Kennt jemand Ashton?

von ets-otto-2, 12.04.07.

  1. ets-otto-2

    ets-otto-2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.061
    Erstellt: 12.04.07   #1
    Hallo

    ich habe auf dem Musikmesse Ashton gesehen/angespielt. Leider war, wie zu erwarten der Geräuschpegel etwas hoch, sodass ich nicht wirklich den Klang einschätzen konnte.

    Mich würde jetzt mal interessieren ob irgendjemand die Marke kennt.
    Am ehesten interessieren mich die Bass-Boxen
    http://www.ashtonmusic.com.au/productlist.asp?CatID=1060

    mfg

    Edit:
    Einer der Leute auf dem Stand hat gesagt dass sie seit ein paar Wochen auch in Deutschland verfügbar sind
    http://www.juma-musical.de/juma_cms/index.php
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 12.04.07   #2
    sehr interessant!
    auch ein schönes röhrentop haben die da!

    nur finde ich den namen unglücklich gewählt! ashdown??
     
  3. Enrique_Keller

    Enrique_Keller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    28.07.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #3
    @ Rubbl: aber rein äußerlich erinnert mich das tap irgendwie an das neue "fame" top im musicstore.... und auch die namensgebung is ähnlich "Ashton BV300H" - "Fame BVH300"..... die ausstattung is ja auch vergleichbar: vollröhre; 3bandEQ; mid shift(ashton)/middle-shift(fame); 300watt; -10db pad; booster fußschalter;...
    aber der is noch nicht im store :-)
    zumal die gitarrenamps ja gar nicht sooo schlecht sein sollen

    ach ja der link zu dem fame teil: musicstore
     
  4. Axolotl

    Axolotl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    24.07.12
    Beiträge:
    174
    Ort:
    da wo Chaos Keeper, nur woanders
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    634
    Erstellt: 12.04.07   #4
    Ich denke auch, dass es sich um dieselben Produkte handelt (bis auf ein paar Details), die Musicstore als "Fame" verkauft. Noch deutlicher wird das beim Vergleich der 150W-Combos:
    Fame
    Ashton
     
  5. "FLEA"

    "FLEA" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 12.04.07   #5
  6. ets-otto-2

    ets-otto-2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.061
    Erstellt: 12.04.07   #6
    Das Liegt daran das die Marke Fame eigtl gar nicht existiert; das sind alles Verstärker die bei anderen Herstellern eingekauft werden.(Und MusicStore hat dann mit den Firmen ein alleiniges Vertriebsrecht für Deutschland ausgehandelt )
    Die Gitarren-Amps zum Bsp
    Laboga - die Röhenamps(zum Teil mindestens)
    Yerasov - die Röhrencombos (zum Teil mindestens)
    Und die Mega-amps (Links siehe oben)

    Aber Ashton ist ja ein bissel was andres.
    Denn hier ist es nicht so dass lediglich der Name an der Front ausgetauscht wird - Nur für den Fall, dass eure Theorie stimmt(Wobei ich mir aber nicht sicher bin)

    Übrigens:
    Die Bezeichnung "Ashton BV300H" lässt sich leicht erklären Bass Valves (Röhre) 300Watt Head
    Wenn man sich mal die anderen Bezeichnungen anschaut: die lassen sich fasst alle (ähnlich wie oben)auf den Artikel zurückführen - glaube kaum das man da eine ähnlichkeit ableiten kann

    naja wie auch immer - Schönen Tag noch


    ________________________________________________
    Edit:

    Ich habe mir nochmal Das RöhrenTopteil angesehen und muss sagen dass da doch erstaunliche Ähnlichkeiten Mit dem Fame vorhanden sind

    Hier übrigens die UVPs für Deutschland, die mir der Typ auf der Messe genannt hat

    BV300H 1190 € 300 Watt RöhrenTopteil
    BQ410 469 € 4x10er Box
    BE115 319 € 15er Box
    BA200H 359 € 200 Watt Topteil
    BA400H 399 € 400 Watt Topteil

    Dann noch 2 Combos:
    BA75 359 € 75 Watt Combo
    BA150 499 € 150 Watt Combo

    Und ein Gitarren Topteil (Vollröhre)
    VP100H 659 €

    (ohne Gewähr:D)
     
  7. LoKi2000

    LoKi2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #7
    ich habe heute mit dem musicstore telefoniert. und mir wurde bestätigt, dass der bvh300 der ashton ist...
     
  8. mathcore

    mathcore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.09
    Zuletzt hier:
    1.12.10
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Glauchau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.09   #8
    Also mich persönlich würde interessieren ob jemand Erfahrung mit einen Ashton hat, weil ich mich derzeit für den BA150 interessieren würde.
     
  9. R.F & COR Basser

    R.F & COR Basser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.09
    Zuletzt hier:
    15.05.12
    Beiträge:
    463
    Ort:
    Sauerland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    457
    Erstellt: 09.12.09   #9
    Irgend ein user hier aus dem board hat ein review über ein 400Watt ashton top geschrieben...

    mfg Henry
     
  10. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 09.12.09   #10
    Bernie49 hat zwei Ashton Combos.
    Der eine ist ein Combo mit 12 oder 15" Speaker, der andere ein kleinerer Übungsamp.
    Der größere Combo gefiel mir recht gut. Da kriegt man viel Amp für's Geld.

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping