[Kaufberatung] Mischpult + Firewire Phonic oder Mackie Onyx

von Maskapone, 28.04.08.

  1. Maskapone

    Maskapone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Otterstedt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    891
    Erstellt: 28.04.08   #1
    Moin.

    Bin auf der Suche nach einem Mischpult wo ich gleichzeitig live mischen und ein Recording abgreifen kann.

    Bin jetzt beim PHONIC PHHB24 FW MK II und beim Mackie ONYX 1640 gelandet.

    Jetzt die Frage: Ist es sinnvoller das Phonic (ca. 650€) zu kaufen oder das Onyx + FW-Karte? (ca. 1500)

    Lohnt sich das sparen aufs Mackie bzw. was sind die unterschiede?
    Mit dem Mackie 1604VLZ3 hab ich schon öfters gearbeitet und das gefällt mir insgesamt ganz gut, leider ist das jedoch nicht Firewire-tauglich
     
  2. Maskapone

    Maskapone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Otterstedt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    891
    Erstellt: 28.09.09   #2
    *push*
    Hat niemand einen Erfahrungsbericht? Hab das Thema auf Eis gelegt wegen ungeplanter finanzieller "Turbulenzen" aber nun ist es wieder aktuell.

    Wäre gut wenn jemand was dazu sagen könnte!

    beste grüsse
     
  3. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.088
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.217
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 29.09.09   #3
    Hallo, Maskapone,

    ich kann nur die Erfahrungen mit dem Mackie Onyx 1640 beisteuern. Wir haben damit vor drei Jahren eine Chor-CD produziert und waren vor allem mit dem Klang der Mikrofonvorstufen sehr zufrieden. Das Pult ist ordentlich gefertigt und angenehm zu bedienen - kein Plastikfeeling... Die Anbindung per Firewire, damals an einen Mac, hat reibungslos funktioniert. Ich kann diese Kombi empfehlen.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  4. Maskapone

    Maskapone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Otterstedt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    891
    Erstellt: 30.09.09   #4
    Danke.
    Hat jemand Erfahrung mit dem 1640 i ?
    das soll bessere Preamps und einen besseren EQ haben.
    Ist der Preisunterschied von 700€ gerechtfertigt?

    beste grüsse
     
Die Seite wird geladen...

mapping