Kaufberatung Digitalpiano / masterkeyboard bis 650 Euro

von cochones, 14.07.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cochones

    cochones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    17.07.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.07   #1
    Hallo !

    Ich komme eigentlich vom Klavier, konnte aber nach meinem Umzug in die eigene Woihnung vor gut 5 Jahren nicht mehr reglemäßig daruaf spielen. Da ich in meiner eigenen Wohnung kein richtiges Klavier spielen kann - die anderen Anwohner wären sicher nicht begeistert - mich aber die Lust aufs Spielen wieder gepackt hat Suche ich derzeit ein Digitalpiano. Das Hauptaugenmerk liegt für mich auf der Tastatur, die einem richtigen Klavier so nah wie nur möglich kommen sollte. Aber da ich seit geraumer Zeit auch meinem PC zum Musik machen nutze möchte ich mit dieser Anschaffung auch den Midibereich bestmöglich abdecken. Ich suche also ein Gerät das als "Klavier" ud als Einspielgerät für den Rechner taugt. Eigene Lautsprecher sind hierbei nicht zwingend nowwendig. Der preisliche Rahmen ist mit max. 700 Euro denke ich ausreichend. Nach eigener Recherche ist mein derzeitiger Favorit das KORG SP250, da die Tastatur wirklich ausnehmend gut gelungend sein soll. Taugt dieses Gerät auch zu, einspielen für den Rechner ? Solle oder ? Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand sagen könnte ob ich mit diesem Gerät richtig liege oder es in dieser Preisklasse bessere Geräte für meine Bedürfnisse gibt. Auch aufgefallen ist mir das M-Audio Prokeys88 aber ich glaube die Tastatur kann beim Korg nicht mithalten. Ferner ist mir Kurzweil als Firma immer wider untergekommen aber da diese anscheinend dem deutschen Markt dem Rücken kehren ist das wohl keine Alternative.

    Danke im Vorraus


    Grüße

    Daniel
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 15.07.07   #2
    Bis 650,- bekommst du von Kurzweil nur das SP-76, das dann allerdings ohne Hammermechanik. Wenn man zur Probe oder zum Gig nicht schleppen mag, ist das sehr praktisch (ich bin ganz zufrieden), ein Klavierersatz ist das SP-76 allerdings weniger.

    Mit dem SP-250 kannst du wie mit jedem MIDI-fähigen Instrument natürlich in den Rechner einspielen. Du brauchst ein USB- oder Firewire-MIDI Interface, ein MIDI-Kabel und los gehts (sofern entsprechende Programme vorhanden sind).
     
  3. bretti

    bretti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    5.10.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 15.07.07   #3
    Hallo,

    ich habe hier auch sehr lange gelesen und war froh, dass ich nicht einfach drauf los gekauft habe. Erst hatte ich ein Digitalpiano gebraucht im Auge, das auch ähnlich wie ein Klavier aussieht. Bevor ich mich entscheiden konnte, war es allerdings weg...

    Jetzt habe ich wegen der Empfehlungen, Diskussionen und Einschätzungen hier ein Korg-SP250 bestellt und werde mal berichten sobald ich es habe. Auf der Hersteller-Seite www.korg.de kann man die Anleitung als pdf herunterladen, vielleicht hilft das schon ein bisschen weiter. Dort sind ja auch die Möglichkeiten zum Anschluss an andere Geräte beschrieben.

    Sofortkauf mit Lieferung ist ca. 689 Euro bei ebay - dort wo man auch einen Preis vorschlagen kann würde ich´s mal mit ca. 620 Euro probieren, vielleicht hast du Glück!

    Gruß, Stefan
     
  4. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 15.07.07   #4
    Kann dir auch das Korg SP 250 (ebay) empfehlen!
     
  5. cochones

    cochones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    17.07.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.07   #5
    Erstmal vielen Dank für die raschen Antworten !

    Ich habe mich jedoch gestern nach langem Informationssammeln im Web dazu durchgerungen ein paar mehr Mittel fei zu machen und den finanziellen Rahmen auf aller höchstens 1000-1200 Euro zu erweitern, da es in dieser Preiskategorie schon sehr gute Instrumente gibt glaube ich. Und da ich wirklich wieder richtig Klavier spielen will muss das Gerät sich auch wie eins anfühlen bzw auch wie eins klingen :)
    Hier mal die Kandidaten die ich jetzt so im Auge habe:
    Wäre schön wenn mir jemand sagen könnte welches den besten Klang und vor allem die beste Tastatur hat, bzw ob eines davon deutlich besser oder schlechter ist als die anderen:

    KAWAI MP4
    KAWAI ES4
    ROLAND RD-300SX
    ROLAND FP-4BK
    ROLAND ep880
    YAMAHA CP-33
    YAMAHA P-140
    oder eben das KORG SP250

    Vielen Dank im Vorraus
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping