "kid beyond".
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben