Karten- oder PC-CPU zu lahm?

  • Ersteller Madecine
  • Erstellt am
M
Madecine
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.07.10
Registriert
04.10.05
Beiträge
47
Kekse
0
Hi Leute!


Ich hab mir mittlerweile einige vst-plugins angeschafft und stosse nun auf folgendes Problem: Bei mehr als 3 Geräte gleichzeitig macht mein Rechner nicht mehr richtig mit, entweder knackt er und zieht nach oder er gibt gar keinen Ton mehr von sich und sagt "Dropout".

Ich frag mich nun obs an meinem Arbeitspeicher (1GB), meinem CPU (AMD 64 3800+) oder meiner Soundkarte (MAudio Audiophile 2496) liegt.

Kann mir wer was dazu sagen?


Danke im Vorraus,

MfG
Megalon
 
Eigenschaft
 
Nerezza
Nerezza
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.02.18
Registriert
18.08.06
Beiträge
4.424
Kekse
10.835
An der Soundkarte sicher nicht. Wenn dann schon eher an der Puffergröße im ASIO Treiber. Größerer Puffer -> Mehr Latenz und weniger CPU Belastung und andersrum.

Grüße
Nerezza
 
pico
pico
HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
29.12.22
Registriert
30.06.07
Beiträge
15.015
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
ja, und je nach VSTi - wenn es welche mit Samples sind, kann dem Rechner auch ganz schnell der Speicher knapp werden. Windows fängt dann an, auf die Festplatte auszulagern und das dauert....

Bei den derzeitigen Speicherpreisen ist es Sinnvoll den Rechner auf 4GB aufzurüsten, auch wenn Windows XP 32Bit davon nur 3,xxGB verwenden kann.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben