Kaufberatung in richtung Bandkeyboard

von malte720, 11.03.08.

  1. malte720

    malte720 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.08
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.08   #1
    Zitat von Keys-Fragebogen
    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    800 bis 1500 €
    [x] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?

    ambitionierter Fortgeschrittener


    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    -wird sicher jede woche bewegt werden... kann schon etwas schwerer sein, bin schon im e-pianos durch die gegend schleppen geübt.

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    Band

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    wollte schon so in richtung Coldplay gehen... also auch lieder mit klaviersound...

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    spezialist nicht unbedingt, aber ein paar schöne orgelsounds wären auch nicht schlecht, grund steht unten...

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: realitätsnahe

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    MIDI-Masterkeyboard

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [x] Sampling
    [x] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [x] Eingebaute Lautsprecher
    [x] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [x] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [x] 73/76
    [x] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [x] ungewichtet
    [x] (leicht-)gewichtet
    [x] Waterfall
    [x] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? leicht )

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    nope



    evtl noch etwas zum einsatz des gerätes...

    meine grundidee war, mir ein gerät zu kaufen, auf dem ich orgel-literatur üben kann ( nur manual)
    weil ich eben keine orgel oder e-orgel zuhause habe zum üben und so mehrmals die woche extra wegfahren müsste.
    ich spiele jetzt seit einigen (vielen) jahren klavier und mir liegt das üben, speziell schneller, auch sakraler orgelliteratur auf dem klavier nicht,
    a) vom klang und b) vom anschlag, deswegen wären weniger gewichtete tasten schon nicht schlecht, aber wenn sie leicht gewichtet sind, ist schon in ordnung.

    nun wie gesagt, das war die grundidee... nun dachte ich eben einen schritt weiter, mir gleich etwas "richtiges" anzuschaffen,
    mit dem ich noch mehr anfangen kann...
    was auch eine lösung für ein problem wäre,. das ich schon etwas länger habe, ein paar freunde und ich versuchen n bissel
    bandmäßig einzusteigen, das problem, was sich oft ergibt ist eben das; wo proben!? -> wäre natürlich super gelöst, wenn mein instrument mobil wäre.

    dann geht die überlegung weiter...
    in welche richtung? brauch ich nur den klaviersound?
    da ich ein sehr großer fan von coldplay bin, würde ja die richtung workstation schonmal die richtige.

    Gestoßen bin ich aufgrund dieser überlegungen auf die MO6/MO8 oder die TR-88.


    ich könnte noch viel weiter darüber sprechen, was mir denn noch gefallen würde an so nem gerät... aber am besten wäre
    glaub' ich erstmal, wenn ihr mir einige tipps geben könntet, welches model denn evtl am besten geeignet wäre... auch im bezug auf die soundqualität,
    was ich bei yamaha gesehen habe, was mich sehr beeindruckt hat, ist diese anschlagstechnick, dass beispielsweise chor-stimmen bei unterschiedlicher anschlagsweise anders ansprechen, staccato etc pp...

    ich danke schonmal im vorraus, hoffe es ringt sich der eine oder andere dazu durch, meinen langen beitrag durchzulesen, würde mich freuen.

    p.s.: was ich auf jedenfall noch vor hatte, war, am samstag auf die musikmesse nach frankfurt zu gehen, da werd ich sicher auch noch einiges an infos mitnehmen können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping