kaufberatung zum roland hd-1

von Viper-Narr, 22.03.08.

  1. Viper-Narr

    Viper-Narr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 22.03.08   #1
    halli hallo schlagzeugkollegen von nebenan (im bandraum^^),

    da ich ja von anfang an immer drummer werden wollte und ich auch heute noch finde dass ich unter drummern am glücklichsten geworden wäre möchste ich mir drums zulegen. meine eltern haben sich mit lächerlichen argumenten dagegen gesträubt dass ich mir ein set zulege, fakt ist: sie hatten einfach keinen bock auf die lautstärke. nunja aber dieses argument versuche ich nun mit e-drums zu umgehen. ich möchte nichts besonderes, einfach nur ein set zum üben, skill verbessern, ich brauche es weder für band oder sonstiges, allerdings bräuchte ich die möglichkeit dass man das set an den pc anschliesen kann da ich definitv etwas recorden möchte.

    naja bei billig und gut fiel mir dann sofort dieses set ins auge, ich hab es auf der musikmesse gespielt udn es hat mir echt gut gefallen.

    https://www.thomann.de/de/roland_hd1_practice_edrum_set.htm

    frage: kann ich das ding einfach an den pc anschliessen um damit in z.b. cubase was zu recorden? und wenn ich iwann mal erweitern will, kann ich dann z.b. ein neues modul kaufen und die pads weiterverwenden?

    gibt es noch andere , vllt etwas größere sets mit mehr möglichkeiten am modul im preisrahmen bis 800, die allerdings qualitativ auch in ordnung sind, sprich guten sound bieten und gut verarbeitet sind, oder ist roland da ein preis/leistungswunder gelungen?

    vielen danke schonmal für eure hilfe

    gruß Magnus
     
  2. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 22.03.08   #2
    Ich habs selber nicht gespielt, aber ich habe bisher eher wenig Gutes gehört. Die Fußmaschine soll z.B. bei hohen Geschwindigkeiten überhaupt nicht toll sein und du bist halt ziemlcih unflexibel mit dem Ding, als Hauptset würde ich das nicht benutzen. Lieber ein Yamaha DTXplorer oder ein gebrauchtes Roland TD3.
     
  3. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.586
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 22.03.08   #3
    Was für ne Fußmaschine???:)

    Ich würd nie son Teil nehmen, lieber wie schon gesagt, n TD-3, aber mit gebraucht würde ich da auch aufpassen... Kann auch schon mal Macken haben son E-Set, wenns zu lange gespielt wurde Kenn ich von meinem eigenen TD-3 her. Aber in jedem Fall Roland. Und das TD-3 bekommste neu mit Rack um die 1200€...
     
  4. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 23.03.08   #4
    ok klingt nicht sehr überzeugend.

    wieso denn? meinst du weil es zu unflexibel ist oder weil man beim spielen nicht abgehen kann oder wie? ^^ das mit der mangelnden flexibilität macht mir nix aus, ich hätte eh nicht vor das set zu erweitern. wil halt bissie daddeln, skill verbessen, und auch mal was recorden.
     
  5. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 23.03.08   #5
    Das HD-1 wurde speziell als Übungsset konzipiert. Deshalb hat das Pedale, die sehr locker gehen, damit man möglichst wenig Trittschall bekommt. Auch sonst bist du recht unflexibel im Klang (hast ein paar sehr gute Voreinstellungen, kannst aber nichts verändern).

    Die Pads sind auch alles Mono, sprich ein Modultausch macht keinen/wenig Sinn.

    Ich würde da am ehesten nach einem gebrauchten TD-3 (oder besseres) suchen.
     
  6. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 23.03.08   #6
    :( na gut, überzeugt. wobei mir das mit der mangelnden flexibilität eigentlich so an sich nichts ausmachen würde, viel mehr sounds brauch ich auch nicht. aber gut dann werde ich entweder zu yamaha greifen oder versuchen ein TD-3 gebraucht zu finden.

    danke für eure hilfe
     
  7. RudiP

    RudiP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 25.03.08   #7
    also ich würde dir nicht unbedingt vom HD-1 abraten wollen.
    wenn du es auf der messe ausprobiert hast, dann besteht dein eindruck ja schon.
    limitierungen hast du mit dem set bestimmt.
    die frage ist nur, wann die sich bei dir bemerkbar machen.
    ich würde persönlcih auch eher zu einem TD-3 raten, aber wenn du nicht mehr kohle ausgeben kannst/willst, dann halte ich das schon für eine gute entscheidung.
    ich sehe das ding so wie einen heimtrainer.
    wenn es dir gefallen hat, dann nur zu.
    und midi oder sound kannst du mit dem pc auf jeden fall recorden.
    das liegt eher an deinem pc (midi interface, software, soundkarte....).
     
  8. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 25.03.08   #8
    ok gut, ja ich habe auch sämtliche sounds mal durchgespielt und klar , es sind nur 10 verschiedene sets, aber eigentlich erfüllt das set alle meine kriterien

    1. billig
    2. sehr klein und platzsparend
    3. einfache bedienbarkeit
    4. gute sounds
    5. monitor, headphones , midiout und line in

    sollte sich also kein gebrauchtes td-3 in dem moment anbieten werde ich denke ich wirklich das hd-1 nehmen.

    danke für deinen beitrag rudi.

    gruß Magnus
     
  9. RudiP

    RudiP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 26.03.08   #9
    ein TD-3 ist eine "wertigere" lösung als das HD-1, so viel ist klar.
    dies bezieht sich in erster linie auf die verwendbaren pads.
    beim TD-3 sind rimshots auf der snare und sogar becken-chokes möglich.
    außerdem stellt das modul natürlich mehr sounds zur verfügung.
    allerdings hast du ja selbst schon bestätigt, dass das HD-1 dir so gefällt, wie es daher kommt.
    und wenn du vielleicht in einem jahr merkst, dass du dich in diesem bereich steigern willst, dann verkafe es eben.
     
  10. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 26.03.08   #10
    ja wobei sich in mir immer mehr das gelüste breit macht doch ein akustiksches schlagzeug zu kaufen... war eben immer schon mein traum (zerstört durch schwachsinnige argumente meiner eltern :( ). ich denke ich werde einfach in den ferien sau hart malochen gehen und mich dann nochmal melden wenn ich vor der endgültigen entscheidung stehe und das schlagzeug dann einfach ordern.... vllt gibt meine mutter ja nach wenn das paket im flur steht :D

    danke für deine beratung rudi
     
  11. RudiP

    RudiP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    12.07.11
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 26.03.08   #11
    och, kein problem.
    wenn a-set möglich ist (nicht mit mutti anlegen!), dann mach das.
    allerdings ist dann recording und so natürlich eher mau.....
    es sind zwei unterschiedliche instrumente, bei dem eines vielleicht mehr faszination, das andere eine größere flexibilität bietet.
    mit beidem kann man durchaus spaß haben.
     
  12. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 26.03.08   #12
    ja aber da ich einer bin der durchaus gern mal zulangt und mit kumpels schön jammen will mit echtem feeling... naja ich denk ich spar mir so 1200 zusammen und erkundige mich dann hier nochmal nach nem geeigneten einsteigerset.

    schwester zieht bald aus, vllt darf ich dann ihr zimmer als drum-room benutzen :D
     
  13. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.586
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 26.03.08   #13
    Wenn du dir das besagte Set kaufst, dann schreib nach einiger Zeit aber bitte mal n Review oder so, würde echt gerne wissen wie der Langzeitspaß mit so nem Teil ist...:rolleyes:
     
  14. Viper-Narr

    Viper-Narr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    497
    Erstellt: 26.03.08   #14
    oki doki, wird gemacht :D

    aber irgendwie find ich e-drums echt nur so als gimmick cool... kann ich für rund 1000-1200 schon en relativ gutes einsteigerset erwarten? was wäre da billiger? für 1000 locken en td3 oder so holen oder ein basix custom, 350-400 für becken und dann halt noch nen hocker und was man so braucht?!
     
  15. Astarot

    Astarot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    333
    Erstellt: 12.04.08   #15
    ich hab das HD-1 und hab mir dortalle grundlagen algelernt, es hat leise pads die extra dafür gemacht sind das kleine drum im wohnzimmer in wohnungen aufzustellen. das fußpedal is zwar nicht das ware, und die sounds sind beschränkt aber ich finde es sehr gut, vor allem da ich als anfänger so einiges glernt habe was ich jetz demnäcsht auf meinem TD-9 weiter ausbauen werde, ein reines übungsset welches viel spaß macht und sich auch im zimmer gut macht.
     
  16. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.586
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 12.04.08   #16
    Naja, wenn du die Möglichkeit hast, ein A-Set zu spielen, dann nimm sie wahr! Und Basix ist nicht schlecht, bei Becken muss man halt schauen, aber ich denke so um die 400€ für nen Beckensatz geht schon in Ordnung am Anfang, schau dich mal um hier z.b.
    https://www.musiker-board.de/vb/cymbals/264667-meinl-classics-f-r-einstieg-ok.html
     
Die Seite wird geladen...

mapping