Kaufberatung Gitarre / Equipment für Metal

von Herbert., 23.12.06.

  1. Herbert.

    Herbert. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.06
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.06   #1
    Hallo zusammen!

    Da ich etwas Geld übrig habe, spiele ich mit dem Gedanken, mir eine neue E-Gitarre oder auch sonstiges neues Equip zuzulegen, bin jedoch momentan recht ratlos.

    Ich spiele schon seit vielen jahren Akustik-Gitarre, seit einiger Zeit auch E-Gitarre. Mein momentanes Equip: Eine Yamaha RGX620Z, ein Cube 60 sowie ein süßes kleines Boss MT-2 Pedal.

    Da meine bevorzugten Musikrichtungen (Melodic) Death Metal und Black Metal sind, soll meine neue Gitarre aufgrund des Klangs auch mal ein "wenig" tiefer gestimmt werden.. und natürlich soll sie mächtig Druck machen. Allzu flexibel muss sie ehrlich gesagt nicht sein, ich habe ja vor, nur Metal damit zu spielen. ;) Ich denke, der Cube 60 ist soweit für den Proberaum ausreichend, war er bisher jedenfalls immer, ihr könnt mich aber auch gern eines besseren belehren.

    Ich bin außerdem nicht unbedingt Anhänger von "exotischen" Formen (BC Rich und co. lassen grüßen), was schlichtes wäre mir da lieber. Rein optisch haben mir einige von LTD recht gut gefallen - Doch wichtiger als die Optik wäre da erstmal der Klang.

    Budgetmäßig könnte ich 1000 - 1500 € opfern.

    So, ihr Gitarrenspezialisten da draußen, was meint ihr? Lohnt sich die Anschaffung einer neuen Klampfe? Könnt ihr mir ein wenig weiterhelfen?

    Vielen Dank schonmal im Vorraus!

    Herbert.
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 23.12.06   #2
    also ich sach ma so, tieferstimmen kannste auch deine gitarre ;) und soundmäßig dürfte da der amp schon etwas mehr aus machen als die klampfe, vor allem bei metalmucke.

    allerdings kann man sagen dat sowas hier absolut für die mucke eignet is und durchs floyd ja auch noch ein paar divebombs und ähnliches zulassen sollte ;)

    gut sind auch originale esp gitarren von ebay schon für unter 1000 euro gebraucht zu beziehen. die sind nunma noch nen tacken besser als die ltd modelle is nunma so ;)

    ähnliches was dir gefallen könnt kommt natürlich auch von jackson und Ibanez RG-1520 GBP

    aber da meiner meinung nach der amp in der richtung mehr ausmacht würd ich mich vielleicht eher dahingehen orientieren. da gibts natürlich die üblichen verdächtigen, engl fireball, peavey 5150 oder 6505, peavey xxx etc etc. alle mit box neu oder gebraucht für unter 1500 euros zu haben, einfach ma anspielen und entscheiden was du machst
     
  3. Herbert.

    Herbert. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.06
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.06   #3
    Komisch, die ESP hatte ich auch schon ins Auge gefasst. Natürlich spiel ich dann alles an, muss es aber dann in den Musikladen meines Vertrauens bestellen lassen ;)

    Ich hätte nur gerne weiterhin meine Yamaha mit normalem Tuning, man will ja doch ein wenig flexibel sein.

    Aber wenn der Amp in dem Fall wichtiger als die Gitarre ist.. sollte ich mich vielleicht wirklich mal nach Amps umschauen. Allerdings kommt mir das dann rein leistungsmäßig etwas überdimensioniert für den Proberaum und erst recht für zu Hause vor. ;) .. wobei man ja auch mit großen Amps leise spielen kann. :D
     
  4. Eraserhead

    Eraserhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.06   #4
    Wenn ich dich wär, würd ich mir eine Ibanez aus der Prestige Series holen.
    So ne 2550 wär doch nice.
    Oder halt noch 200-300 Euro drauflegen und ne ESP ziehn, oder wie schon erwähnt auf ebay was suchen.

    Falls ne feste Brücke willst, wirds da bei Ibanez schon schwerer, da gefällt dir vielleicht eine ESP Eclipse?

    Ich spiele auch drop C und ein paar songs sind im standart tuning. 2 Klampfen braucht man einfach dafür.. Nur leider fehlt mir momentan auch noch eine gute 2. Gitarre ;-)
    Hab die hier ins Auge gefasst:
    Ibanez RG-2570 EVSL
    Ibanez RG-2550 EGK

    Ahja und nen Amp darf ich mir auch noch "besorgen" .. wird ein teurer Spass nächstes Jahr.
     
  5. Herbert.

    Herbert. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.06
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.06   #5
    Mh, die Eclipse sagt mir rein optisch schon garnicht zu - Die Form ist nix für mich. ;)
    Die Ibanez hingegen sind schon ganz hübsch anzuschaun, müsste man eben mal probespielen.

    Ich werd die Klampfe wohl auf B runterstimmen, wie es bei meinen Lieblingsbands auch der Fall ist.. klingt einfach lustig. ;)
     
  6. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 23.12.06   #6
    naja ich sach ma so, notgedrungen hab ich momentan mein stack auch aufm zimmer und nich im proberaum stehen ;)

    das equipment hin und her schleppen kannste natürlich komplett vergessen deshalb combo amp für daheim, stack innen proberaum. leistungsmäßig is auch der 120 watt peavey für ne band nich, dürft kein prob darstellen, und ja, leise machen kann man die dinger zur not auch, aber will das schon :D
     
  7. Herbert.

    Herbert. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.06
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.06   #7
    Wobei die ESP schon sehr verlockend ist - Und solange ich keien feste Band gefunden habe, die Musik spielt, die auch mir gefällt, seh ich eher nicht ein, mir so ein riesiges Teil zuzulegen. :D

    Ich weiß nunmal nicht, ob ich zwischen der ESP und meiner Yamaha einen großen Unterschied am Cube raushören würde..
     
  8. Gaedda1

    Gaedda1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    10.08.09
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Ja, genau da! Genau da auf dem Monitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.12.06   #8
  9. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 23.12.06   #9
    :screwy:
    weiß ich auch nich, musste halt die esp oder ltd, je nach dem auch annem cube 60 testen. bei mir wars so dat ich lange über mein zum gfx 8, (sonen gitarren multi effekttreterchen) gespielt hab und zwischen verschiedenen gitarren im prinzip keinen großen unterschied gehört hab, also die instrumente klangen sehr austauschbar.

    jetz hingegen, mit meinen doch etwas hochwertigeren sachen (röhren vor-, + röhrenampendstufe (und nein röhre soll nich jetz nich als qualitätsmerkmal herhalten)), die nen paar mark mehr gekostet haben, hören sich die instrumente komplett verschieden an. war schon sehr beindruckend, vor allem outputschwankungen und pu charakteristik der verschiedenen tonabnehmern in den klampfen hört man jetz ausgesprochen gut.

    also anhand meiner persönlichen erfahrung glaub ich fast dat du am cube keine riesigen unterschiede hören wirst, aber testen, außerdem macht ne neue gitarre immer spaß egal ob se sich jetz wirklich viel besser anhört als die alte oder nich

    edit: und von den über mir genannten signature klampfen würd ich abraten, da doch immer einige euros in den namen des künstlers gehen und nich in die gitarre selbst ;)
     
  10. Reini0815

    Reini0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.13
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Petersaurach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    384
    Erstellt: 23.12.06   #10
    wenn du nen amp suchst der zur dir passt dann sag ich nur die antwort kennst du bereits sie liegt in deinem namen xDDDDD
     
  11. Herbert.

    Herbert. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.06
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.06   #11
    Ja, der Herbert ist absolut geil, leider ist mein Namensvetter ein wenig zu teuer.. und überdimensioniert für meine Fähigkeiten. *g*

    7 Saiter kommen mir nicht in die Tüte :) Und Signature Klampfen würde ich nur von Künstlern nehmen, die ich persönlich auch gut finde.
     
  12. Erlexed

    Erlexed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    264
    Ort:
    am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 23.12.06   #12
    IBANEZ RGA321 oder IBANEZ RGA12 vielleicht was für dich?
    Wenn du eine neue Gitarre suchst, dann solltest du die Prestige Teile von Ibanez unbedingt mal antesten, mir perösnlich gefällt der Hals nicht so arg...
    Aber Geschmackssache!
     
  13. Gaedda1

    Gaedda1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    10.08.09
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Ja, genau da! Genau da auf dem Monitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.12.06   #13
Die Seite wird geladen...

mapping