Kaufberatung zu BOSS DD-3 u. Digitechs Digidelay

von PsychedelicFunk, 07.11.07.

  1. PsychedelicFunk

    PsychedelicFunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    855
    Erstellt: 07.11.07   #1
    Moinsen allerseits!
    Meine nächste anschaffung wird wohl ein delay werden! Ich habe mir auch schon 2 ausgesucht zu denen ich gerne eure meinungen hören würde (vor/nachteile bla bla bla;) )
    1. Das Digitech Digidelay
    2. Das BOSS DD-3
    Meine fragen:
    Sind die treter vergleichbar?
    Was ist EUER favorit?
    Welches bietet EURER meinung das bessere preisleistungs verhältniss?

    Soundbsp. wäre die krönung :)

    Ich würde gerne einen warmen delay sound hinbekommen...nicht zu steril....

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen

    Wenn ihr noch weitere fragen habt melden :great:

    Lg Max
     
  2. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 07.11.07   #2
  3. PsychedelicFunk

    PsychedelicFunk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    855
    Erstellt: 07.11.07   #3
    Mir wären soundbsp. von besitzern der dinger lieber am bestens unbearbeitet etc.

    Lg Max

    Aber trotzdem danke...
     
  4. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 07.11.07   #4
    Hi
    hab selber den Boss DD-6 und kann dir den auch nur wärmstens empfehlen!
    hab zwar leider keine eigenen hörproben aber würde dir empfehlen einfahc mal youtube durchzuschauen da gibts dann doch recht viele z.B. hier ist zwar meist recht viel "bla" dabei aber nunja man kann nicht alles haben ;)
     
  5. Layla76

    Layla76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.13
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 08.11.07   #5
    Also ich habe mir jetzt gerade in der Elektro-Bucht den alten Boss DD-2 geschossen, und muss sagen: Super! Schön warmer Klang, nicht steril oder künstlich, und viele Einstellmöglichkeiten! Verarbeitung ist TOP und anscheinend gute Haltbarkeit, denn obwohl das Teil älter als 20 Jahre ist funzt alles noch perfekt!

    Ich würde also den DD-2 oder einen der ersten DD-3 nehmen, gut zu erkennen an dem blauen oder schwarzen Schild auf der Rückseite mit "Made in Japan".
    Kosten in der Bay so 80-90€.

    Die aktuellen DD-3 klingen etwas steriler, härter und kühler (ob man den Unterschied so gravierend hört, ist sicher bei jedem Zuhörer anders. Ich empfinde keinen so grossen Unterschied, aber der Neupreis von 135€ für ein aktuelles DD-3 ist mir zu heavy!).

    Das Digitech ist mir persönlich viel zu steril, künstlich, hart und kalt! (Ausserdem mag ich D-tech nicht so, bin sehr überzeugt von Boss!;))

    Probiere das aktuelle Boss DD-3 mal aus und vergleiche direkt mit dem Digitech.
    Addiere zum DD-3 einfach gedanklich etwas Wärme und Natürlichkeit dazu und Du bist beim alten DD-2 oder DD-3!

    Hoffe Dir geholfen zu haben! Letztendlich musst Du beide selber antesten, jemand anders wir Dir genau das Gegenteil erzählen und das Boss zerreissen und das Digitech über alles loben!

    MfG, Layla
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 08.11.07   #6
    Großer Nachteil des DigiTech ist die riesige Stromaufnahme.
    Selbst bei Netzteilbetrieb muss man drauf achten wenn man mehrere Pedale verwendet.

    Ansonsten isses ne reine Geschmacksfrage, wobei ich einfach mal pauschalisieren möchte dass man mit Boss-Pedalen wenig falsch machen kann.

    Tja und sonst....*hust* meine signatur *hust*:)
     
  7. AEIOU

    AEIOU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    173
    Kekse:
    1.997
    Erstellt: 08.11.07   #7
    Was meiner Meinung nach auch ein sehr gutes Delay ist, aber hier im Forum komischerweise sehr selten genannt wird, ist das Ibanez DE-7. Sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis (kostet neu so zwischen 80 und 90 Euro - also um einiges billiger als das DD3). War mein erstes Delay und ich habe es immer noch. Wenn Du es anspielen kannst - tu es!
     
Die Seite wird geladen...

mapping