Kaufberatung Gibson LP Standard/Traditional

von Slash, 15.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Slash

    Slash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    13.12.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Nordhessen
    Kekse:
    348
    Erstellt: 15.07.10   #1
    Helau!

    Ich mache Hardrock/Metal Mucke und will mir ne neue Paula anschaffen...Fragen ist nun...Traditional oder Standard, ich hab vorher mal ne Epi gespielt, auch Standard...die war schön schwer...naja soll ja nen krasser Unterscheid sein zur Gibson :) *gg*

    Was meint das Fachpersonal, Standard 2008 oder Traditional^^
     
  2. RobbinCrosby

    RobbinCrosby Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    5.695
    Erstellt: 15.07.10   #2
    Das kommt auf deine Vorlieben an, was sollen wir dazu sagen? :)

    Die Traditionals sind die 80s und 90s Std.s, die gefällt mir persönlich 1000x besser, als die modernisierte 2008er Std.! Allerdings sind da auch PU Unterschiede, sowie die Tatsache, dass die '08er (Burstbucker) eig. beinahe eine Semihollow ist... :D Die Traditional (57 PAFs) hat die normalen Weight Relief Holes. Auch der Hals ist asymetrisch bei der '08er. Nicht im klassischen Shaping der anderen Modelle, wie auch der Traditional.

    Klanglich ist die 08er auch "moderner", als die Traditional, aber musst du selbst anspielen und dann direkt auch mehrere!

    Hier findest du z.B. aber auch massig Infos:
    https://www.musiker-board.de/e-gita...ditional-vs-traditional-pro-unterschiede.html
    https://www.musiker-board.de/e-gita...341-gibson-les-paul-standard-traditional.html
    https://www.musiker-board.de/e-gita...terschiede-zwischen-standard-traditional.html
    http://www2.gibson.com/Gibson.aspx

    Hat jetzt keine Minute gedauert via SuFu... ;)

    Vielleicht hast du ja noch weitere Kriterien, die dir ins Gewicht fielen sowie weitere Fragen. Dazu stehen wir natürlich gern zur Verfügung, bitte aber auch selbst ein bisschen die genannte SuFu nutzen.

    Von einem Slash-Fan zum anderen. :cool:
     
  3. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.363
    Kekse:
    33.373
    Erstellt: 15.07.10   #3
    Geschmackssache, die Standard hat die grossen Ausfräsungen (Chambered), die Traditional die Käselöcher.

    Aber schau Dir auchmal FGN, Tokai, Edwards ... an, vll. kriegst du da ja was du suchst zu nem deutlich geringeren Kurs

    Zb: http://www.kufsteinermusikhaus.at/p...8_FGN-Neo-Classic-LC-Black-Verkauft-Sold.html
    http://www.musikhaus-korn.de/FGN-Neo-Classic-LC-Black-inkl-Koffer__sca82266.aspx
    http://www.musik-schmidt.de/Fgn-Neo-Classic-LS-CSB.html

    Made in Japan, Fujigen, perfekte Verarbeitung was man liest.
    Demächst kommen weitere Farbvarianten auf den markt.
    Soweit ich das sehe, ist da nix ausgehöhlt.

    http://www.fujigen.co.jp/lineup/ncls20r.asp
    http://www.youtube.com/watch?v=XkKKb7VuFxM
     
  4. RobbinCrosby

    RobbinCrosby Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    5.695
    Erstellt: 15.07.10   #4
    Stimmt, die sind massiv. Allerdings sind sie auch recht schwer, was mir nix ausmachen würde, aber ich weiss nicht, wie es mit dem TO aussieht... ;)
     
  5. Slash

    Slash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    13.12.11
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Nordhessen
    Kekse:
    348
    Erstellt: 15.07.10   #5
    Hmpf nee bitte keine Tokai oder sonst was, soll schon original sein :).
    Das doofe ist nun mal das ich hier mitten aufm Dorfe wohne und müsste nach Köln rammeln...iss au blöde^^ um
    die guitar in live zu sehen:).

    Es gibt ja noch 30days money back....schau me ma :). Ne Paula sollte schon "schwer sein", bei der 08er Standard ist das wohl nicht der Fall.
     
  6. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.363
    Kekse:
    33.373
    Erstellt: 15.07.10   #6
    Wenn man knapp 2000 Euro für ne Gitarre verbrät, sollte man die schon besser vorher antesten imho :rolleyes:

    Fahr doch zum Musik-Schmidt nach Frankfurt.
    Da findest du sicher genügend Gitarren zur Auswahl
    http://www.youtube.com/watch?v=XAa7prT8lpc
     
  7. osborne

    osborne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.10
    Zuletzt hier:
    6.05.14
    Beiträge:
    1.322
    Ort:
    Nähe Mönchengladbach
    Kekse:
    5.133
    Erstellt: 15.07.10   #7
    Hi,

    solltest Du Dir auf jeden Fall erstmal live antun;);). Nicht nur wegen des Preises, sondern weil es einfach Sinn macht.
    Auch Gibson hat sowas wie Fertigungsstreuung, grad bei den USA Modellen. Könnte sonst passieren, das Du mehrfach hin-
    und her schickst, weil doch irgendwas nicht so ist wie es sein sollte.

    Der Rest ob Standard oder Trad ist Geschmackssache. Ich würd dann eher zur Trad tendieren, oder aber den nächsten Sprung zu de Custom Shop
    Modellen machen. Standard ist für mich so eine Entwicklungsstufe die ich bei Gibson nicht unbedingt brauch.
    Aber das ist meine Meinung, das muss jetzt nicht repräsentativ für alle sein. Gibt viele die auch mit der Standard
    zufrieden sind. Solang bis sie mal ein CS Modell in den Händen hatten;););)

    Grüsse
    Frank
     
  8. RobbinCrosby

    RobbinCrosby Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Mönchengladbach
    Kekse:
    5.695
    Erstellt: 15.07.10   #8
    @ TO:

    Dir sollten (gerade bei so viel Kohle!) 2 Dinge bewusst sein bzw. werden:

    1. Original heisst nicht gleich "besser",
    2. schwerer heisst nicht gleich "besser"-klingend!

    Was hast du von einer Gitarre, die dir Probleme bereitet und viell. schei*** klingt? Dass eine Gitarre so und so sein "muss" ist eine falsche Einstellung, mit der du beim Kauf mächtig auf's Gesicht fliegen könntest (Falschkauf, späteres Missfallen, etc.) Nimm sie in die Hand und spiele sie an, vergiss' das 30Tage MoneyBack Gedöns...! Du wirst dich sonst später nur ärgern.
     
  9. hm schmitz

    hm schmitz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    2.10.17
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    1.415
    Erstellt: 15.07.10   #9
    Schau und spiel die aktuellen Gibsons unbedingt an!
    Ich bin häufiger im Musicstore und werfe immer einen Blick auf die Gibson Exponate. Zumindest was die Verarbeitung bei den Traditionals und Standards angeht - der Klang ist ja irgendwie Geschmackssache aber auch da gibt es unter Umständen mehr für weniger Geld bei den bereits genannten anderen Herstellern - sind da echt richtig hundsmiserable Dinger dabei.

    Gruss,
    hm
     
  10. Re-Paul

    Re-Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Im tiefsten Süden Deutschlands
    Kekse:
    4.837
    Erstellt: 15.07.10   #10
    Warum? :confused:

    Gruß, Matthias
     
  11. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.363
    Kekse:
    33.373
    Erstellt: 16.07.10   #11
    Leichte Mädchen ham halt nen schlechten Ruf :D
     
  12. theogonia

    theogonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.09
    Zuletzt hier:
    13.09.20
    Beiträge:
    3.377
    Ort:
    Bodensee
    Kekse:
    7.213
    Erstellt: 16.07.10   #12
    leg noch n bißchen was drauf und hol dir ne R7, R8

    hatte mich durch trad, st 08, R7, R8, R9 getestet und die CS waren ne ganze ecke geiler. sowohl tonal wie auch von den decken her.

    einfach n traum:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping