Keyboard arrangieren lassen mit Prog??

von Lars Ulrich, 20.06.06.

  1. Lars Ulrich

    Lars Ulrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.06   #1
    Hi.Wie der Titel schon sagt(hoff ich jedenfalls*g*9suche ich ein programm mit dem ich Keyboards arrangieren lassen kann um sie dann als Sample zum einspielen zu verwende..da ich mich mit den Midi Sounds von Guitar Pro nie wirklich anfreunden konnte..Also ,sagt mir bitte wenn das nicht geht:Ich habe die Noten und gebe sie in das Prog ein..das daruf hoffentlich den Keyboardsound ausspukt..gibts sowas??und wenn nicht...kennt ihr jemanden der uns Keyboards zum abspielen aufnehmen könnte??? Sorry bin echt totaler Noob auf dem Gebiet
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 20.06.06   #2
    Hmm, ich verstehe zwar nicht ganz, was Du willst, aber ich versuche es mal:
    Die Sounds, die du bei guitarPro hörst, kommen nicht von GP selbst (es sei denn, du meinst die RSE von GP5). Stattdessen schickt es die MIDI-Befehle eben nur an ein entsprechendes Abspielgerät. Es gibt andere , professionellere Programme zum Noten eingeben, die machen aber das gleiche, wie GuitarPro. Man muss immer sagen, womit die Noten abgespielt werden sollen. Und standardmäßig ist das einfach der Standardsynth von deiner Soundkarte oder von Windows. Für bessere Soudns gibt es aber sogennate VST-Instrumente. Das sind quasi Softwaresynthesizer in einem bestimmten standartisiertem Format, da gibt es auch kostenloses, auch realitsisch klingendes, weil auf echten Samplen basierend. Du benötigst dann aber eben einen MIDI-Sequencer, der solche VST-Instrumente unterstützt. GuitarPro tut das leider nicht. Der Klassiker wäre Cubase, kostet aber Geld. cih suche auch schon nach guten kostenlosen Möglichkeiten. Eine nicht so komfortable habe ich gefunden:
    Cantabilie, dass ist ein Freeware-VST-Host-Programm. Arrangieren kann man damit nciht, aber du kannst MIDIs importieren (z.B. aus GuitarPro), und dort dann von einem VST-Instrument abspielen lassen. Und aufnehmen sollte auch gehen.
     
  3. Lars Ulrich

    Lars Ulrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.06   #3
    Ok danke das werd ich mal ausprobieren
    .ach ja kannst du mal bitte nen link zu dem von dir genanten Programm geben (am besten mit Download Link)..Google findet da bei mir nichts...
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.06.06   #4
  5. Lars Ulrich

    Lars Ulrich Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.06   #5
    Vieleicht nerv ich jetzt aber gut..WWeißt du wo ich ein tutorial herbekomme..da bei mir einfach kein sound kommt...:o
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.06.06   #6
    Keine Ahnung, wo es ein Tutorial gibt, aber ich erkläre es Dir, ist ganz einfach :-)
    Als erstes mal auf Tools->Options...->AudioDriver gehen. Dort eben deine Soundkarte und den Ausgang deiner Soudnkarte wählen.
    Dann musst Du ein VST-Instrument laden. Dazu einfach auf "Click here to load VST-Plugin" klicken, dann File->Choose PlugIn... und die entsprechende DLL-Datei auswählen. Mit dem "Edit..."-Button rechts oben kannst Du das VSTi bearbeiten.
    das war es eigentlich schon. Wenn Du jetzt mit der Maus auf der Klavier-Tastatur rumklickst, sollte man schon was hören. Und MIDI-Dateien öffnen geht eben auch ganz logisch im Punkt "MIDI Sequencer"
     
Die Seite wird geladen...

mapping