[Kaufberatung] Vocal-Mikrofon für Homerecording | Großmembran?

von guitar@player, 29.03.08.

  1. guitar@player

    guitar@player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    856
    Erstellt: 29.03.08   #1
    Ich habe mich nun zum Vocal-Recording entschieden. Nehme aber im moment noch mit nem Microsoft Headset auf und der Ton klingt für mich irgendwie flach.
    Würde ein Großmembran Mikro da abhilfe schaffen. Ich wollte erst einmal ausprobieren und deswegen auf keinen Fall mehr als 60€ hinblättern. Was könnt ihr mir empfehlen??
    Ich hatte schon an dieses hier gedacht:
    https://www.thomann.de/de/the_tbone_s...mbranmikro.htm
    oder dieses hier
    http://cgi.ebay.de/t-bone-sc-450-Gro...QQcmdZViewItem

    Würde das gehen?
    Ein Audiointerface mit Phantomspeisung besitze ich bereits.
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 29.03.08   #2
    Leg ein bisserl drauf und hol Dir das MXL 2006!
     
  3. guitar@player

    guitar@player Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    856
    Erstellt: 29.03.08   #3
    Und was wäre mit diesem Set:

    THE T.BONE SC400
    K&M 23956 POPKILLER
    THE SSSNAKE SM6BK
    MILLENIUM MS-2005

    für insgesamt 88€.
     
  4. guitar@player

    guitar@player Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    856
    Erstellt: 30.03.08   #4
    sonst keiner mehr???? :(
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 30.03.08   #5
    Das t.bone 400 ist Spielzeug! Unter dem MXL 2006 ist es imho Geldverschwendung.
     
  6. guitar@player

    guitar@player Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    856
    Erstellt: 30.03.08   #6
    echt hier im forum habe ich gelesen das das t.bone 400 für den anfang sehr geeignet ist :confused:
     
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 30.03.08   #7
    Das kann hier aber nur eine einzelne Meinung eines (unerfahrenen) Users gewesen sein und wahrscheinlich nicht hier Mikrofonforum. Es gibt immer wieder Newbies die erst mal von ihrem ersten Großmembrankondensatormikro begeistert sind, bis sie mal vergleichen können. Um es Dir klar zu machen, ein wirklich gutes Mittelklassemikro kostet um die 1.000,00 Euro, die Studiostandards wie das M 149 noch ein mehrfaches dessen. Und damit sind wir immer noch nicht an der Spitze! :)
     
  8. guitar@player

    guitar@player Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    856
    Erstellt: 30.03.08   #8
    Ja aber mein Budget gibt nich mehr als 100€ für Mikro, Plopschutz, Kabel und Ständer her!
     
  9. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 30.03.08   #9
    Das MXL 2006 gibt es noch im Studiobundle, wo man noch etwas Geld spart. Ich würde dir aber auch empfehlen, gleich ein ordentliches Mikrofon zu kaufen, als so ein "Spielzeug". Später bereust du es nur...

    MXL 2006 Studiomikrofon Bundle
     
  10. Maddin90

    Maddin90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.08   #10
  11. Maddin90

    Maddin90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.08   #11
    kann leider nicht editieren.
    oder das t.bone SCT-800 Studio Röhren-Großmembranmikro.

    Für eine Antwort wär ich sehr dankbar.
    Gruß
    Martin
     
  12. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.129
    Kekse:
    22.756
    Erstellt: 14.04.08   #12
    Ich meine, du solltest die Tipps von Artcore und 4feetsmaller berücksichtigen. Das schreiben die nicht umsonst.
    Ich habe selbst das 2006 und bin der Ansicht, dass es ein Preis/Leistungsknaller ist. Für eine deutliche Verbesserung wird's deutlich teurer...wie erwähnt...Studiostandard kostet ein Vielfaches.
     
  13. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 14.04.08   #13
    Hast du denn schon eine Soundkarte und PreAmp mit Phantompower ?
     
  14. Maddin90

    Maddin90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.08   #14
    hallo,
    ja, mbox 2,extra preamp kommt vllt noch.
    werd mich nach dem cad e300 umschauen:)
     
  15. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 15.04.08   #15
    Über USA und England kann man es zuweilen ja sehr günstig bekommen.
    Dem t.bone würde ich übrigens das Sontronics STC-2 vorziehen, auch wenn ich letzteres nur aus der Theorie kenne. Für den günstigen Einstieg über dem MXL 2006 ist übrigens das Røde NT1-A noch zu empfehlen. Das CAD ist aber nochmals besser.
     
  16. Maddin90

    Maddin90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    20.02.11
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.08   #16
    für 250€ bekommt man das cad e300 mit versand und zoll...
    ich denke das ist ein super preis! außerdem brauch ich doch kein bundle, hab bessere kabel und stative.
    Werd mich melden wenns bestellt und angekommen ist :)
    Gruß
     
  17. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 13.05.08   #17
    Schließe mich jetzt auch mal diesem Thread an.

    Hat das mit dem Versand aus UK alles gut geklappt?
    Überlege mir auch das Mikrophon zu kaufen. Wie schauts hier denn mit Instrumentenabnahme aus?
    Suche nach einem Mikrophon mit dem ich Gesang und Akustikgitarre abnehmen kann. Preislich hatte ich so an bis zu 300€ gedacht.
    Dankes chonmal für Empfehlungen.
     
  18. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 13.05.08   #18
    Servus Floh,
    schlag zu beim CAD e300! Da machste nichts falsch. Das Mikro klingt super.
    Versand aus dem Vereinigten Königreich dauert so lange, weil das Paket nicht aus UK sondern direkt aus den USA kommt. Der Händler hat lediglich seinen (virtuellen?) Firmensitz in UK.
    Du kannst also auch direkt bei einem US-Händler bestellen, da wirds unterm Strich noch etwas günstiger.

    Viele Grüße
    Moritz
     
  19. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 13.05.08   #19
    Alles klar, vielen Dank.
    Dann werde ich bei dem Teil wohl in den nächsten Tagen zugreifen.
     
  20. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 02.06.08   #20
    Habe das Teil dann letztendlich am Montag den 26.5. bestellt.
    Und heute kam es schon an.
    Das war wirklich sauschnell, dafür dass es in England bestellt wurde, aber über die USA geliefert.
    Hat letztendlich 250€ gekostet.
    Saubere Sache!
    So richtig Testen kann ich es allerdings erst Morgen oder am Mittwoch, die ersten Kurztest klingen aber schon ordentlich!
     
Die Seite wird geladen...

mapping