Kaufentscheidung Tascam / M-Audio Firewire / DSP-Karten...

von cheeseus, 28.01.06.

  1. cheeseus

    cheeseus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    28.01.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.06   #1
    Hallo,


    Ich möchte mir ne Cubase-Workstaion aufbauen und brauche nun eine Entscheidungshilfe...

    Mir schwebt vor entweder das "Tascam FW-1884" oder das "M-Audio Project Mix" zu nehmen bzw.


    Das wären diese hier:
    http://www.musik-service.de/Recordi...Tascam-FW-1884-Controller-prx395726900de.aspx
    http://www.musik-service.de/m-audio...o-interface-firewire-adat-prx395752808de.aspx

    Dazu würde ich gerne irgend eine DSP-Karte einbauen, um die CPU etwas zu entlasten.

    http://www.musik-service.de/Recordi...Audio-UAD-1-SP-Studio-Pak-prx395740092de.aspx


    Ist das eine vernünftige Entscheidung? Bzw. welches der beiden Interfaces würdet ihr empfehlen? Oder Evtl. was ganz anderes?

    Ich möchte im Wesentlichen von Micros aufnehmen (Qualitätsklasse ca. AKG C-4000B), daher sollten die Wandler halbwegs gut sein. Und ganz wichtig: Es muss den Instrumental-Mix LAUT auf den Kopfhörer des Sängers routen können!!! MAn glaubt es kaum aber das hat bei manchen Geräten nicht funktioniert!

    Danke!

    /Nico

     
  2. gecco

    gecco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Dortmund-Eichlinghofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 28.01.06   #2
    also zu deiner HW-Wahl kann ich wenig sagen, ABER:

    LAUTE Instrumentalmusik auf Sängerohren ist TÖTLICH!!
    Am Besten relativ laut den eigenen Gesang und mittellaut Instrumental (evtl mit KLICK)

    Sobald sich die Sänger(innen) nihct mehr hören, gehts bergab! Selbst mit guten Sängern!
     
Die Seite wird geladen...

mapping