kennt einer den gallien krueger mls gitarrenverstärker ???

von marshbox, 17.02.06.

  1. marshbox

    marshbox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    9.11.11
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.06   #1
    ja, ich habe die sufu benutzt und leider nix gefunden !!!


    kennt einer den gitarrenverstärker ? wenn ja, erzählt mir mal ein bißchen darüber.
    z.b. für welche art von musik ist er geeignet etc.

    thx

    marshbox :great:
     
  2. marshbox

    marshbox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    9.11.11
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.06   #2
    hat wirklich niemand etwas über den gehört, gelesen, etc ???
     
  3. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 22.02.06   #3
    Hallo, Ich hab den ML/S vor kurzem mal gespielt, hat einen unglaublichen sound für nen Transistorverstärker!
    2 Kanäle, clean und verzerrt (von OD bis Hirnwegblas-Distortion), 4band EQ (vielseitig!)
    und Stereo-Effektweg (1 Stereobuchse send und 1 return).
    Der Zerkanal hat noch neben Gain- und Master-Poti noch zwei Mini-Potis für Boost :great: und shape (glaub ich, vielleicht heißt's anders - sowas wie color bei vielen Tretern).

    Hatte ihn an 1 u an 2 Marshall 4x12ern und der klingt fett!!! Vor allem bei leichtem Overdrive.
    Mich würde mal interessieren, was du von ihm hältst, ich hab ihn nicht gekauft weil ich noch nach einem ML250 II schaue (der mit den Speakern). Aber ich wäre dankbar für ne kleine Info was die Gebrauchtpreise so betrifft.

    Ach ja, auf der Gallien-Site gibts fast alle Manuals als pdf..
    ich hoffe ich konnte helfen, serv's
     
  4. soschris

    soschris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    2.07.10
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 30.10.06   #4
    ist zwar schon ein alter Thread ... aber ich hab nen ML250 seit 20 Jahren .. und ich bin nachwievor begeistert.

    Damals hat ihn ne zeitlang Gary Moore gespielt. Es ist kein Roehrenverstaerker aber ich find ihn genauso gut. Hatte damals nen 100W Marshall und hab ihn ausgewechsel. Es ist klein handlich und kann verdammt laut sein.

    Er hat zwei Kanaele, einen fuer cleanen Sound und einen fuer den Heavy Sound. Hall + Chorus und die Kanaele per Fussschalter umschaltbar. Zusammen mit meiner alten Kramer Pacer de Luxe fetzt das Ding wirklich geil. Muss allerdings zugeben das ich nicht mehr uptodate bin, was AMPS angeht.

    Das was ich im Internet gesucht habe, sind meist Suchanzeigen, weil viel das Ding noch wollen.

    Hier ein paar Links:

    1985 Gallien-Krueger 250 ML Mk II Amp
    Conny's Studio » Gallien & Krueger 250 ML

    Gruss
    Chris
    SFFS
     
  5. hushcake

    hushcake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    3.01.10
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Naumburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #5
    Ich hab einen Preamp von Gallien Krueger... genaugenommen den 100 MPL ..und was soll ich sagen ?? Die Zerre da drinne macht sich 1a für Metal, und was der an Einstellungen und Klang-modelling macht is wahnsinn,.. grundequalizer mit 5 bändern, dann nochmal nen 7band EQ hinterher...viele einstellungsmöglichkeiten,aber dennoch nicht überladen und mit sinnlosem Kram...n Tremolo und n CHorus sind mit drin... und wer jetzt sagt,dass ist digitaler Rotz,den lache ich aus,..denn bis auf die Speicherbänke ist in dem Preamp ALLES analog gearbeitet !

    So ! Also Wenn du vorhast Gallien Krueger für Metal zu nutzen,und dein Amp wie mein Preamp klingt,dann haste gute Chancen ;)
     
  6. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 30.10.06   #6
    Ich sag nur Phil Campbell von Motörhead. Damit sollte alles in Sachen Musikrichtung gesagt sein :D .
     
  7. soschris

    soschris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    2.07.10
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 30.10.06   #7
    aber auch der cleane Kanal hat es in sich. Da gibt es ebenso eine Comp Funktion und ein GAIN Funktion.

    Das ergibt einen geilen angezerrten Sound und mit Single Coils im 60er 70er Jahre Stil.

    Weiterhin kann man wenn man ein paar Veraenderungen will die Staerke des Halls, Chorus und des GAIN verstellen. Deckel aufmachen und da gibt es kleine Justierschrauben aus Plastik ..

    Wenn ich mal dazu komme, kann ich ja mal ein paar Sachen aufnehmen und hier reinstellen ...

    Wuerde mich interessieren wer noch so ein Teil bei sich hat ...

    Gruss
    Chris SFFS
     
Die Seite wird geladen...

mapping